Reiseziele 05. Dezember 2014

Unterhaltsamer Familienspaß im schneereichen Aostatal

Pressebild zu »Unterhaltsamer Familienspaß im schneereichen Aostatal«

Pressebild zu »Unterhaltsamer Familienspaß im schneereichen Aostatal«
© Chamois im Aostatal - Copyright Enrico Romanzi

Mit ihrem vielfältigen Wintersport-Angebot
begeistert die norditalienische Alpenregion alljährlich Groß und Klein

Dass das Aostatal in der kalten Jahreszeit ein Mekka für erwachsene Wintersportler ist, ist keine Neuheit: Ob Skifahren, Snowboarden, Eisklettern, Tiefschneefahren oder Skiwandern – im Angesicht der höchsten und markantesten Berge Europas können sich „große Urlauber“ nach allen Regeln der Kunst ins Vergnügen stürzen. Doch ist das längst nicht alles: Denn Italiens kleinste Region an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz bietet im Winter genauso viel für ihre jungen Besucher! Neben zahlreichen Schnee-Spielplätzen, Babyclubs und Kinder-Skischulen sorgen bei den kleinen Gästen spezielle Veranstaltungen wie das Spiele-und-Show-Event SnowMagicFun (Dezember 2014 bis März 2015) für unterhaltsamen Spaß und ganz viel Abwechslung.

Gressoney-Saint-Jean, Champorcher, Torgnon und Rhêmes-Notre-Dame sind vier der neun Wintersportorte, in denen die Veranstaltung SnowMagicFun an verschiedenen Terminen zwischen dem 27. Dezember 2014 und dem 14. März 2015 stattfindet. Das Programm setzt sich aus Zaubervorführungen („Spettacoli di magia“) bzw. Animations- und Spielelementen („Animazione e giochi“) zusammen und richtet sich an Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Jeweils von 11.00 bis 13.30 Uhr können sich die kleinen Schneefreunde im Beisein der Eltern oder auch alleine bei verschiedenen Mini-Olympiaden, beim Kinderschminken, bei Fackelumzügen und anderen bunten Highlights amüsieren oder aber bei einer der Magic-Shows versuchen, den Tricks der großen Zauberkünstler auf die Schliche zu kommen.

Spaß und gute Unterhaltung für die ganze Familie garantieren ebenso die vielen Schnee-Spielplätze, Baby-Clubs und Fun-Parks, die über das gesamte Aostatal verstreut liegen. Diese für Kinder geschaffenen Attraktionen mit ihrem breit gefächerten Angebot, das von sicheren Eislaufpisten über Schlauchbootabfahrten und Bobbahnen bis hin zu Touren mit dem Motorschlitten und Snowbike-Ausflügen reicht, kommen auch bei Erwachsenen sehr gut an. Gleichermaßen stoßen die zahlreichen Möglichkeiten zum Schneeschuhwandern in allen Altersgruppen auf eine breite Zustimmung. Beim Stapfen durch den frischen Schnee, für das man im Übrigen keine besondere Ausbildung benötigt, können Groß und Klein die winterliche, unberührte Berglandschaft ohne große Mühen genießen.

Und auch wer seine Kinder behutsam und sicher ans Skifahren heranführen möchte, ist in der Valle d'Aosta bestens aufgehoben. Die vielen Skischulen vor Ort zeichnen sich durch ihr hervorragendes Personal aus, bei dem kleine Skifahrer die Techniken von der Pike auf lernen können. Selbstverständlich wird dort auch für Wintersportler mit fortgeschritteneren Kenntnissen eine Vielzahl an Kursen und Dienstleistungen angeboten. Die neu erworbenen Fähigkeiten können im Anschluss direkt auf der Piste ausprobiert werden. Neben den fünf größten Skigebieten – Courmayeur, La Thuile, Pila, Breuil-Cervinia und Monterosa Ski – gibt es zahlreiche kleinere Familiengebiete, darunter Antagnod, Brusson oder Chamois. Mit ihren sanfteren Hügeln sind diese für Erwachsene ebenso geeignet wie für Kinder.

Viele weitere Informationen zum Thema Winterurlaub mit Kindern nebst Urlaubsangeboten, Veranstaltungsvorschlägen, Öffnungszeiten und Preisen sowie Angaben zum umfangreichen Weihnachts- und Silvesterprogramm der Valle d‘Aosta finden Sie wie immer auf der offiziellen Homepage der Region – unter www.lovevda.it.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMaggioni Tourist Marketing

Pressebildvalle_daosta-chamois_foto_enrico_romanzi-5254.jpg ©Chamois im Aostatal - Copyright Enrico Romanzi

SchlagworteAostatal Familie Italien Kinder Schnee Urlaub Winter

Textlänge456 Wörter/ 3546 Zeichen

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Wie beantrage ich ein Visum für meinen Urlaub in Ägypten?

Ägypten-Entdecken Sie das vielfältige Land am Roten Meer. Was Sie für eine Reise nach Ägypten benötigen und welches Visa Sie beantragen müssen. Ägypten ist ein hervorragendes Reiseland für alle Kulturinteressierten und Last-Minute Urlauber. Tauchen Sie ein in die … »Weiterlesen

Reisetrends der Deutschen für das Jahr 2019

Anfang des Jahres stellt sich bei vielen die Frage, wohin der nächste Urlaub gehen soll. Im Jahr 2018 sind so viele Deutsche wie noch nie zuvor verreist. Dieser Trend wird sich wohl kaum im Jahr 2019 ändern. Wie in jedem Jahr gibt es auch 2019 neue Trends zu Reisezielen. Kurztrips »Weiterlesen

TMC Reisen veröffentlicht neuen Katalog für Süd- und Ostafrika

Pressebild zu »TMC Reisen veröffentlicht neuen Katalog für Süd- und Ostafrika«Großkarolinenfeld, 23.03.2019 Der Fernreisespezialist TMC Reisen aus Großkarolinenfeld bei Rosenheim hat einen neuen Katalog veröffentlicht, in dem Kunden zahlreiche Reisebausteine zur Gestaltung einer individuellen Reise ins südliche Afrika und nach Ostafrika finden. Auf 60 Seiten bietet … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele