Sonstige News 05. Dezember 2011

Sexy Skiing goes Ischgl: Perfekte Pisten ohne Naturschnee.

Pressebild zu »Sexy Skiing goes Ischgl: Perfekte Pisten ohne Naturschnee.«

Pressebild zu »Sexy Skiing goes Ischgl: Perfekte Pisten ohne Naturschnee.«

Relax, if you can... Das ist Ischgl. Tina war beim großen Opening mit Roxette in Ischgl und hat sich angeschaut, was 1000 Schneekanonen alles möglich machen: 80 km perfekt präparierte Pisten bei rund 2 cm Naturschnee auf 2500 m.

Die Saisoneröffnung in Ischgl grenzte an ein Wunder. Keine Aussicht auf Schnee und auf die Meldung "alle Lifte in Betrieb".Die Realität sah 2011 anders aus: Obwohl auf der Idalpe quasi kein Naturschnee lag, musste das Ischgler Opening nicht "ins Wasser fallen", sondern ging wie geplant mit Roxette sprichwörtlich über die Bühne. Tina war zum Opening in Ischgl und hat die ersten Tage der Saison in dem Ort verbracht, der für viele der Inbegriff für perfektes Skifahren verbunden mit einmaligem Après-Ski ist.
"Relax,if you can..." in Ischgl meets die sexy Seite des Skifahrens.
Ischgl hatte das Unmögliche möglich gemacht. 1000 Schneekanonen sorgten für rund 80 km bestens präparierte Pisten bei bestem Herbstwetter am Eröffnungswochenende. "Rund 1 Million Euro hat uns die Beschneiung gekostet." erläuterte Andreas Steibl, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, den immensen Aufwand, der getrieben wurde, um den Gästen ein möglichst perfektes Opening zu bescheren.
Tina erlebte am Samstag Abend das große Opening-Konzert mit Roxette, die zum Start in die Skisaison einen Ohrwurm nach dem anderen auf der Bühne präsentierten. "Da fehlte von Joyride, über It Must Have Been Love bis The Look gar nichts." resümierte Tina nach dem Konzert, zu dem rund 20.000 Besucher nach Ischgl kamen.
Nach dem Konzert ging es in Ischgl die ganze Nacht weiter. Die Après-Ski-Lokale in dem Tiroler Wintersportort starteten so richtig durch. Der weltberühmte Kuhstall platzte aus allen Nähten und es wurde geflirtet, was das Zeug hält. Nach einem viel zu langen Sommer gibt es nun wieder bis Ende April Après-Ski im Champions-League-Format. "Relax, if you can heißt es ja so schön in Ischgl, aber da kann man wirklich die Nacht zum Tage machen." merkte Tina schon bald. Mitten in der Nacht zog Tina die persönliche Notbremse, um am nächsten Morgen pünktlich auf den Ski zu stehen: "Schließlich bin ich auch zum Skifahren hier!"
Die letzten Urlauber kamen erst im Hotelbett an, als Tina am nächsten Morgen mit der Silvrettabahn über den Hoteldächern in Richtung Skigebiet schwebte. Azurblauer Himmel und angenehme Außentemperaturen. Glauben, dass die Pisten in einem guten Zustand wären, wollte sie immer noch nicht. "Wenig später wurde ich an der Idalpe eines besseren belehrt. Einfach perfekt. Und wo andererorts in Europa ein bis zwei Lifte in Betrieb sind, ist in Ischgl schon richtig was offen." erzählte die Münchnerin nach dem Skifahren. 80 km Pisten haben die Ischgler ohne jeden Naturschnee geschafft zu öffnen. Die Pisten haben allesamt eine perfekt präparierte Kompaktschneeauflage.
Tina, die zum ersten Mal in ihrem Leben auf Ischgls Pisten unterwegs war, verfiel schnell der Magie dieses einzigartigen Schneespielplatzes in der Silvrettaregion: "Ich konnte eigentlich nur erahnen, welche Dimensionen Ischgl hat. 80 km sind ja nur ein Bruchteil der kompletten Pisten in Ischgl, das ist schon eine eigene Liga. Und mit richtig Schnee in dieser traumhaft schönen Bergwelt, wird das im Winter ein echter Hochgenuss! Ich freue mich drauf!" Im Winter steht für Tina noch ein umfangreicher Testbesuch von Ischgl auf der Agenda. "Und damit Ihr dieses weiße Wunder mit erleben könnt, habe ich wieder viele neue Bilder aus Ischgl mitgebracht." schließt Tina dieses Special. Zu den Fotos aus Ischgl: http://de.fotoalbum.eu/IchWillschnee/a661023
Tinas Bericht zum Opening in Ischgl bei YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=tKpourwuHFs
IchWillSchnee.info startete am 08. November 2011 und hat seit dem Seitenstart rund 190.000 Besucher gehabt. Das Portal versteht sich als moderner Ski-Atlas, der von Tina präsentiert wird. Das Format ist multimedial: Zu jedem Destinationsportrait gibt es ein moderiertes Video, einen Bilderbogen und ein Textfeature. Kurzum: Bergeweise Winterwonderland. 365 Tage lang. Neu. Anders.Einzigartig.
Sun&Fun Snowcompany
Christian Flühr
Werinherstr. 94
81541 München
service@cf-1.net
08989041464
http://www.IchWillSchnee.info

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild86992.jpg

Textlänge605 Wörter/ 4227 Zeichen

Ähnliche News

Kunden von TraSo können jetzt Lufthansa Group Airlines Tickets direkt buchen

Anke Hsu, InteRES und Haiko Gerdes, TraSoKunden von TraSo können jetzt Lufthansa Group Airlines Tickets direkt buchen Die Kunden von IT-Spezialist TraSo nutzen mit der direkten Buchung über den Mercado Server von InteRES die exklusiven Angebote der NDC API der Lufthansa Group Airlines. »Weiterlesen

Weltreise auf Kredit - lohnt sich das?

Jeder Mensch möchte in seinem Leben gerne eine Weltreise machen. Dafür benötigt man Zeit und Geld. Oft fallen diese Möglichkeiten nicht zusammen. Junge Menschen verfügen über Zeit, die sich zwischen Studiengängen, unterschiedlichen Jobs oder Schule und Ausbildung ergeben kann. Dabei ist oft … »Weiterlesen

Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen

Pressebild zu »Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen«Über die Online-Plattform von Forexfix können Reiseveranstalter kostengünstig ihre Leistungsträger im Ausland bezahlen und Währungsrisiken für ihre Zahlungen bequem absichern. Forexfix stellt nun eine neue Funktion vor. Es bietet kostenlos sog. Empfängerkonten. Dies ist … »Weiterlesen

Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus

Pressebild zu »Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus«Um erfolgreich am Markt zu bestehen, bedarf es vor allem qualitativ hochwertigen und aktuellen Produktcontent. Denn nur mit dem richtigen Content erreichen Anbieter ihre Kunden. Im Falle eines Tourismusunternehmens besteht der Produktcontent aus Informationen zu Reisen, Hotels, Destinationen, … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News