Sonstige News 16. Juli 2010

BFT erhält Auszeichnung als „Good Practice Projekt“ für das Mobilitätsprojekt 2009

Teilnehmer am Projekt

Teilnehmer am Projekt
© BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH

Berlin,15.07.2010 – Das LEONARDO DA VINCI-Projekt zum Auslandspraktikum der Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistenten (TAS) ist in der abschließenden Evaluation durch die Nationale Agentur beim BIBB als sehr gut bewertet worden. Das Projekt fand von Oktober 2009 bis März 2010 statt und kam 8 Schülerinnen und Schülern des Ausbildungsganges TAS 6 zugute. Sie haben im Rahmen dieses Projektes ein halbjähriges Praktikum in der Hotellerie auf Fuerteventura absolviert, um so berufliche und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und ihre Fremdsprachenkenntnisse weiter auszubauen.
Dass dieses Projekt nicht nur in den Augen der Beteiligten ein voller Erfolg war, sondern zudem auch durch die Nationale Agentur ausgezeichnet wurde, freut das verantwortliche Team und bestärkt es auch in Zukunft europäische Projekte durchzuführen. Ausgezeichnete Projekte guter Praxis (Good Practice) werden in der Datenbank „adam“ http://www.adam-europe.eu gelistet, um sie der Allgemeinheit bekannt zu machen.
Selbstverständlich können auch in den nächsten Jahren interessierte Azubis zum Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistenten ihr Praktikum - EU-unterstützt - auf den kanarischen Inseln absolvieren. Die Teilnehmer erhalten für ihr halbjähriges Praktikum eine finanzielle Unterstützung durch die Europäische Union (Reise- und Versicherungskosten, Unterkunft, Taschengeld).

Weitere Informationen gibt es unter www.berufsschule-tourismus.de oder unter der Telefonnummer 030-236 29 024.

Die Berufsschule für Tourismus gGbmH und die Schule für Tourismus Berlin GmbH zählen in Deutschland zu den wichtigen Bildungsträgern im Luft- und Reiseverkehr. Sie haben in den letzten 20 Jahren maßgeblich zur Qualifikation von Touristikern beigetragen, dabei ihr Kurs-Angebot stetig erweitert und neueste Technik für den Unterricht eingesetzt. Die Berufsschule für Tourismus gGmbH (BFT) ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule und bietet sowohl duale als auch schulische Berufsausbildung speziell im Tourismus an. Als privater Bildungsträger bietet sie als besonderen Service die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumplätzen für alle Teilnehmer während und nach der Ausbildung.

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorBFT Berufsschule für Tourismus gGmbH

PressebildLeonardo_GP_TAS6_TN.jpg ©BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH

SchlagworteAusbildung EU-Projekte Leonardo da Vinci

Textlänge282 Wörter/ 2226 Zeichen

Ähnliche News

Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus

Pressebild zu »Über die Rolle von qualitativ hochwertigen Daten für eine gute Kundenbetreuung im Tourismus«Um erfolgreich am Markt zu bestehen, bedarf es vor allem qualitativ hochwertigen und aktuellen Produktcontent. Denn nur mit dem richtigen Content erreichen Anbieter ihre Kunden. Im Falle eines Tourismusunternehmens besteht der Produktcontent aus Informationen zu Reisen, Hotels, Destinationen, … »Weiterlesen

Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr

Pressebild zu »Reiseleiter & Tour Guide Verband steht auf soliden Füßen im verflixten 7. Jahr«Offenbach/Berlin. Der Geschäftsführer des RTGV, Heinz-Jürgen Nees, zeigt sich im 7. Jahr des Bestehens des Reiseleiter & Tour Guide Verbands zufrieden: „Wir sind raus aus den Kinderschuhen und haben Laufen gelernt. Mittlerweile werden wir auch von den Medien und der Politik wahrgenommen. … »Weiterlesen

Wie beantrage ich ein Visum für meinen Urlaub in Ägypten?

Ägypten-Entdecken Sie das vielfältige Land am Roten Meer. Was Sie für eine Reise nach Ägypten benötigen und welches Visa Sie beantragen müssen. Ägypten ist ein hervorragendes Reiseland für alle Kulturinteressierten und Last-Minute Urlauber. Tauchen Sie ein in die … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News