Sonstige News 21. November 2011

Großes Programm und "lebende" Geigenbauwerkstatt beim Christkindlmarkt im bayerischen Mittenwald

Pressebild zu »Großes Programm und "lebende" Geigenbauwerkstatt beim Christkindlmarkt im bayerischen Mittenwald «

Pressebild zu »Großes Programm und "lebende" Geigenbauwerkstatt beim Christkindlmarkt im bayerischen Mittenwald «

Mittenwalds Weihnachtsmarkt vom zweiten bis dritten Adventwochenende hat ein einzigartiges Rahmenprogramm. Der Geigenbauort verleiht dem Christkindlmarkt besonderes Flair

Sehr stimmungsvoll präsentiert sich der Mittenwalder Christkindlmarkt vom
9. bis 18. Dezember 2011. Dafür sorgt alpenländisches Flair, aber auch das besondere Programm im oberbayerischen Geigenbauort. So kann man nicht nur bummeln, sondern auch Kutsche fahren, bei Tee und Plätzchen Märchen lauschen, Führungen oder Konzerte erleben und sogar einem echten Geigenbauer über die Schulter schauen. Mittendrin steht das kleine Geigenbaumuseum; Es zeigt das über 300 Jahre alte Handwerk und öffnet während des Marktes täglich. Die Holzhäuschen säumen die Ballenhausgasse, wo bereits im 15. Jahrhundert Händler zu Zeiten des "Bozner Marktes" feilschten. Nun bieten diese vor allem weihnachtliches Kunsthandwerk und Naturmaterial an, wie Kleidung aus Bergschafwolle, Christbaumschmuck und Krippen. "Nur Echtes" gilt auch für die Musik: Kinderstimmen, Zitherklänge und altbayerische Weisen werden erklingen. Feierlich eröffnet wird der Christkindlmarkt von den Krüner Alphornbläsern und Engeln der Karwendelchor-Minis am 9. Dezember um 16 Uhr. Rundherum stehen die Berge der Alpenwelt Karwendel, Fassaden mit Lüftlmalerei und die barocke Kirche St. Peter und Paul. Dort erklingt zum Abschluss am 18. Dezember das Adventsingen des Gebirgstrachtenvereins.

Für einen Kurzurlaub in Bayern bietet die Tourist-Info Mittenwald das Paket "Adventszauber unterm Karwendel" ab 98 Euro an. Es enthält drei Übernachtungen, Kutschfahrt, Besuch im Geigenbaumuseum und einen Kalender für 2012.

Der Christkindlmarkt öffnet wochentags von 16 bis 20 Uhr, am Wochenende von 12 bis 20 Uhr. Mittenwald erreicht man per Bahn stündlich direkt von München oder Innsbruck. Programm und Parkmöglichkeiten unter Tourist-Info Mittenwald

Mittenwald ist traditionsreicher Geigenbauort und Luftkurort in den bayerischen Alpen. Der charmante Markt liegt direkt an der Isar und in der Alpenwelt Karwendel. Die Region wurde 2008 zur beliebtesten Wanderregion der Deutschen gekürt. Als Startort der Bike Transalp, dem härtesten Mountainbike-Rennen Europas, und den vielen Tourenmöglichkeiten im Karwendel gilt es als ein Traumrevier unter Bikern. Hoch ragt die nördliche Karwendelkette direkt hinter dem Ort auf. Gegenüber liegt der Kranzberg mit 1300 Metern, fantasievollem Barfußwanderweg und Walderlebnispfad. Bei Familien beliebt ist auch die Leutascher Geisterklamm, das Reich des sagenumwobenen Klammgeists. Die Lage am größten zusammenhängenden Schutzgebiet der Ostalpen und einmalige "Buckelwiesen" sprechen für sich. Im Winter punktet Mittenwald mit typisch bayerischer Winterlandschaft, seinem Familien-Skigebiet, dem attraktiven Loipennetz mit Anbindung an die Leutasch/Tirol und Deutschlands längster Skiroute im Dammkar an der Karwendelbahn. Mittenwalds Ortszentrum ist gespickt mit kunstvollen Lüftlmalereien. Sein Geigenbaumuseum und die Fachschule für Geigenbauer sind weltweit bekannt.

Über Mittenwalds Dächern thront - wie ein riesiges Fernrohr - Deutschlands höchst gelegenes Natur-Informationszentrum, die "Bergwelt Karwendel". Der Bau auf 2300 Metern wurde von der Alpenkonvention ausgezeichnet. Direkt an der Bergstation der Karwendelbahn erlebt man die spannende Welt des Hochgebirges und blickt über 1000 Meter tief ins Isartal.
Alpenwelt Karwendel
Carolina Berkmann
Dammkarstraße 3
82481 Mittenwald
08823-33981

www.alpenwelt-karwendel.de
event@markt-mittenwald.de

Pressekontakt:
peak pr - Berge, Natur, Tourismus
Andrea Schmölzer
Riedener Weg 41
82319 Starnberg
schmoelzer@peak-pr.de
08151-773 773
http://www.peak-pr.de

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild84759.jpg

Textlänge458 Wörter/ 3723 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Sonstige News