Sonstige News 22. November 2011

Deutsche Reisende schweifen in die Ferne

Pressebild zu »Deutsche Reisende schweifen in die Ferne  «

Pressebild zu »Deutsche Reisende schweifen in die Ferne «

Hotels.com präsentiert die Oktober Hot List
Berlin, 22. November 2011 - Deutsche Urlauber haben Fernweh. Das beweist die Oktober Hot List des weltweit meistbesuchten Hotelbuchungsportals Hotels.com. ...

Berlin, 22. November 2011 - Deutsche Urlauber haben Fernweh. Das beweist die Oktober Hot List des weltweit meistbesuchten Hotelbuchungsportals Hotels.com. Die auf Suchanfragen deutscher Nutzer basierende Statistik belegt, dass Reiseziele außerhalb Europas bei deutschen Reisenden derzeit deutlich stärker nachgefragt werden als europäische Destinationen. So schafft es kein europäisches Reiseziel in die Top Ten der Suchanfragen. Die Hot List wird durch die Anzahl der Suchanfragen deutscher Hotels.com-Kunden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ermittelt.

Neu-Delhi erneut an der Spitze
Wie bereits im August 2011 rangiert die indische Hauptstadt Neu-Delhi erneut ganz oben auf dem Siegerpodest. Die Nachfrage deutscher Urlauber und Geschäftsreisender stieg um 430 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Direkt dahinter auf Platz zwei liegt die philippinische Hauptstadt Manila, die einen Anstieg um 416 Prozent verzeichnete. Der südlich gelegene Stadtstaat Singapur erfreute sich etwas weniger Beliebtheit und bildet auf Platz zehn das Schlusslicht der Hot List mit einer Steigung von 375 Prozent.

Pack die Badehose ein
Badehose einpacken und ab in die Karibik - davon träumten im Oktober wohl viele deutsche Reisende, die dem trüben Herbst im eigenen Lande wohl gerne entgangen wären, um sich unter der karibischen Sonne zu bräunen. Die Insel Curaçao, welche zum Königreich der Niederlande gehört, konnte einen Anstieg von 408 Prozent erzielen (Platz drei). Gleich dahinter folgt die im Osten der Dominikanischen Republik gelegene Region Punta Cana mit 395 Prozent.

Englischsprachige Reiseziele weiterhin stark nachgefragt
Gleich fünf englischsprachige Destinationen schafften den Sprung in die Top Ten. Die beeindruckende Natur rund um Vancouver lädt geradezu ein, dem hektischen Alltag zu entfliehen. Dies dachten sich wohl viele Deutsche, die auf Hotels.com nach einer Unterkunft recherchierten und der westkanadischen Metropole Rang fünf (394 Prozent) verschafften. Das vor den Toren New Yorks gelegene Long Island konnte ebenfalls bei deutschen Reisenden punkten. Ob eher die Natur oder die Nähe zum Big Apple für die stark gestiegene Nachfrage sorgten, bleibt ein Geheimnis. Die 190 Kilometer lange und 32 Kilometer breite Insel wurde um 390 Prozent häufiger angefragt als im Vorjahr und belegt damit den sechsten Platz. Die Stadt der Engel, Los Angeles, die für traumhaftes Wetter und reichlich Prominenz bekannt ist, folgt auf dem siebten Rang mit 384 Prozent. Sydney (378 Prozent, Rang acht) und Chicago (385 Prozent, Rang neun) unterstreichen die Sehnsucht der Deutschen nach attraktiven Reisezielen in der Ferne.

Über Hotels.com
Als Teil der Expedia Gruppe, die in allen Hauptmärkten mit einem professionellen Team tätig ist, umfasst das Portfolio von Hotels.com annährend 140.000 Qualitäts-Hotels, Bed & Breakfast-Herbergen und Service-Apartments weltweit. Findet ein Kunde die gleiche Buchung für ein im Vorfeld bezahltes Hotel bei einem anderen Anbieter zu günstigeren Konditionen, erstattet Hotels.com den Differenzbetrag. Hotels.com verfügt über eines der größten unabhängigen Hotelteams der Branche sowie 2,5 Millionen Gästebewertungen früherer Hotelgäste, die tatsächlich in dem Hotel übernachtet haben. 2011 brachte Hotels.com eine speziell für das iPad designte App sowie verschiedene Smartphone-Apps auf den Markt - alle zum kostenlosen Download verfügbar. Diese erlauben es Nutzern auf mehr als 20.000 Last-Minute-Angebote weltweit zurückzugreifen. In mehr als 30 Sprachen verfügbar, sind die Angebote von Hotels.com-Kunden sortier- und filterbar. Hotels.com ist der Hotelexperte, bei dem registrierte Kunden für zehn gebuchte Nächte mit einer Bonusnacht belohnt werden (exklusive Steuern und Gebühren). Zurzeit betreibt Expedia, Inc. mehr als 85 Hotels.com Webseiten weltweit, inklusive 33 Länderseiten in 24 Sprachen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA). Im Februar 2009 gewann Hotels.com den Gold Award in der Kategorie "Beste Hotelbuchungsseite" des Webuser Magazines. Reisende können online buchen auf http://de.hotels.com oder über die Telefonhotline
069 - 94 51 92 074 im deutschsprachigen Call-Center.

Pressebüro Hotels.com D/A
Marc Gawron
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
presse@hotels.com
030-44 31 88 25
http://www.hotels.com

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorADENION

Pressebild84859.jpg

Textlänge607 Wörter/ 4521 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Sonstige News