Sonstige News 10. November 2011

Start frei für den Winter in Obergurgl-Hochgurgl: Die ersten Lifte öffnen schon am 12. November!

Pressebild zu »Start frei für den Winter in Obergurgl-Hochgurgl: Die ersten Lifte öffnen schon am 12. November!«

Pressebild zu »Start frei für den Winter in Obergurgl-Hochgurgl: Die ersten Lifte öffnen schon am 12. November!«

Einmal mehr eröffnet Obergurgl-Hochgurgl so abseits der Gletscher als eines der ersten Skigebiete Österreichs die Saison. „Wir freuen uns, dass wir alle „Schneehungrigen“ schon eine Woche vor der offiziellen Saisoneröffnung zum „Winterauftakt“ laden können und so einmal mehr unsere Kompetenz als besonders schneesichere Ski-Destination unter Beweis stellen“, so Alban Scheiber von den Bergbahnen Hochgurgl.

All jenen, die es kaum mehr erwarten können, ihre Bretter auszupacken, macht Hochgurgl am kommenden Wochenenden ein unschlagbares Premieren-Angebot: 5 Liftanlagen laden ein, noch vor der offiziellen Saisoneröffnung am 17. November erste Schwünge über perfekt präparierte Pisten zu ziehen und genussvoll den Winter zu begrüßen. Ebenso genussvoll präsentieren sich auch die Preise für die Tageskarten: Erwachsene zahlen 19,- Euro, Kinder nur 10,- Euro für den ganzen Skitag.
Einmal mehr eröffnet Obergurgl-Hochgurgl so abseits der Gletscher als eines der ersten Skigebiete Österreichs die Saison. "Wir freuen uns, dass wir alle "Schneehungrigen" schon eine Woche vor der offiziellen Saisoneröffnung zum "Winterauftakt" laden können und so einmal mehr unsere Kompetenz als besonders schneesichere Ski-Destination unter Beweis stellen", so Alban Scheiber von den Bergbahnen Hochgurgl. Mit vielen weiteren Höhepunkten startet die Skisaison dann "offiziell" am darauffolgenden Wochenende:

Offizielle Saisoneröffnung am 17. November
Nach dem "Vorgeschmack" locken ab dem 17. November wieder 110 Pistenkilometer mit Abfahrten bis vor die Hoteltür und zudem noch ein facettenreiches Eröffnungsprogramm auf vielen Hütten und Hotels im Ort. Dazu profitieren Gäste von ermäßigten Liftpässen,kostenlosem Skiguiding sowie 20 Prozent Rabatt auf Leihski, aber auch von jeder Menge spannender Aktivitäten wie beispielsweise Nachtrodeln, Eisstockschießen und musikalische Hüttenrallyes. Die unvergleichliche Beschaulichkeit, die der exklusive Skiort bietet, geht dabei nicht verloren.

Tourismusgipfel Hohe Mut
Am 18. November treffen sich absolute Branchengrößen zum traditionsreichen Tourismusgipfel Hohe Mut im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl. Rund um das Thema "Tourismus.Welt.Wirtschaft" wird beim Gipfeltreffen der Top-Touristiker der Frage nachgegangen, wie Experten die Entwicklungsprognosen des alpinen Tourismus zwischen europäischer Stagnation und internationaler Wachstumsdynamik einschätzen. Unter der Leitung der deutsch-amerikanischen Moderatorin Melinda Crane diskutieren u.a. Sepp-Schellhorn (ÖHV-Präsident), Andreas Braun (GF swarovski tourism service gmbh), Bärbel Frey (GF Aqua Dome Längenfeld und Tauern Spa Kaprun), Klaus Pümpel (CEO TUI-Österreich), Reto Gurtner (CEO Weisse Arena, Laax), Rupert Simoner (General Manager Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz) sowie Wirtschaftsexperte Walter Sonnleitner.

