Sonstige News 23. Januar 2012

Gästebfragung Saalfeld 2011

Pressebild zu »Gästebfragung Saalfeld 2011«

Pressebild zu »Gästebfragung Saalfeld 2011«

Wo kommen die Gäste her? Welche Angebote nutzen sie vor Ort? Was hat den Besuchern besonders gefallen? Diese und viele weitere Fragen stellt sich nahezu jede touristische Destination oder jedes Ausflugsziel.

Wo kommen die Gäste her? Welche Angebote nutzen sie vor Ort? Was hat den Besuchern besonders gefallen? Diese und viele weitere Fragen stellt sich nahezu jede touristische Destination oder jedes Ausflugsziel. Die bereits vorhandenen statistischen Daten, wie z. B. Übernachtungszahlen, Gästeankünfte oder die Aufenthaltsdauer, liefern nur grobe Richtwerte. Um die Zielgruppe zukünftig jedoch noch konkreter ansprechen zu können, sind weitere Informationen notwendig.

Im Zeitraum Januar bis Oktober 2011 wurden daher 1.000 Gäste durch die Auszubildenden und Studenten der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH in der Stadt Saalfeld und in den Feengrotten befragt.

Der typische Feengrottenbesucher beschreibt sich auf Grundlage dieser Befragung wie folgt:

"Wir sind Thomas und Sabine Müller, haben exakt 1,3 Kinder und besuchen die Feengrotten zum 1,5. Mal. Mit unserer Familie machen wir einen Tagesausflug in den Feengrottenpark nach Saalfeld, der Stadt mit der wir die Feengrotten verbinden. Wir sind mit dem Auto angereist und werden genau 118 Minuten in den Feengrotten verbringen. Dort machen wir selbstverständlich eine Führung, durchstöbern die Souvenirshops und essen etwas im Feengrottenpark, bleibt dann noch etwas Zeit übrig, besuchen wir auch das Feenweltchen. Da wir aber auf der Durchreise sind werden wir die historische Innenstadt nicht besuchen. Bleiben wir mehrere Tage, dann buchen wir eine Unterkunft im Internet und übernachten im Hotel." Thomas und Sabine sind zwischen 45 und 55 Jahren alt, ihre Kinder zwischen sechs und elf Jahre. Sie kommen aus Thüringen oder Bayern.

Auch in der Innenstadt Saalfelds wurden die Gäste bezüglich ihrer Herkunft, der Dauer ihres Aufenthaltes, ihre Aktivitäten, etc. befragt. Hier sind die Ergebnisse ein wenig anders:

Frau Schmidt ist 55 Jahre alt und reist mit Ihrem Ehemann mit dem Auto nach Saalfeld, die beiden kommen aus Berlin oder Bayern. Besonders gut hat den beiden die historische Altstadt gefallen, im Durchschnitt bleiben sie hier sechs Stunden. Wenn Frau Schmidt mehrere Tage in der Stadt bleibt, dann bucht sie eine Unterkunft in der Touristinformation und wird mit ihrem Partner wie auch Familie Müller im Hotel übernachten. Ehepaar Schmidt besucht während des Aufenthaltes in Saalfeld die Feengrotten und besichtigt die Burgruine Hoher Schwarm, dauert ihr Aufenthalt länger, dann machen beide einen Ausflug zum Hohenwartestausee.

Familie Müller hingegen gönnt sich eine Fahrt mit der Oberweissbacher Bergbahn oder besucht die Heidecksburg in Rudolstadt.

Auf die Frage wo sie essen werden, antwortete Ehepaar Schmidt, sie würden mit Sicherheit das gastronomische Angebot in Saalfeld nutzen. Damit befindet sich das Ehepaar in guter Gesellschaft, denn 91 % der Befragten in Saalfeld und 54 % der Befragten in den Feengrotten würden es ihnen gleich tun.

Familie Müller und Ehepaar Schmidt hat der Ausflug sehr gut gefallen. Gern kommen beide wieder.
Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Astrid Apel
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
presse@feengrotten.de
03671550410
http://www.feengrotten.de

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild93414_0.jpg

Textlänge495 Wörter/ 3598 Zeichen

Ähnliche News

Wie beantrage ich ein Visum für meinen Urlaub in Ägypten?

Ägypten-Entdecken Sie das vielfältige Land am Roten Meer. Was Sie für eine Reise nach Ägypten benötigen und welches Visa Sie beantragen müssen. Ägypten ist ein hervorragendes Reiseland für alle Kulturinteressierten und Last-Minute Urlauber. Tauchen Sie ein in die … »Weiterlesen

Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen

Pressebild zu »Kostenlose Fremdwährungskonten für Incoming Agenturen«Über die Online-Plattform von Forexfix können Reiseveranstalter kostengünstig ihre Leistungsträger im Ausland bezahlen und Währungsrisiken für ihre Zahlungen bequem absichern. Forexfix stellt nun eine neue Funktion vor. Es bietet kostenlos sog. Empfängerkonten. Dies ist … »Weiterlesen

Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus

Pressebild zu »Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus«Um erfolgreich am Markt zu bestehen, bedarf es vor allem qualitativ hochwertigen und aktuellen Produktcontent. Denn nur mit dem richtigen Content erreichen Anbieter ihre Kunden. Im Falle eines Tourismusunternehmens besteht der Produktcontent aus Informationen zu Reisen, Hotels, Destinationen, … »Weiterlesen

Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr

Pressebild zu »Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr«Offenbach/Berlin. Der Geschäftsführer des RTGV, Heinz-Jürgen Nees, zeigt sich im 7. Jahr des Bestehens des Reiseleiter & Tour Guide Verbands zufrieden: „Wir sind raus aus den Kinderschuhen und haben Laufen gelernt. Mittlerweile werden wir auch von den Medien und der Politik wahrgenommen. … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News