Veranstalter 05. September 2019

"CO2-Kompensation ist nur der zweitbeste Weg - aber der Beste den wir haben"

Ab dem 1. September 2019 sind alle JOVENTOUR-Rundreisen CO2-neutralisiert

Ab dem 1. September 2019 sind alle JOVENTOUR-Rundreisen CO2-neutralisiert
© JOVENTOUR GmbH

Der Klimawandel ist die wohl größte Herausforderung vor der unsere Gesellschaft je stand. Sieben Jahre nach Gründung des Reiseveranstalters JOVENTOUR in Düsseldorf fragt sich die Geschäftsführerin Meike Haagmans: Wie kann ich ökologische Verantwortung übernehmen? CO2-Neutralisierung: Alles nur Image-Polieren oder Vision mit Hand und Fuß?

Düsseldorf, 05.09.2019 - Der Reiseveranstalter Joventour steht für individuelles Rundreisen mit dem öffentlichen Bus in Lateinamerika. Ein vergleichsweise klimaschonendes Transportmittel und Unternehmens-konzept.
Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist Meike Haagmans, der Gründerin von JOVENTOUR und frischgebackenen Mutter, ein persönliches Anliegen. Die Unternehmerin ist sich dem starken Einfluss des Tourismus auf Umwelt und Klima bewusst: "Nur weil wir Fernreisen anbieten, dürfen wir den Klimawandel nicht leugnen". Deswegen möchte sie nun aktiv ökologische Verantwortung übernehmen.

Ab dem 1. September 2019 werden alle Reisen des Düsseldorfer Unternehmens klimaneutralisiert. Klimaneutrales Reisen - ist das möglich? Jein. Natürlich werden beim Reisen immer CO2-Emissionen entstehen. Aber es gibt Möglichkeiten, diese zu kompensieren. Durch eine Kooperation mit dem Klimaschutzanbieter First Climate werden die umweltschädlichen Treibhausgase stillgelegt, indem als Ausgleich für das ausgestoßene CO2 in das Klimaschutzprojekt "Nachhaltige Forstwirtschaft in der Amazonas-Region Madre de Dio" investiert wird.

Ist das nicht nur etwas fürs Image und gute Gewissen? "Ich liebe das Reisen und möchte die Neugierde der Menschen an fremden Ländern und den interkulturellen Austausch auf keinen Fall bremsen. Es soll aber dafür sensibilisiert werden, dass Reisen etwas Besonderes ist und die Ressourcen der Erde nicht unausschöpflich sind." So spricht Haagmans über ihr Produkt und Herzensprojekt. Sie vergleicht ihre Einstellung mit dem Genuss von Cola. Cola ist so günstig, dass wir sie täglich trinken könnten. Tun wir aber meist nicht, weil wir wissen, dass zu viel davon dem Körper schadet. Trotzdem kann ein Glas Cola, gerade im Sommer mit Eis und Zitrone, ein wunderbarer Genuss sein, den man nicht bereuen muss. Genauso ist es auch mit einer Reise: Bewusste Ausnahmen prägen uns und machen glücklich. Zu viel und dauerhaftes Reisen kann schädlich sein. "Natürlich ist CO2-Vermeidung der nachhaltigste Weg aber danach ist Kompensation das Beste, das wir haben." Deshalb geht JOVENTOUR nun einen Schritt in Richtung klimaschonendem Reisen und hofft auf viele überzeugte Mitstreiter.

Über JOVENTOUR

JOVENTOUR ist Spezialist und einziger deutscher Anbieter von Linienbusreisen durch Lateinamerika, Südost-Asien und Südafrika. Das Portfolio des Reiseveranstalters beinhaltet Rundreisen durch einzelne Länder, aber auch Länderkombinationen wie z. B. Peru und Bolivien.

JOVENTOUR bietet organisierte Rundreisen an, aber nicht in der klassischen Gruppe mit Reiseleiter, sondern individuell – allein oder mit Freunden. Die Reisen sind authentisch, nachhaltig und zu einem fairen Preis. Für die 23-tägige Kombi-Reise Peru-Bolivien wurde JOVENTOUR 2014 mit der Goldenen Palme von GEO ausgezeichnet (zweiter Platz). Meike Haagmans erhielt außerdem für ihre Geschäftsidee 2015 den Düsseldorfer Gründerinnen-Preis (dritter Platz).

Die Pressemappe von JOVENTOUR sowie Fotos und Logos finden Sie unter:
www.joventour.de/presse

Kontakt
Meike Haagemans
Geschäftsführerin
JOVENTOUR
Telefon: 0211-36790315
presse@joventour.de

JOVENTOUR GmbH

JOVENTOUR GmbH
Reiseveranstalter

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorJOVENTOUR GmbH

Pressebildlogo_alle_rundreisen_co2_neutral.png ©JOVENTOUR GmbH

SchlagworteCO2-Kompensation Fernreisen Nachhaltigkeit im Tourismus Reiseveranstalter

Textlänge453 Wörter/ 3516 Zeichen

Ähnliche News

Checklist – Travel Consulting repräsentiert Veena World in Deutschland: Indien-Reisen nehmen eine neue Dimension an

Pressebild zu »Checklist – Travel Consulting repräsentiert Veena World in Deutschland: Indien-Reisen nehmen eine neue Dimension an«Die Fullservice-Agentur Checklist – Travel Consulting wird künftig den indischen Reiseveranstalter/DMC Veena World in Deutschland betreuen. Ein besonderer Fokus der Sales & Marketing Repräsentanz liegt auf maßgeschneiderte Indienreisen, so wie sie nur ein großer lokaler Veranstalter wie … »Weiterlesen

Von Rømø bis Armenien und Mexiko: 13 neue Rad-, E-Bike- und Wanderreisen im Landpartie-Programm 2020

Pressebild zu »Von Rømø bis Armenien und Mexiko: 13 neue Rad-, E-Bike- und Wanderreisen im Landpartie-Programm 2020«Die Landpartie Radeln und Reisen, der führende Aktivreiseveranstalter aus Oldenburg, hat für 2020 gleich 13 Rad-, E-Bike- und Wanderreisen neu im Programm. Mit dem E-Bike geht es zum Beispiel direkt ins Herz Spaniens, über die Julischen Alpen, nach Umbrien oder von Riga nach Tallin. Eine … »Weiterlesen

Katalog 2020 von RUNA REISEN für Gäste mit Handicap: Rheinkreuzfahrten und Städtereisen neu im Programm

Pressebild zu »Katalog 2020 von RUNA REISEN für Gäste mit Handicap: Rheinkreuzfahrten und Städtereisen neu im Programm«Die Zeiten, in denen Rollstuhlfahrer beim Reisen auf unüberwindbare Hürden trafen, sind lange vorbei: Heute heißen viele Reiseziele, Hotels und sonstige touristische Anbieter Menschen mit Handicap herzlich willkommen. Eine große Auswahl solcher Reisemöglichkeiten präsentiert der … »Weiterlesen

Einmalige Erfahrungen sammeln statt Geschenke auspacken: Weihnachten ganz anders feiern – Reisen für Frauen mit Weitblick

Pressebild zu »Einmalige Erfahrungen sammeln statt Geschenke auspacken: Weihnachten ganz anders feiern – Reisen für Frauen mit Weitblick«Einmalige Erfahrungen sammeln statt Geschenke auspacken Weihnachten ganz anders feiern – Reisen für Frauen mit Weitblick »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstalter