Sonstige News 29. August 2013

Zehn goldene Regeln für günstigere Flüge

Kopenhagen / München (29.08.2013) – Auch wenn die Urlaubszeit sich dem Ende neigt: Die nächste Reise kommt bestimmt - egal ob zum Surfen nach Portugal, entspannter Badespaß auf Mallorca, ein Streifzug durch die Clubs auf Ibiza, ein Backpacking-Trip oder doch lieber eine Fernreise. Gerade wer als Individualreisender nicht auf Pauschalangebote angewiesen ist und vor Ort lieber seine eigenen Wege geht, kann über die Online-Flugsuche im Internet mit wenigen Klicks fündig werden. momondo, Preisvergleichs-Website für Flüge, Hotels und Reiseangebote, gibt Tipps, was bei der Flugsuche im Internet zu beachten ist.

Wie früh im Vorfeld sollte man buchen? Zur welcher Tageszeit reist man am günstigsten und ist es egal an welchem Wochentag man fliegt? Und wie beeinflusst die Auswahl von Start- und Zielflughafen den Preis? momondo kennt die Antworten: Die Internet-Flugsuchmaschine schnitt bei der Preis-Analyse im ComputerBild-Test am besten ab und präsentierte für sieben von zehn untersuchten Flugreisen das günstigste Angebot, darunter drei alleinige Bestpreise. momondo wies im Test auch die höchste Verlässlichkeit der Preisangaben auf. Mit den zehn goldenen Regeln ist der Weg zum Reise-Schnäppchen ganz einfach.
1. Anzahl der Tage bis zur Abreise: Desto mehr Zeit man im Vorfeld bis zum Reisetermin hat, desto billiger wird der Flug.
2. Tageszeit: Wer bereit ist, früh morgens oder spät abends zu fliegen, kommt in den Genuss eines günstigeren Angebots.
3. Reisetage: Je offener man seinen Abreisetag festlegt, desto billiger wird der Flug. Ein Wochenendtrip ist tendenziell teurer, ein Wochentag ist der deutlich günstigere Tag zum Abheben ist.
4. Buchungstag: Dienstag knapp nach 18 Uhr sind die Preise besonders niedrig, da die Fluglinien zu diesem Zeitpunkt die Tarife für die nächste Woche in das System stellen.
5. Saisonalität: Wer zum Schulferienbeginn losfliegen möchte, muss mit höheren Kosten rechnen. Wenn vor Ort ein großes Event oder eine Messe stattfindet, spiegelt sich dies ebenfalls im Ticketpreis wider.
6. Reisedauer: Im Inland fliegt man bei einem Abstand von drei bis sechs Tagen, in Europa bei zwei bis fünf Tagen und nach Übersee bei drei bis zehn Tagen am günstigsten.
7. Flughafen: Wer hinsichtlich seines Start- und Zielflughafens flexibel ist, kann Geld sparen. Durch geringere Flughafenkosten sind die Ticketpreise für kleinere Airports meist billiger. Oft haben sie den Vorteil, dass hier weniger Verkehr herrscht, die Mietwagen günstiger sind und es weniger Gedränge oder Warteschlangen gibt.
8. Kombinationsangebote: Oftmals führt auf der gewählten Strecke die Kombination aus zwei Einfachflügen verschiedener Anbieter zu einem besseren Endpreis als ein reguläres Hin- und Rückflugticket mit einer einzigen Airline.
9. Versicherungen: Auf den Abschluss einer Reiserücktritts- oder gar einer Gepäckversicherung kann man in der Regel verzichten. Viele der Angebote beinhalten eine Vielzahl ungünstiger Klauseln für die Versicherten.
10. Frequenz: Flugpreise ändern sich laufend, wer mehrmals über den Tag verteilt nach der gleichen Strecke sucht, hat größere Chancen den günstigsten Flug zu finden.
Letztendlich liegt in der eigenen Flexibilität der Schlüssel zum Erfolg: Je flexibler man in all diesen Punkten ist, desto besser wird am Ende der Flugpreis ausfallen. Dann bleibt auch mehr vom Urlaubsgeld für den Drink an der Bar oder beim Shoppen in der Mall.

Weitere Informationen auf www.momondo.de.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMomondo Group

Pressebild

SchlagworteFlugbuchung

Textlänge486 Wörter/ 3489 Zeichen

Ähnliche News

Wie beantrage ich ein Visum für meinen Urlaub in Ägypten?

Ägypten-Entdecken Sie das vielfältige Land am Roten Meer. Was Sie für eine Reise nach Ägypten benötigen und welches Visa Sie beantragen müssen. Ägypten ist ein hervorragendes Reiseland für alle Kulturinteressierten und Last-Minute Urlauber. Tauchen Sie ein in die … »Weiterlesen

Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen

Pressebild zu »Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen«Über die Online-Plattform von Forexfix können Reiseveranstalter kostengünstig ihre Leistungsträger im Ausland bezahlen und Währungsrisiken für ihre Zahlungen bequem absichern. Forexfix stellt nun eine neue Funktion vor. Es bietet kostenlos sog. Empfängerkonten. Dies ist … »Weiterlesen

Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus

Pressebild zu »Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus«Um erfolgreich am Markt zu bestehen, bedarf es vor allem qualitativ hochwertigen und aktuellen Produktcontent. Denn nur mit dem richtigen Content erreichen Anbieter ihre Kunden. Im Falle eines Tourismusunternehmens besteht der Produktcontent aus Informationen zu Reisen, Hotels, Destinationen, … »Weiterlesen

Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr

Pressebild zu »Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr«Offenbach/Berlin. Der Geschäftsführer des RTGV, Heinz-Jürgen Nees, zeigt sich im 7. Jahr des Bestehens des Reiseleiter & Tour Guide Verbands zufrieden: „Wir sind raus aus den Kinderschuhen und haben Laufen gelernt. Mittlerweile werden wir auch von den Medien und der Politik wahrgenommen. … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News