Bis zum 27. November Programmhöhepunkte am laufenden Band
Den Start zum abwechslungsreichen Programm bietet am 18.11. eine Nachtrodelparty mit Live-Musik. Am Folgetag lädt das Skigebiet ab 12.30 Uhr zur ersten musikalischen Hüttenrallye am Top Mountain Star und der Hohen Mut Alm sowie ab 15.30 Uhr auf der Nederhütte ein. Der Eintritt ist kostenlos. Abends heizt das Augsburger "Hitradio RT1" mit der "Gipfelgaudi Deluxe" in der zum Winterpalast umgebauten Reithalle von Obergurgl ein. Ab 21 Uhr sorgt dann die Live-Show "Buddy - Hey ab auf die Piste" für Stimmung (Eintritt 7 Euro). Nach der zweiten Nachtrodelparty am 25.11. um 19.30 Uhr steigt im Winterpalast ab 21 Uhr die "Winter Welcomeparty" mit dem bayerischen Top-Act "Blechblosn" als Special Guest (Eintritt 7 Euro). Wer am Samstag noch fit ist sollte ab 12.30 Uhr die zweite Hüttenrallye mit Musik und ab 16 Uhr den Krampuslauf der Ötztaler Feuerteufel nicht verpassen. Ab 21 Uhr zeigen die berüchtigten "Troglauer Buam" im Winterpalast, was es mit Heavy Volksmusik auf sich hat (Eintritt 7 Euro). Der urige Veranstaltungs-Reigen wird von zahlreichen Specials auf allen Hütten und der üblichen märchenhaften Szenerie am Ende des Ötztales stimmungsvoll flankiert. Dazu bieten die ortsansässigen Hotels viele attraktive Saisonstartpauschalen an.

Infos zur Skiregion
Die Skiregion Obergurgl-Hochgurgl steht in jeder Hinsicht für "Top Quality Skiing": Der verkehrsfreie Wintersportort am Ende der Ötztaler Alpen bietet dank seiner exquisiten Infrastruktur das perfekte Ambiente für einen Winterurlaub der Superlative. Dazu gehört Schneesicherheit von November bis Mai, ein traumhaftes hochalpines Bergpanorama und eine erstklassige Hotellerie-Landschaft. Denn in Obergurgl-Hochgurgl beginnt das Wintersportvergnügen dort, wo es gemeinhin aufhört: Zwischen 1.800 und 3.000 Metern Höhe erstreckt sich das großzügige Skigebiet, das den Blick auf 21 Dreitausender frei gibt. Für eine schnelle Auffahrt ohne Wartezeiten sorgen 24 hochmoderne Liftanlagen mit einer Beförderungskapazität von knapp 40.000 Personen pro Stunde, die 110 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade erschließen. So himmlisch wie die Wintersportbedingungen ist auch der Wellness-Faktor. So bieten sich für einen Einkehrschwung über den Wolken zwei prominente Gourmet-Highlights an: Die 360°-Panorama-Bar "Top Mountain Star" auf 3.080 m oder das sonnige Alpenrestaurant "Hohe Mut Alm" auf 2.670 m. Stilvolles Après Ski und die ausgeprägte SPA-Kultur der ausnahmslos hochklassigen Hotels vor Ort runden den Aufenthalt vollends zu einem unvergesslichen Erlebnis ab. Alle Details über den Diamanten der Alpen finden Interessenten auf www.obergurgl.com.
Ötztal im Winter: Tirols gletscherweißes Wunderland

Auf der spektakulären Bühne mit ihrer grandiosen Gipfelkulisse von mehr als 250 Dreitausendern feiert der Winter von September bis Mai glanzvolle Auftritte und begeistert jedes Publikum, Alpinskifahrer und Après-Skihasen, Eis- und Langläufer, Snowboarder und Schneeschuh-Stapfer, Wanderer, Wasserfallkletterer und natürlich auch Familien mit ihren Champions von morgen.
Ötztal Tourismus
Leopold Holzknecht
Gemeindestraße 4
6450 Sölden
+43.57200

www.oetztal.com
leopold.holzknecht@oetztal.com

Pressekontakt:
pro.media kommunikation gmbh
Christian Jost
Kapuzinergasse 34a
6020 Innsbruck
promedia.jost@pressezone.at
+43512214004
http://www.pressezone.at

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild83103.jpg

Textlänge787 Wörter/ 6298 Zeichen

Ähnliche News

rent a car dubai

When you rent a car Dubai, you have to make sure to check the status of the vehicle thoroughly before renting it. Most car rental companies in Dubai or Abu Dhabi offer test drives to their customers before they can make up their minds. You must avail of this service and note all the faults of the … »Weiterlesen

Wellness Trends 2020 - Von Biohotel bis Wellness Kreuzfahrten

Pressebild zu »Wellness Trends 2020 - Von Biohotel bis Wellness Kreuzfahrten«Das Wellnessportal Wellnessurlaub.com stellt die neuesten Wellness Trends für 2020 vor. Urlaub in Deutschland und besonders Gesundheitsurlaub wird bei deutschen Urlaubern immer beliebter. Hotels und Reiseveranstalter haben sich schon darauf eingestellt und beiten den Kunden ein breites Sprektrum … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News