Reiseziele 30. Juli 2012

Urlaubsort mit Charme und Charakter

Pressebild zu »Urlaubsort mit Charme und Charakter«

Pressebild zu »Urlaubsort mit Charme und Charakter«
© Tourismusverein Partschins

Es gibt sie noch, die paradiesischen Fleckchen Südtirols, die jene Ruhe und Entspannung verheißen, von der man im hektischen Alltag meistens nur träumt.
Die Feriengemeinde Partschins mit Rabland und Töll liegt an einem solchen Ort - gerade mal wenige Kilometer (9 km) von Meran entfernt.
Partschins, der Hauptort liegt auf einer Meereshöhe von 642 m, Rabland auf 525 m und Töll auf 508 m. An rund 300 Tagen scheint hier die Sonne, die klimatischen Bedingungen sind optimal.
Auf einer Fläche von 607 ha erstrecken sich Obstgärten, Wiesen und Äcker, 1.336 ha Wald und alpines Grünland.
Eine Anreise ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut geeignet. Wer mit dem Auto kommt, wird bald feststellen, dass er dieses im Urlaub hier nicht braucht. Wandern ab Haustür ist das Motto und für Ausflüge bieten sich die Öffis sehr gut an.
Die Ortschaften sind von 2 Bergseiten eingebettet: dem Sonnenberg und dem Nörderberg. An beiden Seiten führt je eine Seilbahn bis in Höhen von 1.544 m.
Wandern auf 3 Etagen: zahlreiche Wiesenwege, Panorama- Waalwege (2 Waalwege die über die gesamte Strecke offenes Wasser führen und 1x mit Waalschelle) locken speziell im Frühjahr und Herbst, für die Almen und Höhenweg bewegt man sich auf einer Höhe ab 1.300 m und mit den zahlreichen 3.000ern gibt es genügend Hochgebirgstouren zur Auswahl. Partschins, Rabland, Töll liegt direkt am Naturpark Texelgruppe, der von den 7 Südtiroler Naturparken zum größten Bergmassiv mit 33.000 ha zählt. Der gesamte Naturpark ist am Meraner Höhenweg umrundbar, hierfür werden 5-6 Tage empfohlen. Über die Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten am Weg gibt es auf der Homepage des Tourismusvereins genügend Auskunft. Als Highlight im Naturpark zählen die Spronserseen, die von Partschins aus für geübte Wanderer erreicht werden können.
Das Wahrzeichen von Partschins ist der mit 97 m Fallhöhe der Wasserfall, der Südtirols höchster ist. Zur Zeit der Schneeschmelze (Mai bis Juli) tosen 4.000-10.000 Liter Wasser pro Sekunde zu Tal - ein imposantes Schauspiel! Die hohe Luftfeuchtigkeit und Verdunstungskälte am Wasserfall ist nicht nur erfrischend, sondern stärkt das Immunsystem durch den verbesserten Gastaustausch in der Lunge.
Das Dorfbild mit seinen lauschigen Winkeln, idyllischen Gassen und malerischen Ansitzen und Höfen stellt ein Kulturerbe dar. Ansitze, Burgen und historische Bauten prägen das dörfliche Ambiente.
Highlight Kultur: Römischer Meilenstein an der Via Claudia Augusta, Grabstein aus der Römerzeit, Technikschauplatz mit alten Arbeitsgeräten der Kornfelder, Peter Mitterhofer Wohnhaus und Grabstein (der Erfinder der 1. Schreibmaschine) und Schreibmaschinenmuseum, prähistorische Schalensteine am Sagenweg, alte Mauern, Kirchen und Höfe. Ansitz Spauregg, Stachlburg (Besitzer Baron von Kripp) mit Weingut, Ansitz Gaudententurm mit Hofbrennerei, Museum Eisenbahnwelt und Südtirol in Miniatur, K.u.K. Museum Bad Egart und Kunstbunker des Partschinser Künstlers Matthias Schönweger.
Schlosskonzerte, Platzkonzerte und gemütliche Südtiroler Volksmusik.
Das sportliche Aktiv-Programm ist umfangreich: Genussradfahren entlang dem Etschfluss (ca. 120 km), Mountainbiken auf ausgewiesenen Strecken (inkl. Downhill), Paragliden, Klettern am Hochseilgarten, FreeClimbing an 2 schroffen Felswänden (Burgstallknott und Neu:Huafwand), Abseilen vom Wasserfall, Bogenschießen, Lama-Trekking, Rafting, Naturpark-Ranger-Tage ...
Bewährte Südtiroler Gastfreundschaft mit Pflege zu Tradition und Brauchtum. In der Kulinarik Speisen mit alpenländischer Würze und südlicher Raffinesse.
Vielfältiges Angebot an Zimmern und Ferienwohnungen in allen Kategorien.

Tourismusverein Partschins, Rabland, Töll
Spaureggstr. 10
39020 Partschins bei Meran
Tel:+39 0473 967157
info@partschins.com
www.partschins.com
Wasserfall-Blog: www.tvpartschins.blogspot.it

Partschins Info

Partschins Info
Urlaub mit Charme und Charakter

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Sento Wanderreisen: Neue Italien-Wanderreise in die unbekannten Natisone-Täler im Friaul

Das Städtchen Cividale steht auch auf dem Programm dieser ReiseNeu im nachhaltigen Programm von Sento Wanderreisen ist die einwöchige Wanderreise „Wandern Friaul Italien“. Bei der Kleingruppen-Tour werden die ursprünglichen Natisone-Täler bei Cividale im Osten der italienischen Region Friaul Julisch-Venetien entdeckt. »Weiterlesen

Urlaub in einer Ferienwohnung in Ostfriesland

Pressebild zu »Urlaub in einer Ferienwohnung in Ostfriesland«Neue Gartensauna für die Ferienwohnung in Holtgast Ob im Sommer oder im Winter, wenn Sie einen schönen Urlaub in Ostfriesland verbringen möchten, dann bietet sich Holtgast als Reiseziel an. Diese kleine Gemeinde hat ungefähr 1600 Einwohner und liegt im Landkreis Wittmund. Holtgast ist ein … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele