Reiseziele 29. September 2014

Ski-Opening 2014/2015 in St. Anton am Arlberg: Mit Gratis-Skitests und den Stars von „The BossHoss” - Bühne frei für den Winter

St. Anton am Arlberg startet beim „Stanton Ski Open“-Wochenende mit „The BossHoss” in die neue Saison.

St. Anton am Arlberg startet beim „Stanton Ski Open“-Wochenende mit „The BossHoss” in die neue Saison.
© Bildnachweis: The BossHoss

Am Tiroler Arlberg steht das Nikolaus-Wochenende ganz im Zeichen des Ski Openings von St. Anton – dieses Jahr mit einem Top Act: Die Country-Formation „The BossHoss“ wird den Fans am 6. Dezember gehörig einheizen und so manch begeistertes „Yiiiiihaaaa!“ entlocken. Zu den weiteren Highlights des Abends zählen die Wiener Band „The Weight“ und die Rock-Veteranen von „Manfred Mann’s Earth Band“. Das Skifahren kommt bei all dem Starrummel nicht zu kurz: Am 5. Dezember schwebt die erste Bergbahn Richtung Galzig und eröffnet somit die Wintersaison. Außerdem können Gäste zum Auftakt die Ski- und Snowboard-Neuheiten gratis testen. Adventzauber, der gruselige Krampalar-Lauf und die Audi Driving Experience runden das „Stanton Ski Open“ vom 5. bis 7. Dezember ab. www.stantonamarlberg.com

Endlich wieder „Skifoan“ und die neuesten Modelle testen
Am 5. Dezember pünktlich um 8.45 Uhr geht’s los: Dann startet in St. Anton am Arlberg die erste Gondel der Schneesaison 2014/2015 und bringt Wintersportler in eines der attraktivsten Skigebiete der Alpen – mit insgesamt 340 Kilometern markierten Abfahrten, 200 Kilometern im freien Gelände, Snowboard-Funparks, Carving Areas, Rennstrecken und jeder Menge Einkehrschwüngen. Pistenfans haben außerdem Gelegenheit, das neueste Material auf Herz und Nieren zu prüfen. Rund 15 renommierte Ski- und Snowboardfirmen stellen ihre Modelle das ganze Wochenende lang zum Gratis-Test zur Verfügung.

Opening-Party mit „The BossHoss“
Richtig laut wird´s dann am 6. Dezember ab 18 Uhr bei der großen „Stanton Ski Open“-Party: Zunächst treten die Wiener Hardrocker „The Weight“ und die Musikveteranen von „Manfred Mann’s Earth Band“ auf, ehe gegen 21 Uhr die Berliner Cowboys „The BossHoss“ ordentlich Gas geben. Mit der markanten Mischung aus Country und Rock feierte die siebenköpfige Band bereits ein Jahr nach der Gründung 2005 ihren großen internationalen Durchbruch.

Nikolausstimmung und Adventzauber
Erst der Krampus, dann die Belohnung. Am Abend des 5. Dezember geht es beim 17. Arlberg-Pass Krampalar Lauf eher gruselig zu. Mit furchterregenden Masken und Teufelsfellen ziehen die so genannten Krampalar mit dem Nikolaus durch die Gassen. Doch hinter ihrer Verkleidung verstecken sich natürlich freundliche Gesellen. Am Tag darauf und den Advents-Sonntagen folgt sozusagen die Bescherung beim Adventzauber und Weihnachtsmarkt rund ums Museum St. Anton. Neben lokalem Kunsthandwerk und Leckereien wie die traditionellen „Kiachla“ laden dort thematisch gestaltete Plätze zum Verweilen, Lauschen, Backen und Mitmachen ein – und erinnern daran, wie es früher war.

Vom Ski- zum Auto-Test
Sicher auf der Piste – sicher auf der Straße: Im Rahmen der Audi Driving Experience können Interessierte an allen drei „Stanton Ski Open“-Tagen verschiedene Modelle von Audi Quattro kostenlos testen. Mit ihrem Vierradantrieb sind sie besonders geeignet für winterliche Verhältnisse. Als Erinnerung für zu Hause werden am Foto Point auf Wunsch Erinnerungs-Schnappschüsse mit Sportwagen geschossen.

Weitere Auskünfte gibt´s im Informationsbüro St. Anton am Arlberg unter +43 (5446) 2 26 90 oder www.stantonamarlberg.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorAngelika Hermann-Meier PR

Pressebildbig_1stan_wi_371.jpg ©Bildnachweis: The BossHoss

SchlagworteAudi Driving Experience Country Krampalar-Lauf Ski Ski-opening Ski-Test St. Anton am Arlberg The BossHoss

Textlänge445 Wörter/ 3238 Zeichen

Ähnliche News

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele