Sonstige News 18. Januar 2012

Skiurlaub im Südtiroler Valsertal zum echten Schnäppchenpreis

Pressebild zu »Skiurlaub im Südtiroler Valsertal zum echten Schnäppchenpreis«

Pressebild zu »Skiurlaub im Südtiroler Valsertal zum echten Schnäppchenpreis«

Die PENSION WIESENHOF im beschaulichen Südtiroler Valsertal, unweit der Ausfahrt der Brennerautobahn Brixen, setzt neben wohltuender Behaglichkeit, herzlicher Gastlichkeit, in besonderer Weise auf die Küche. Markus Hofer, der Gastgeber dieses lieblichen Familienbetriebes hat das Handwerk des Kochens in den besten Hotel- und Restaurantküchen Südtirols gelernt.

Wenn Preis, Leistung und Genuss besonders stimmen, dann lässt es sich auch in einer Pension glücklich urlauben.

Markus Hofer, der Gastgeber in der Pension Wiesenhof im Südtiroler Valsertal, bringt es in seiner bescheidenen Art unmissverständlich auf dem Punkt: Wir hätten gar keine Gäste, wenn wir uns um diese nicht täglich in besonderer Weise bemühen würden, sagt er zu seiner Unternehmensphilosophie. Was in diesem besonderem Bemühen alles steckt, dass lässt sich auf dem ersten Blick mit familiärer Gastlichkeit und wohltuender Behaglichkeit umschreiben. Werte des Zwischenmenschlichen also, die oft verloren gegangen, nicht mehr so modern scheinen, sind das Credo dieses Familienbetriebes, in welchen sich zwei Generationen um das Wohl des Gastes bemühen.
Als Pension hat man es heute gar nicht mehr so leicht, einfach deswegen, weil man eben nur eine Pension ist, meint Hofer. Tatsächlich haben die Übernachtungszahlen in den Pensionen und Privatzimmerbetrieben in Südtirol in den vergangenen Jahren kontinuierlich abgenommen, während die 4- und 5-Sternehotels stetige Zuwachszahlen verzeichnen können. Das Dilemma rührt mitunter auch von der Preispolitik dieser Betriebe her. Vor allem die schwächer ausgelasteten Zeiten in der Vor- und Nachsaison würden das Preisgefüge und damit die Wettbewerbsfähigkeit total durcheinander bringen, den Druck auf die Kleinen um einiges wachsen lassen. Wen wundert es, wenn sich der Gast für ein Haus entscheidet, welches infrastrukturell alles zu bieten hat und sich noch dazu preislich in die Nähe einer Pension begibt?

Mit besonderer Küche punkten

Vor diesem Hintergrund will und muss sich Markus Hofer mit seinem Angebot behaupten. Sein Glück liegt im Umstand, dass er selbst vorzüglich kocht. Gelernt hat er sein Handwerk in den renommierten Hotel- und Restaurantküchen Südtirols. Damit kennt Hofer das Niveau der heutigen 4-Sterne-Küche sehr genau und weiß auch um den Firlefanz, der diese Küchen sehr oft begleitet. Da setzt Hofer lieber auf das Bodenständige, auf die Natürlichkeit der Produkte, auf das wahre Südtirol mit seinen ehrbaren kulinarischen Wurzeln. Ein authentischer Anspruch, der ein einfaches und zugleich wirkungsvolles Rezept darstellt. Feine Spezialitäten aus Mutters Kochbuch, heißt es da im Angebot, neben Italienischem Essen und Südtiroler Spezialitäten. Die Salate und Kräuter kommen aus dem eigenen Garten. Das romantische Dinner bei Kerzenschein steht ebenfalls an. Das sind, wenn man so will, doch heraus stechende Alleinstellungsmerkmale, die ein Hotel, ob seiner Größe, in dieser Individualität gar nicht anbieten kann.
Während sich Gastgeber Markus vorwiegend auf die kulinarischen Köstlichkeiten des Abends konzentriert, wird das feine und reichhaltige Frühstückbuffet von seiner Frau Margareth mit viel Liebe betreut. Alle Hände der Familie Hofer stehen im Einsatz und doch hat man Zeit, sich um das Wohl des Gastes persönlich zu bemühen, auch einmal ein längeres Gespräch zu führen, ihn einfach als Teil der Familie zu sehen und ihn auch so zu behandeln.
Ein Blick auf die Preisliste dieses Hauses macht zunächst den Eindruck, als ob sich in diese Druckfehler geschlichen hätten. Die "Verwöhnpauschale", welche 7 Tage Verwöhn-Halbpension beinhaltet ist bereits für knappe EUR 250 zu haben. Ab dem 26.05.2012 bekommt der Gast in der "Pension Wiesenhof" noch die "Almencard" dazu. Damit sind eine Reihe von Zusatzleistungen, wie die kostenlose Benutzung der Bergbahn Jochtal,
der Bergbahn Gitschberg, der Seilbahn Mühlbach - Meransen oder die freie Benutzung des Busses zur Rodenecker Alm im Preis inbegriffen.
Wer noch seinen Winterurlaub im Valsertal erleben möchte, der wohnt und genießt in der Pension Wiesenhof, unweit des Skigebietes Gitschberg/Jochtal bis einschließlich 31.03.2012, für EUR 259 in der Woche inklusive Verwöhn-Halbpension!

Beschaulichkeit und eine traumhafte Naturlandschaft bilden die herzhafte Kulisse für den Urlaub im Südtiroler Valsertal. Die PENSION WIESENHOF, der Familie Markus Hofer richtet ihr Angebot bedacht auf den kulinarischen Genuss ohne Firlefanz aus. Bodenständigkeit, die Liebe zu den einheimischen Produkten und die Lust am kreativen Kochen zeichnen die viel gelobte Küche aus.
PENSION WIESENHOF
Markus Hofer
Kirchdorfstrasse 27
39037 Vals/Mühlbach
+39 0472 547157

www.derwiesenhof.it
info@derwiesenhof.it

Pressekontakt:
Unterkircher Marketing KG
Siegfried Unterkircher
Kalterer Seestr. 4
39040 Tramin
info@unterkircher-marketing.com
+39 0471 860093
http://www.unterkircher-marketing.com

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild92747.jpg

Textlänge679 Wörter/ 4967 Zeichen

Ähnliche News

Zu Besuch im Weltvogelpark Walsrode

Toni Schwannecke, die KinderreporterinIm Weltvogelpark Walsrode in der Lüneburger Heide zwischen Hannover und Bremen fliegen auf einer Fläche von 24 Fußballfeldern über 650 Vogelarten. In den großen Freiflughallen sehen sich die Kinder nicht nur die Vögel nicht nur an, sondern entdecken die faszinierenden Tiere zusammen mit den … »Weiterlesen

Individuell gelebte Nachhaltigkeit in den Lieblingsbleiben

Lieblingsbleibe Schöngeister, Ferienwohnung Alte Brennerei - Nachhaltiger Urlaub im Bodensee-HinterlandÜberfüllte Metropolen, die Klagen von Einwohnern über Overtourism, die Proteste in Häfen gegen einlaufende Kreuzfahrtschiffe oder Flugscham – diese Begriffe und Ereignisse haben innerhalb des letzten Jahres zu zahlreichen Diskussionen über die Zukunft des Tourismus geführt. Immer mehr … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News