Reiseziele 30. Juni 2014

Schweizer Alpen in Grindelwald erleben

Das Gletscherdorf Grindelwald liegt eingebettet in einer abwechslungsreichen, unverfälschten Alpenlandschaft im Berner Oberland in der Schweiz. Das Bühnenbild für Grindelwald gibt die imposante, weltbekannte und eisgekrönte Bergkulisse mit Wetterhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau ab. Die Bahnfahrt zum Jungfraujoch, die durch den Eiger und den Mönch führt, zählt zu dem Höhepunkt einer Schweizreise wo der höchste Bahnhof Europas mit 3454 Meter über Meer liegt. Den Besuchern liegt eine hochalpine Wunderwelt aus Eis, Schnee und Fels zu Füssen, welche von den Aussichtsplattformen aus, auf dem Aletschgletscher oder im Eispalast bewundert werden können. An schönen Tagen reicht die Sicht von den Vogesen bis zum Schwarzwald.

Grindelwald gehört zu den berühmtesten Ferienorten in der Schweiz.
Seit über hundert Jahren wird in Grindelwald, Wengen und Mürren Wintersport betrieben. Die Wintersportanlagen rund um Eiger, Mönch und Lauberhorn werden ständig auf dem neuesten Stand gehalten oder weiter ausgebaut.
Rund 44 Bergbahnen und Skilifte laden in der Jungfrau Region zum Schneevergnügen ein und erschließen über 200 km bestens präparierte Pisten. Zudem garantieren zahlreiche Schlittelwege einen großartigen Winterspass für jede Altersklasse. Ein sicherer Höhepunkt ist die Abfahrt vom Faulhorn über Bussalp nach Grindelwald. Sie hat eine Länge von 15 km und eine Höhendifferenz von 1600m und ist somit der längste Schlittwelweg der Alpen. Zusätzlich können Nachtabfahrten mit einem schmackhaften Käsefondue und einem Aufenthalt in der Wellness-Oase die Ferien unvergesslich machen.

Ebenfalls kommen Nichtskifahrer in der Jungfrau Region voll auf ihre Kosten. Auf 100 km präparierten Winterwanderwegen kann die Bergwelt zu Fuß erkundet werden - vom Talrundgang auf 800 m bis zur Gipfelwanderung auf 2600 m.

Grindwald in der Jungfrau Region ist im Sommer genauso attraktiv wie im Winter. Grindelwald liegt eingebettet in eine unverfälschte und einzigartige Alpenlandschaft am Fuße der Eigernordwand. Im Sommer hat man sowohl die Möglichkeit zu wandern sowie auch zu bergsteigen. Außerdem durchziehen 160 km signalilsierte Mountainbike-Routen die spektakuläre Landschaft der Jungfrau Region.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorVerwoehnwochenende.de Kurzreisen

Pressebild

SchlagworteAlpen Ferienaufenthalt Schweiz Sommer Winter

Textlänge305 Wörter/ 2234 Zeichen

Ähnliche News

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Ein Sommer voll Genuss: Kräuterwandern und jede Menge Sterneköche in der Ole Liese

Pressebild zu »Ein Sommer voll Genuss: Kräuterwandern und jede Menge Sterneköche in der Ole Liese«Gourmets aufgepasst: Seit dem 30. März 2019 ist die Frühjahrspause im Gourmet-Restaurant 1797 der Ole Liese beendet. Sternekoch Volker M. Fuhrwerk überrascht seine Fans ab sofort wieder mit neuer deutscher Kochkunst. Birthe Domnick als Gastgeberin des Hotel-Restaurant Ole Liese und der … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele