Reiseziele 22. August 2013

Zum Kitesurfen an die Nordsee

Angesagter Treffpunkt für Kitesurfer: der Sahlenburger Strand in Cuxhaven

Angesagter Treffpunkt für Kitesurfer: der Sahlenburger Strand in Cuxhaven
© Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

Im Nordseeheilbad Cuxhaven können auch Anfänger erste Erfahrungen mit der Trendsportart machen

Von Weitem sehen sie aus wie bunte Schmetterlinge, die über das Meer tanzen: Kitesurfer in Aktion. Und man trifft sie mittlerweile überall dort an, wo es Meer und Strand gibt, aber auch ausreichend Platz zur Verfügung steht. Denn den brauchen die Kitesurfer, die mit Hilfe von Board und Lenkdrachen oft in rasantem Tempo unterwegs sind.

Auch für Anfänger ist die Sportart relativ schnell zu erlernen. Zwei Tage bis eine Woche dauert es in der Regel, bis die ersten Kiteversuche gelingen. Vorausgesetzt, man hat sich unter fachgerechter Anleitung die richtigen Techniken angeeignet und sich dabei auch mit den Gefahren und Risiken der Fun-Sportart beschäftigt. Nach ersten Trockenübungen am Strand wird das Starten im stehtiefen Wasser trainiert. Der Rest ist dann Übungssache.

Auch im Nordseeheilbad Cuxhaven können Urlauber das Kitesurfen erlernen. Zum Beispiel bei einem eintägigen Schnupperkurs mit Flugschule an Land, Sicherheitstraining, Materialkunde, Start- und Landetechnik. Oder bei einem Kitesurf-Anfängerkurs, der für zwei mal vier Stunden an zwei Tagen angeboten wird. Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren werden Kinderkurse und Kidscamps angeboten.

Auch fortgeschrittene Kitesurfer finden in Cuxhaven gute Spots. An speziell dafür vorgesehenen und vom Badebetrieb abgegrenzten Strandabschnitten in Sahlenburg und im Bereich der Kugelbake kann der sportliche Höhenflug gestartet werden.

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMundo Marketing

Pressebildkiten_fw.jpg ©Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

SchlagworteCuxhaven Kiten Kitesurfen Nordsee Sahlenburger Strand

Textlänge212 Wörter/ 1523 Zeichen

Ähnliche News

Fährhaus Schlüttsiel wird zu Siel59: Siel59 geht am 18. April zunächst als Restaurant an den Start

Pressebild zu »Fährhaus Schlüttsiel wird zu Siel59: Siel59 geht am 18. April zunächst als Restaurant an den Start«Das ehemalige Fährhaus Schlüttsiel, das seit geraumer Zeit leer stand, nimmt wieder seinen Betrieb auf. Der neue Besitzer Carsten Hansen hat der 1968 erbauten Anlage innerhalb kürzester Zeit neues Leben eingehaucht. Am 18. April 2019 eröffnet der gelernte Koch aus Holt im Kreis … »Weiterlesen

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant

Pressebild zu »Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant«Auf dem Fahrrad durchs Museum oder auf den Spuren Van Goghs Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele