Sonstige News 16. Juli 2014

Hotelfach dual studieren - Studienführer gibt Infos

Pressebild zu »Hotelfach dual studieren - Studienführer gibt Infos«

Pressebild zu »Hotelfach dual studieren - Studienführer gibt Infos«

Die Verbindung von Praxis und Theorie, wie es das duale Studienmodell praktiziert, klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau. Wir haben uns das System angeguckt und geben sinnvolle Tipps, wo man am besten Studiengänge und Partnerfirmen recherchiert.

Was ist ein duales Studium im Hotelfach?
Ein duales Studium ist die Kombination von Ausbildung oder Langzeitpraktikum mit einem akademischen Bachelorstudium. Die Studierenden verbringen abwechselnd (meist) mehrere Wochen in einem Partnerbetrieb und mehrere Wochen an der Hochschule bzw. Berufsakademie. Durch diese Kombination können bspw. in der Theorie gelernte Inhalte direkt im Berufsleben in die Praxis umgesetzt werden oder umgekehrt praktisch erlerntes Wissen wird mit theoretischem Know-how unterlegt.

Im Hotelwesen gibt es oft die Verbindung aus Ausbildung zum/ zur Hotelkaufmann/ frau mit einem dualen Studium Hotelmanagement. Viele Hotels und Hotelketten sind aufgrund der hohen Nachfrage von Studieninteressenten dazu übergegangen, ihre Ausbildungen so zu ergänzen, um qualifizerte Mitarbeiter zu gewinnen.

+ + + + + Anlaufstellen zur Information + + + + +
Es gibt im Web mehrere hilfreiche Webseiten, die sich dem Thema Duales Studium gewidmet haben. Hervorzuheben ist der Wegweiser-Duales-Studium.de. Hier finden Studieninteressenten tausende Unternehmen, eine Studienplatzbörse und auch eine Datenbank der Studiengänge.

Direktlinks:

Auch beim Bildungsdoc unter http://www.bildungsdoc.de/infos/studium/duales-studium oder beim Studium-Ratgeber unter http://www.studium-ratgeber.de/tourismusmanagement.php findet man sinnvolle Informationen.
+ + + + + Anlaufstellen zur Information + + + + +

Für wen ist ein duales Studium Hotelfach sinnvoll?
Prinzipiell macht das Studienmodell nur dann Sinn, wenn man frisch von der Schule kommt. Wer schon eine Ausbildung abgeschlossen oder langjährige Berufserfahrung gesammelt hat, ist sicherlich mit einem berufsbegleitenden Studium (siehe http://www.studieren-berufsbegleitend.de/studiengaenge/tourismus-hotelma...) besser bedient. Denn hier kann man weiterhin arbeiten und dennoch nebenberuflich einen passenden akademischen Grad erlangen.

Wann sollte ich mich informieren?
Wichtig ist zu wissen, dass die Bewerbungsfristen oft schon ein Jahr vor Ausbildungs-/ Studienbeginn enden. Wer also im Jahr 2016 beginnen möchte, sollte schon frühzeitig im Jahr 2015 nach den passenden Studiengängen und Partnerunternehmen Ausschau halten.

Vor allem sollte man bedenken, dass die Konkurrenz um die besten Hotels groß ist und man daher mehrere Eisen im Feuer haben sollte.

Fazit: Frühzeitig informieren
Ein duales Studium kann eine sehr gute Möglichkeit für den Berufsstart sein, vor allem, weil ein Arbeitgeber, der Geld in die Ausbildung seiner Mitarbeiter steckt, diese sicherlich nicht sofort nach Ausbildungs-/ Studienende wieder ziehen lässt. Man sollte aber wirklich früh anfangen, sich ausführlich zu informieren.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorTarGroup Media GmbH

Pressebilddual-hotelfach.jpg

Textlänge378 Wörter/ 3147 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Sonstige News