Reiseziele 04. September 2014

So schmeckt der Herbst am Gardasee

Pressebild zu »So schmeckt der Herbst am Gardasee«

Pressebild zu »So schmeckt der Herbst am Gardasee«
© Food&Wine_collection©Ingarda33__©Archivio_Ingarda_small

Garda Trentino bietet im September und Oktober Genusswochenenden mit regionalen Spezialitäten

Berlin, 04.09.2014 – Die Trentiner Küche vereint böhmische Spezialitäten mit Gerichten der italienischen „cucina“. Mit der Ernte der Spätsommerfrüchte und der Weinlese im Herbst finden sich diese auch in den Gerichten der Region wieder. Während es in Deutschland schon kühler wird, bietet Garda Trentino seinen Gästen bei angenehmer mediterraner Sonne im September und Oktober vier Genusswochenenden am Gardasee an denen die regionalen Gaumenfreuden probiert werden können. Pflaumen, Maronen, natives Olivenöl Extra sowie Fisch und Wein dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Zwischen August und September beginnt bei Dro die Ernte der italienischen Pflaumen. Die Susinen gedeihen insbesondere im Sarcatal und schmecken zum Beispiel hervorragend zum typischen Apfelflan oder den böhmischen Knödeln. Dank des einzigartigen Klimas wachsen an den sonnenverwöhnten Hängen im Garda Trentino viele verschiedene Rebsorten, wie die Nosiola-Traube, Merlot oder Cabernet. Die Rot-, Rosé- und Weißweine passen bestens zu den Gerichten der Region und lassen sich bei einer Weinverkostung in den Weinkellern im Garda Trentino verkosten.

Eine weitere regionale Köstlichkeit sind die Maronen, die im Oktober geerntet werden. Rund um den Gardasee sind sie schon seit Jahrhunderten Bestandteil des Speiseplans und so sind die Esskastanien püriert, gekocht oder getrocknet bei vielen Gerichten als typische Beilage zu finden. Genauso wie Carne Salada, das magere, getrocknete Rindfleisch, das aus der regionalen Küche nicht wegzudenken ist. Neben den Fleischgerichten steht Fisch aus dem Gardasee und den Gewässern der Region auf der Speisekarte. Die Strangolapreti, zu Deutsch „Priesterwürger“, sind italienische Spinatknödel mit Parmesan und sollten ebenfalls bei einem Besuch am Gardasee probiert werden.

Bei mildem Klima im Herbst bieten sich auf ausgedehnten Spaziergängen durch die Olivenhaine immer wieder herrliche Aussichten auf den nördlichen Gardasee. Nach der Olivenernte im Oktober werden die Früchte zum nativen Olivenöl Extra verarbeitet, welches das Qualitätssiegel D.O.P (Denominazione di Origine Protetta) trägt. Die Bauernhöfe und lokalen Produzenten der Region haben sich unter dem Dach „Vacanze con gusto“ zusammengeschlossen und garantieren damit qualitativ hochwertige Produkte aus dem Garda Trentino.

Die Genusswochenenden am Gardasee finden am 13./14. und 27./28. September sowie am 18./19. und 25./26. Oktober statt. Alle teilnehmenden Restaurants bieten zu dieser Zeit mittags und abends traditionelle regionale Gerichte vom Gardasee. Einen Überblick über die Gaststätten gibt es online hier. Die Online Broschüre Menu del Gusto ist hier erhältlich.

Weitere Angebote zum Genussurlaub online.

#gardafood

Fotoarchiv: http://photo.gardatrentino.it
Videoarchiv: http://video.gardatrentino.it

Bestellung oder Download der deutschsprachigen Broschüre zum Garda Trentino hier.
Buchungen per Telefon in deutscher Sprache telefonisch unter 0039 0464 554444 oder per Mail an info@gardatrentino.it.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorKPRN network GmbH

Pressebildfoodwine_collectioncingarda33__carchivio_ingarda_small.jpg ©Food&Wine_collection©Ingarda33__©Archivio_Ingarda_small

SchlagworteGarda Trentino Gardasee Gourmet Italien Kulinarik Riva del Garda

Textlänge407 Wörter/ 3144 Zeichen

Ähnliche News

Friesland feiert das Wasser

Pressebild zu »Friesland feiert das Wasser«Das Themenjahr „Es lebe das Wasser“ lockt mit spannenden Veranstaltungen nach Friesland und auf die Watteninseln Die niederländische Provinz Friesland feiert ihr höchstes Gut, das Wasser, mit einem großen Themenjahr. Von der Schönheit der Unterwasserwelt über eine Regatta … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele