Sapio

Sapio

Kulinarische Entdeckungsreisen

Kontaktinformationen nur für Mitglieder

Kontaktinformationen nur für Mitglieder

Kontaktinformationen nur für Mitglieder

www.sapio.de

Branche
Veranstalter

Spezialisierungen
Kulinarische Entdeckungsreisen

Destinationen
Italien

Über

Sapio veranstaltet kulinarische Entdeckungsreisen für Kleingruppen und Individualreisende. Reiseziele des 2005 gegründeten Unternehmens sind aktuell neun Regionen Italiens von Südtirol bis Sizilien. Weitere Reiseziele in Italien und auch erste Destinationen außerhalb Italiens sind in Planung.

Kulinarische Reisen mit Sapio sind Kulturreisen und Reisen zu den Menschen. In der culina - der Küche - trifft man sich. Sie ist Ort von Wärme, Nähe und Austausch. Beim Kochkurs mit der Hausmutter, bei der gemeinsamen Olivenernte oder der nächtlichen Trüffelsuche lernen die Gäste neben dem Land und seinen Traditionen die Menschen, ihre Geschichten und Lebensmodelle kennen.

Sapio ist Mitglied im forum anders reisen e.V., dem Verband für nachhaltigen Tourismus in Deutschland und wurde im März 2010 mit dem Siegel „CSR Tourism Certified“ für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus ausgezeichnet.

Geschäftsführer und Gründer Philipp Boecker ist Absolvent der Sorbonne Paris IV und der Università di Scienze Gastronomiche (Slow-Food-Universität) in Italien. Sapio ist Förderer von Slow Food Deutschland e.V. Der Veranstalter wurde bereits mit der Goldenen Palme der Geo Saison und dem Touristikpreis der Sonntag Aktuell ausgezeichnet.

Pressemappe

Reiseprodukte 10. Februar 2011

Sicilianità genießen auf den Äolischen Inseln

Pressebild zu »Sicilianità genießen auf den Äolischen Inseln«Süße Weine, salzige Kapern und scharfe Kringel: Die Äolischen Inseln bieten äußerst vielfältige Gaumenfreuden. Mit dem Veranstalter „Sapio – Kulinarische Entdeckungsreisen“ erleben Reisende die Inselwelt nördlich von Sizilien von ihrer leckersten Seite. Dabei kommt es zu interessanten Begegnungen mit Weinbauern, Köchen und Konditoren, denn neben dem Genießen steht bei Sapio auch das gemeinsame Kochen und Backen mit Einheimischen auf dem Reiseplan. Besonders schön: Zum Termin im April nehmen die Urlauber am traditionellen Osteressen teil – neue Bekanntschaften mit „Insulanern“ inklusive. »Weiterlesen