Reiseziele 19. August 2010

Trüffel und weitere Kostbarkeiten - 8-tägige Geniesserreise nach Kroatien

Geniesserreise Istrien/Kroatien

Geniesserreise Istrien/Kroatien
© Fotolia BildNr._5694544

19.08.2010 – Ciancarlo Zigante aus Livade, Kroatiens Trüffelhochburg, staunte wahrscheinlich selbst nicht schlecht, als er einen kostbaren, weissen Trüffel von unglaublichen 1,3 kg in den Händen hielt. Er kam damit ins Guinessbuch der Rekorde. In seiner Heimatregion in Istrien, im schattigen, feuchten Motovuner Eichenwald wachsen diese Kostbarkeiten, natürlich nicht alle in dieser imposanten Größe. Doch seither ist die Region, neben dem Piemont, unter Kennern ein Geheimtipp für Trüffelgenuss und jedes Jahr ab September reisen nicht nur Gourmets dorthin.

Istrien ist die größte Adria-Halbinsel im Norden Kroatiens, mit über 50 km Stränden bei Badeurlaubern seit langem ein beliebtes Reiseziel. Das Innere Istriens erinnert an die Toskana und erfreut das Auge mit Weinbergen, Trüffelwäldern und bildhübschen Bergstädtchen wie Groznjan und Motovun. Istrischer Schinken (prsut) serviert mit Schafskäse (sir) Oliven und Brot sind der typische Auftakt eines bäuerlichen Essens in den gemütlichen Kneipen – den Konobas - des istrischen Hinterlands.
Für kurz entschlossene Feinschmecker präsentiert sich die Halbinsel Istrien während einer 8-tägigen Geniesserreise vom 18.09.2010 bis 25.09.2010 von ihrer schönsten Seite. Ausgangspunkt des erlebnisreichen Programms ist ein kleines, stilvoll-ländlich eingerichtetes Hotel im grünen Landesinneren und trotzdem nur zehn Kilometer vom Meer entfernt.
Weitere Informationen unter www.artenatura-reisen.de

Kulinarische Entdeckungsreisen
Das bedeuted vor allem Gaumenfreuden beim gemeinsamen Essen, mit Zutaten aus meist biologischem Anbau und immer marktfrisch auf den Tisch, natürlich begleitet von einem "guten Tropfen" und immer fachkundig kommentiert. Das bedeuted auch das Erlebnis von inspirierenden, wunderschönen Landschaften, die auf überwiegend einfachen Wanderungen und Ausflügen erkundet werden. Das bedeuted ebenso authentische Begegnung mit den Menschen vor Ort, nette Kontakte, auch und gerade in kleinen Dörfern, in der Küche, im Weinkeller oder im Fischerhafen.
Der Besuch verschiedener, hochwertiger Produzenten wie Weingüter, Öko-Bauernhöfe und von typischen Märkten ist immer wieder ein interessanter Programmpunkt. Es sind außerdem je nach Jahreszeit Trüffelsuche und Oliven- oder Weinernte möglich. Ein Besuch in einem Gourmetrestaurant steht ebenso im Programm.
Das gemeinsame Erlebnis beim Einkaufen und Zubereiten der Speisen macht Freude; das Erlernen von Tricks und Kniffen vom Koch und das gemeinsame Genießen in geselliger Runde schafft eine vertrauens¬volle Atmosphäre. Essen und Geselligkeit sind Kommunikation pur. Die Gäste fahren erfüllt und bereichert nach Hause. Und nicht selten mit dem Wunsch wieder zu kommen…

Birgit Kirchner-Gerwien, Inhaberin von artenatura-reisen mit sinn und seit über 20 Jahren in der Touristik im Produktmanagement und strategischem Marketing engagiert, erläutert die Zielgruppe für diese neue Reiseart: „Immer mehr Menschen entwickeln ein Bewusstsein für ökologische, soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge und verbinden dieses mit Lebensfreude und Genuss. Auch die schönste Zeit des Jahres, den Urlaub, wollen diese Menschen sinnvoll und mit nachhaltigen Erlebnissen gestalten.
„Bewusstes Reisen liegt im Trend“
Qualitäten wie natürlich, nachhaltig, unverfälscht, ethisch, sozial gerecht etc. ist inzwischen Vielen ein tiefes Anliegen – gerade auch im Urlaub und auf Reisen! artenatura - reisen mit sinn bietet deshalb gezielt diese individuelle „Handwerkskunst“ der Reisebranche. Reisen mit ganzheitlichem, sozialen und kulturellen Anspruch - Reisen mit „Spirit“

***
www.artenatura-reisen.de

artenatura-reisen mit sinn!

artenatura-reisen mit sinn!
reisen zur begegnung, zur natur und zu sich selbst!

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Erlebnisreise nach Estland

Bärenbeobachtung in EstlandSchnieder Reisen bietet naturnahe Reise mit Moorschuhwanderung, Wolfstrekking und Bärenbeobachtung an Eine Moorschuhwanderung, Wolfstrekking, eine Bootstour durch die estnische Inselwelt und eine abenteuerliche Bärenbeobachtung sind Höhepunkte einer neuen Reise aus dem Programm des Hamburger … »Weiterlesen

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele