Sonstige News 01. Dezember 2011

Massentourismus ade, willkommen unbekanntes Italien

Pressebild zu »Massentourismus ade, willkommen unbekanntes Italien«

Pressebild zu »Massentourismus ade, willkommen unbekanntes Italien«

Zwei unbekannte italienische Regionen, Marche und Basilikata, die ihre Besucher noch mit der echten mediterranen Gastlichkeit empfangen und darüber hinaus für jeden den idealen Urlaub bieten können.

Denkt man an Italien fallen einem sofort die allgemein bekannten Städte und Gegenden ein. Wer seinen Urlaub jedoch spannender und ohne Heerscharen von anderen Touristen gestalten möchte, kann in kleinen Gruppen die beiden unbekannten Regionen Marche und Basilikata mit qualifizierten Reiseleitern kennenlernen. Beide Gebiete verfügen über eine enorme landschaftliche Vielfalt, vom Meer bis zum Gebirge, soagr Hochgebirge. Es fällt schwer zu glauben, dass in Mittel-und Süditalien Gipfel mit weit über 2000 m zu finden sind, von denen der Blick dann bis hinunter zum Meer reicht. Durch diese unverbrauchte Landschaft gedeihen hier die seltensten Blumen, bieten einer Vielzahl an Tier-und Vogelarten, wie z.B. Wolf und Adler, Heimat. Der Reichtum der Kulturgüter hat seinen Anfang noch in vorrömischer Zeit und sogar Museumsbesuche sind nicht zwingend notwendig, weil beide Regionen Freilichtmuseen gleichkommen und die kulturellen Schätze auf Schritt und Tritt zu bewundern sind. Unter den zahlreichen kleinen, mittelalterlichen Orten, die sich nahezu alle ihren historischen Charakter bewahrt haben, fallen einige ganz besonders wegen ihrer Einzigartigkeit ins Auge, wie Urbino, Loreto und Ascoli Piceno, Fermo, Montefortino und Offida in der Marche. In der Basilikata veranlassen Matera, Pietraperosa, Melfi, Venosa oder Maratea zum Staunen. Aber nicht nur dies: die einheimische Küche bietet Gerichte, die tatsächlich noch original sind und nicht Opfer der internationalen Küche wurden. Der so gepriesene biologische Anbau versteht sich hier noch von selbst und das Fleisch stammt von wirklich "glücklichen" Tieren, die fast das ganze Jahr auf den Weiden grasen. Selbst Weintrinker werden nicht enttäuscht, denn die Weine aus der Marche und der Basilikata sind im Gambero Rosso mit ausgezeichneten Bewertungen vertreten und brauchen Vergleiche mit den bekannten Nachbarn nicht zu scheuen. Und welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es? Sicher keine der großen Hotels, sondern eine Vielzahl kleiner, gastlicher Häuser, vom einfachen bis zum anspruchsvollen Geschmack haben diese Regionen für jeden das Richtige zu bieten. Die Marche ist bei den typischen Unterkünften für ihre Agriturismi bekannt, in der Basilikata sind es die Masserien, die für entspannende Stunden sorgen. Überhaupt wird Entspannung und friedliches Genießen groß geschrieben, denn diese beiden Regionen sind nichts für jene, die Stress und Hektik brauchen. Die Marche wird als "Land der Harmonie" bezeichnet und dieser Titel ist nicht nur auf das Landschaftsbild bezogen, sondern auch auf das, was der Urlaub vermittelt, heitere Gelassenheit. Dabei gibt es alle möglichen Arten, in diesen Regionen seinen Urlaub zu verbringen. Von Wander -und Kulturreisen, Festivalbesuchen in Macerata und Pesaro, Wein- und Feinschmeckerreisen bis hin zum Trüffelsuchen findet jeder das, was er am liebsten tut. Aber wie findet man nun Informationen darüber? Am einfachsten über www.kastner-marche-ital.de, denn Ulla Kastner hat sich auf diese Regionen spezialisiert und gibt gerne auch genaue Auskünfte.
Die Agentur Spezialreisen Ulla Kastner befasst sich mit Reiseprogrammen, wie sie sonst bei kaum einem Veranstalter angeboten werden. Die Gruppen sind sehr klein und damit auch individuell gehalten. Frau Kastner hat alle Hotels, Restaurants, Besichtigungen, usw. selbst ausgesucht und ist häufig als Reiseleiterin selbst mit dabei.

Spezialreisen Ulla Kastner
ulla kastner
Postfach 55 oder im Busunternehmen Federl, Berger Str. 33
92348 Berg, Deutschland
info@kastner-marche-ital.com
09189 40586
http://www.kastner-marche-ital.de

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild86516.jpg

Textlänge523 Wörter/ 3822 Zeichen

Ähnliche News

Wie beantrage ich ein Visum für meinen Urlaub in Ägypten?

Ägypten-Entdecken Sie das vielfältige Land am Roten Meer. Was Sie für eine Reise nach Ägypten benötigen und welches Visa Sie beantragen müssen. Ägypten ist ein hervorragendes Reiseland für alle Kulturinteressierten und Last-Minute Urlauber. Tauchen Sie ein in die … »Weiterlesen

Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen

Pressebild zu »Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen«Über die Online-Plattform von Forexfix können Reiseveranstalter kostengünstig ihre Leistungsträger im Ausland bezahlen und Währungsrisiken für ihre Zahlungen bequem absichern. Forexfix stellt nun eine neue Funktion vor. Es bietet kostenlos sog. Empfängerkonten. Dies ist … »Weiterlesen

Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus

Pressebild zu »Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus«Um erfolgreich am Markt zu bestehen, bedarf es vor allem qualitativ hochwertigen und aktuellen Produktcontent. Denn nur mit dem richtigen Content erreichen Anbieter ihre Kunden. Im Falle eines Tourismusunternehmens besteht der Produktcontent aus Informationen zu Reisen, Hotels, Destinationen, … »Weiterlesen

Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr

Pressebild zu »Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr«Offenbach/Berlin. Der Geschäftsführer des RTGV, Heinz-Jürgen Nees, zeigt sich im 7. Jahr des Bestehens des Reiseleiter & Tour Guide Verbands zufrieden: „Wir sind raus aus den Kinderschuhen und haben Laufen gelernt. Mittlerweile werden wir auch von den Medien und der Politik wahrgenommen. … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News