Veranstalter 22. November 2013

G Adventures reagiert auf die Zerstörungen durch den Taifun Haiyan

Mit einem Langzeitprojekt unterstützt der Reiseveranstalter den Wiederaufbau

London/Hamburg, 18. November 2013. G Adventures engagiert sich aktiv im langfristigen Wiederaufbau der vom Taifun betroffenen Regionen der Philippinen: Unglaubliche 25.000 Dollar Spendengelder (rund 18.600 Euro) haben Kunden und Partner des Erlebnisreiseveranstalters allein in den ersten 24 Stunden seit dem Aufruf letzte Woche zusammengetragen. Und für jeden gespendeten Dollar legt G Adventures einen weiteren obenauf.

“Viele Hilfsorganisationen aus der ganzen Welt kümmern sich aktuell um Lebensmittel, Unterkünfte und die medizinische Versorgung für diejenigen, die am schlimmsten von dem Taifun betroffen sind. Doch auch wenn die unmittelbarste Not gelindert ist“, so Bruce Poon Tip, Gründer von G Adventures, „bleibt immer noch unglaublich viel zu tun. Es wird Monate, wenn nicht Jahre dauern, bis der Wiederaufbau gelungen ist.“

Bereits 2003 gründete G Adventures die hauseigene Non-Profit-Organisation Planeterra. Gemeinsam mit der Nichtregierungs-Organisation „Architecture for Humanity“ sammelt Planeterra nun Spenden für den langfristigen Aufbau der zerstörten Regionen. Die Gelder sind für die Instandsetzung von Schulen und Krankenhäusern gedacht und sollen die Hilfskräfte vor Ort beim Wiederaufbau der betroffenen Gebiete bestmöglich unterstützen.

Wer spenden möchte, kann dies über die Webseite von Planeterra www.planeterra.org tun. Sämtliche Verwaltungskosten trägt G Adventures, so dass alle Gelder zu 100 Prozent in den Wiederaufbau fließen. Bis zu einer Höhe von 5.000 Dollar pro Spende verdoppelt der Reiseveranstalter jeden eingegangenen Beitrag.

Planeterra und G Adventures engagieren sich seit vielen Jahren in den Zielgebieten des Reiseveranstalters. So konnten mit der Unterstützung von verlässlichen Partnern vor Ort vielerorts sichtbare und nachhaltige Veränderungen eingeleitet werden.

“Wir leben in einer unglaublich spannenden Welt, die uns so viel gegeben hat. Es ist unsere Pflicht, uns für diese Erfahrungen zu bedanken und im Katastrophenfall zu helfen“, erklärt Bruce Poon Tip. “Wir wissen, dass unsere Traveller und Partner das genauso sehen. Schon auf Haiti, in Ostafrika und in Peru konnten wir dank ihrer Unterstützung Hilfsprojekte an den Start bringen.“

Mehr Informationen unter www.planeterra.org sowie unter den Hashtags #ReliefPH und #GAdvCares bei Facebook und Twitter.

Über G Adventures: G Adventures lockt in über 100 Ländern auf allen Kontinenten mit einer großen Auswahl an Erlebnisreisen, Safaris und Expeditionen in kleinen internationalen Gruppen. Für alle Abreisetermine gibt G Adventures eine 100-prozentige Durchführungsgarantie. Als weltweit größter unabhängiger Anbieter von Erlebnisreisen, bringt G Adventures neugierige Menschen aller Alters- und Einkommensgruppen zusammen. Reisen mit G Adventures bedeutet, in zumeist kleinen Unterkünften zu übernachten, in einheimischen Restaurants zu essen und lokale Unternehmen zu unterstützen. Auf diese Weise erleben die Traveller nicht nur ihre Reiseziele hautnah, sie tun zugleich etwas für die touristische Nachhaltigkeit. Weitere Informationen unter www.gadventures.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorKocherscheidt Kommunikation

Pressebild

SchlagworteG Adventures Non-Profit-Organisation Philippinen Planeterra Taifun Haiyan

Textlänge419 Wörter/ 3221 Zeichen

Ähnliche News

"CO2-Kompensation ist nur der zweitbeste Weg - aber der Beste den wir haben"

Ab dem 1. September 2019 sind alle JOVENTOUR-Rundreisen CO2-neutralisiertDer Klimawandel ist die wohl größte Herausforderung vor der unsere Gesellschaft je stand. Sieben Jahre nach Gründung des Reiseveranstalters JOVENTOUR in Düsseldorf fragt sich die Geschäftsführerin Meike Haagmans: Wie kann ich ökologische Verantwortung übernehmen? CO2-Neutralisierung: Alles … »Weiterlesen

Checklist – Travel Consulting repräsentiert Veena World in Deutschland: Indien-Reisen nehmen eine neue Dimension an

Pressebild zu »Checklist – Travel Consulting repräsentiert Veena World in Deutschland: Indien-Reisen nehmen eine neue Dimension an«Die Fullservice-Agentur Checklist – Travel Consulting wird künftig den indischen Reiseveranstalter/DMC Veena World in Deutschland betreuen. Ein besonderer Fokus der Sales & Marketing Repräsentanz liegt auf maßgeschneiderte Indienreisen, so wie sie nur ein großer lokaler Veranstalter wie … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstalter