Reiseziele 21. November 2013

Süßer die Kassen nie klingen: Bei diesen Zielen zahlen Passagiere über Weihnachten und Silvester drauf

Zu Weihnachten und Silvester sind viele Deutsche in Urlaubslaune. Die Reisesuchmaschine momondo.de hat 20 beliebte Urlaubsziele ab Frankfurt für den Zeitraum Weihnachten bis Silvester beispielhaft einer schnellen Stichprobe unterzogen und mit den Preisen im November verglichen. Die Ergebnisse zeigen Preisschocker und echte Schnäppchen für die Festtage.

Weihnachtsurlaub: Leise rieselt das Geld

Damit am Ende doch noch etwas in der Urlaubskasse bleibt, nennt momondo.de die Ziele, bei denen derzeit die Preise am deutlichsten steigen – und solche, die das Budget schonen. Wer jetzt bucht, den erwarten folgende Preisentwicklungen.

• Malediven und Moskau – Heiß und kalt gleichermaßen dürfte es Urlaubern bei den Preisen für eine Reise zu den Malediven oder nach Moskau werden: Die Kosten können hier um bis zu 75 Prozent (Malediven) beziehungsweise 116 Prozent (Moskau) höher als sonst liegen.

• Dauerbrenner Bangkok – Auch im Winter zählt die thailändische Hauptstadt zu den beliebtesten Destinationen. Wählt man dieses Ziel, muss mit einem Preisanstieg von bis zu 90 Prozent gerechnet werden.

• Teures Pflaster Melbourne – Die Stadt an der australischen Südküste verlangt dem Geldbeutel einiges ab: Hier ist ein kräftiger Preisanstieg um über 60 Prozent möglich. Urlauber, die dem Winter entkommen wollen, werden sich davon nicht abschrecken lassen. Schließlich ist zu Weihnachten gerade Sommer in Australien.

• Schnäppchen-Städte: Kopenhagen, London, Dublin und Paris – Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten die Dauer-Brenner für Städtereisen. Hier gibt es viel zu entdecken und trotzdem bleiben aktuell die Preise auch über die Feiertage relativ konstant. Mit London ist sogar einer der echten Weihnachts- und Silvester-Klassiker unter den günstigsten Zielen.

Silvester-Reisen: Tapetenwechsel zum Jahresende

Viele möchten außerhalb der gewohnten Umgebung ins neue Jahr rutschen. Besonders Großstädte buhlen um die Gunst der Urlauber. momondo.de zeigt, auf welche Preisanstiege Reisende in Feierlaune derzeit achten sollten.

• Johannesburg lockt mit einem bunten Neujahrskarneval. Mit der Partylaune steigen zur Zeit die Preise. Zum Jahreswechsel sind Flüge in die Stadt zwei Drittel so teuer. Am Südzipfel Afrikas klettern zum Jahreswechsel deshalb nicht nur die Temperaturen nach oben: Eine Reise nach Kapstadt kann bis zu 110 Prozent mehr kosten.

• New York ist der Klassiker unter den Silvester-Destinationen. Um den Neujahrs-Countdown am Times Square live mitzuerleben, müssen Urlauber aber tief in die Tasche greifen: Rund 70 Prozent Preisaufschlag müssen für eine Reise zum Big Apple verkraftet werden.

• Berlin wartet sowohl zu Weihnachten als auch zu Silvester zwar mit deutlichen Preisanstiegen auf, dennoch gibt es für circa 120 Euro jetzt noch günstige Flüge. Mit dem Feuerwerk am Brandenburger Tor bietet die Hauptstadt obendrein die größte Silvesterparty Deutschlands.

• Paris schont zu Silvester das Budget – ein moderater Preisanstieg um circa 20 Prozent ist derzeit zu verzeichnen, wobei Reisende ebenso für etwa 120 Euro in die französische Hauptstadt gelangen können. Wermutstropfen für Party-Gänger: Um Sachschäden zu vermeiden, verzichtet die Stadt der Lichter zum Jahreswechsel auf ein großes, offizielles Feuerwerk.

„Ziele wie Bangkok und Südafrika sind über das gesamte Jahr hinweg ein Besuchermagnet“, meint Katharina Guderian, Country Manager DACH bei momondo.de. „Aber bei Buchungen kann es besonders an den Feiertagen über Weihnachten und Neujahr zu empfindlichen Preisanstiegen kommen. Urlauber können sich mit Tools wie Flight Insight von momondo.de helfen, die eine gute Entscheidungsgrundlage bieten. Doch der beste Schutz vor Kostenexplosionen ist frühzeitiges Buchen, je nach Ziel etwa 59 Tage im Voraus.“

Über momondo:

Die Metasuchmaschine momondo.de vergleicht Milliarden Flug-, Hotel- und Reiseangebote im Internet. momondo wurde 2006 gegründet und von internationalen Medien wie der New York Times, CNN, NBC, CBS, The Daily Telegraph, The London Sunday Times und dem Reise-Guru Arthur Frommer empfohlen. Anfang 2012 ging momondo im Flugportal-Vergleich von Stiftung Warentest als Sieger hervor. Die momondo-App für iPhone und Android kann man hier kostenlos herunterladen:
http://itunes.apple.com/de/app/
https://play.google.com/store/apps/
http://appworld.blackberry.com/webstore/

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autor

Pressebild

SchlagworteMomondo Online Reisebuchung Reiseportal Ziele

Textlänge584 Wörter/ 4429 Zeichen

Ähnliche News

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant

Pressebild zu »Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant«Auf dem Fahrrad durchs Museum oder auf den Spuren Van Goghs Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele