Sonstige News 16. Juli 2014

Studienführer zu Aus- und Weiterbildung im Hotelfach

Pressebild zu »Studienführer zu Aus- und Weiterbildung im Hotelfach«

Pressebild zu »Studienführer zu Aus- und Weiterbildung im Hotelfach«

Die Hotelbranche in Deutschland beschäftigt zehntausende Mitarbeiter. Aufgrund eines immer stärkeren Wettbewerbsdrucks ist eine Professionalisierung bei der Führung der Hotel(ketten) schon seit einigen Jahren zu erkennen. Für alle, die sich entsprechend für diese Branche qualifizieren möchten, bietet die Webseite www.Hotelmanagement-studieren.de die richtige Anlaufstelle.

Rund 1,8 Millionen Arbeitnehmer gibt es laut DEHOGA Bundesverband in Deutschland. Darunter sind allein über 60.000 Auszubildende. Für alle, die sich auch mit einer Karriere in der Hotellerie beschäftigen, gibt es eine Anlaufstelle, auf der man sich über sämtliche Bereiche der Aus- und Weiterbildung informieren kann. Auf www.Hotelmanagement-studieren.de finden sich nämlich neben den Infos zum Studium (wie der Name es andeutet) nun auch ausführliche Ratgeber rund um die Ausbildung und Weiterbildung.

Studium, Ausbildung oder beides?
Für junge Leute stellt sich bei einer Wunschkarriere in der Hotellerie oft die Frage, ob sie erst eine Ausbildung machen sollen, oder ob ein Studium auch zielführend ist. Mittlerweile kann man sogar beides verbinden, indem man ein duales Studium absolviert. Jede Variante hat aber Vor- und Nachteile, die es abzuwägen gilt. Und für diese Abwägung braucht man erst einmal grundlegende seriöse Infos. Der Studienführer Hotelmanagement-studieren.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diese Informationen zu liefern. Hier wird nicht nur über Inhalte und Berufschancen der Studiengänge berichtet, sondern auch über die Verbindung von verschiedenen Bereichen. Als Azubi kann man nämlich z.B. nebenberuflich auch studieren - vielleicht ist das der richtige Ansatz? Oder ein duales Studium als Kombination beider Welten?

Mit Weiterbildung weiter aufwärts
Ein großes Thema der Branche ist auch die Weiterbildung. Nicht nur für diejenigen, die nach einer abgeschlossenen Ausbildung weiter auf der Karriereleiter aufsteigen wollen, sondern auch für Quereinsteiger oder langjährig Beschäftigte ohne Berufsausbildung. Was ist der Staatlich geprüfte Hotelbetriebswirt? Wie lange dauert eine Hotelmeister-Fortbildung? Was lerne ich im Seminar zu F& B Management? Hier kann www.Hotelmanagement-studieren.de auch weiterhelfen.

Fazit: Erst richtig informieren, dann entscheiden
Wer sich grundlegend und seriös informieren will, findet auf dem Studienführer alles Wichtige. Nimmt man sich die Zeit und recherchiert ausführlich, sollte die Ausbildungs- oder Studienwahl viel besser und erfolgreicher verlaufen.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorTarGroup Media GmbH

Pressebildhotelmanagement.jpg

Textlänge329 Wörter/ 2544 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Sonstige News