Sonstige News 18. November 2011

Hoteliers wollen keine City-Tax in Berlin

Pressebild zu »Hoteliers wollen keine City-Tax in Berlin«

Pressebild zu »Hoteliers wollen keine City-Tax in Berlin«
© Wolf-Peter Steinheißer / ARCOTEL Hotels

ARCOTEL Alleinvorstand Mayer kritisiert Senatsentscheidung

Berlin/Wien, 18. November 2011. Mit rund 10.221.778 Übernachtungen im ersten Halbjahr 2011 zeigt sich Berlin auch in diesem Jahr als begehrtes Reiseziel. Der rot-schwarze Senat will das Potenzial nutzen und ab 2013 pro Übernachtung eine Steuer von fünf Prozent auf den Zimmerpreis erheben. Berliner Hoteliers sind empört.

Der Tourismus in Deutschlands Hauptstadt boomt! 4.568.448 Gäste reisten in den ersten sechs Monaten des Jahres nach Berlin, 8,2 Prozent mehr als 2010, so die Zahlen der Berlin Tourismus & Kongress GmbH. Auch zukünftig wird die Tourismusbranche ein wichtiges wirtschaftliches Standbein der Stadt darstellen. Mit der Einführung einer Abgabe auf Hotelübernachtungen wollen SPD und CDU künftig weitere Einnahmen erzielen. In den Koalitionsverhandlungen am Mittwoch konnten sich die Parteien auf die City-Tax einigen. Berliner Hoteliers befürchten, dass sich die Wettbewerbsbedingungen auf dem ohnehin hart umkämpften Markt noch mehr verschärfen.

Manfred Mayer, Vorstand der ARCOTEL Hotel AG ist kritisch: "Berlin bietet nicht die einfachsten Bedingungen, um als Hotelier erfolgreich durchstarten zu können. Die Konkurrenz privater Ferienwohnungen, aber auch der zunehmende Low-Budget-Tourismus stellen große Herausforderungen dar; im nächsten Jahr werden weitere Betten dazu kommen. Auch der Trend, dass sich der Wettbewerb über die Rate entscheidet, wird nicht abnehmen. Deswegen verstehen wir nicht, dass die Hoteliers durch die geplante City-Tax noch stärker belastet werden, wo die Bedingungen in Berlin von vornerein nicht die einfachsten sind."

Die ARCOTEL Hotels verfügen über zwei 4-Sterne-Hotels in Berlins Top-Lagen: direkt am Quartier des Auswärtigen Amtes befindet sich das ARCOTEL John F Berlin und in der Oranienburger Straße das ARCOTEL Velvet Berlin.

Alleinvorstand Mayer erklärt abschließend: "Berlin bietet für uns als österreichische Hotelgruppe eine besondere Herausforderung. Konzepte mit denen wir anderswo erfolgreich sind, erzielen hier andere Ergebnisse. Umso wichtiger wird es auch zukünftig sein, dass wir uns auf die Bedürfnisse der Berlin-Touristen einstellen."

Die ARCOTEL Unternehmensgruppe, eines der größten privaten österreichischen Unternehmen im Tourismusbereich, positioniert sich klar in der Business- und Stadthotellerie. Die ARCOTEL Gruppe vereint das persönliche und individuelle Umfeld eines familiengeführten Unternehmens mit internationalem Standard, Top-Qualität und solider wirtschaftlicher Basis. Gegründet 1989, umfasst die Gruppe derzeit neun Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien mit insgesamt 1.563 Zimmern und beschäftigt aktuell 711 Mitarbeiter. 2012 wird das ARCOTEL Onyx Hamburg eröffnen. www.arcotelhotels.com

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorARCOTEL Hotels

Pressebildmanfred_mayer_vorstand_arcotel_hotel_ag.jpg ©Wolf-Peter Steinheißer / ARCOTEL Hotels

SchlagworteARCOTEL Berlin Bettensteuer City-Tax Hotellerie Manfred Mayer

Textlänge363 Wörter/ 2797 Zeichen

Ähnliche News

Michelin erhält den German Innovation Award

Der französische Reifenhersteller Michelin erhielt den begehrten "German Innovation Award" in der Kategorie "Transportation" für die eigens entwickelte "Long Lasting Performance Strategie". Diese zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie einer absichtlich geplanten Lebensdauer des Reifen … »Weiterlesen

Ferienhighlight: Kinder drehen einen Stummfilm

Pressebild zu »Ferienhighlight: Kinder drehen einen Stummfilm«Burg (Spreewald), Sommer 2018 Unendlich viele Wasserkanäle, Brücken, satte Wiesen und ganz viel Action – das sind Ferien in einer der schönsten deutschen Urlaubsregionen. Der sagenumwobende Spreewald ist in diesem Jahr aber auch Ausgangspunkt für ein ganz besonderes Highlight mit der … »Weiterlesen

L.I.K.E. Hospitality Consulting gewinnt mit “WhatsHOGA” German Brand Award 2018

Pressebild zu »L.I.K.E. Hospitality Consulting gewinnt mit “WhatsHOGA” German Brand Award 2018«(Berlin, 02.07.2018) Großer Erfolg für L.I.K.E. Hospitality bei den German Brand Awards 2018. Für das gemeinsam mit dem DEHOGA Berlin initiierte Projekt „WhatsHOGA“ gewann L.I.K.E. bei der diesjährigen Verleihung des German Brand Awards in Berlin den Preis in der Kategorie Brand … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News