Reiseziele 08. September 2010

Riviera Côte d'Azur: Genuss zum Saisonausklang - Segeln, Wein und Kunsttipps

Musée Matisse in Nizza

Musée Matisse in Nizza
© A. Brochiero, CRT Riviera, Sucession Henri Matisse 2010

Mit vollen Segeln geht es im Herbst an der Côte d’Azur zu. Regatten und Yacht-Ausstellungen locken nicht nur Reiche an!
Mönche dürfen auch sündigen oder zumindest gute Tropfen keltern. Um diese zu probieren, sollte man einen Abstecher auf die Inseln vor Cannes wagen.
Zu guter Letzt lüftet Isabelle Maeght ihre Geheimtipps für ein umfassendes Kunsterlebnis an der Côte d’Azur.

Mit vollen Segeln an der Côte d’Azur
Ende Sommer startet an der Côte d’Azur die zweite Regattenphase im Jahr und für ganz versierte gibt es mondäne Veranstaltungen. Vom 14. – 19. September wird in Nizza die „Trophée La Belle Classe“ veranstaltet. Im Hafen ist dann eine nette Ambiance wie in Belle Epoque-Zeiten in Gange, dabei kann man die prächtigsten Segler aus jener Zeit begutachten, die tüchtig bei den Regatten mithalten. Am 20. September finden in Cannes gleich die „Régates Royales“ zum 32. Mal statt. Königlich ist nicht nur die Regatta, alte Segelschiffe, zwischen 9 und 25 Metern, gleiten dann erhaben über die Wellen des Mittelmeers. Mondän wird es in Monaco vom 22.-25. September, wenn der „20. Salon Nautique de Monaco“ die Türen öffnet. Auf den Kais am Hafen versammeln sich 500 Aussteller, die sich auf Luxusyachten spezialisierten. Auch wenn man hier eher ins Träumen gerät, als sich einen Wunsch verwirklicht – die längsten Yachten sind rund 90 Meter lang – einen Tag in die Welt des Luxus zu tauchen, kostet den Eintritt von 60 Euro. Und wer weiß, vielleicht findet man dort den Traumprinzen mit Yacht!

Auch Mönche huldigen Bacchus
Das Zisterzienserkloster auf der Insel St. Honnorat vor Cannes ist nicht nur für die Spiritualität des Ortes bekannt, auch die Weine der Mönche kennt man für Ihre Ausgewogenheit. Obwohl die Côte d’Azur nicht besonders typisch für den Weinbau ist, geben die Herkunftsbezeichnung Bellet, rund um Nizza gelegen, und die Weine von St. Honnorat qualitativ sehr gute und fruchtige Tropfen. Bei den Mönchen wie in den Hängen bei Nizza wird bald geerntet. Jedoch noch alles von Hand gelesen, was auch das Geheimnis der Qualitätsweine beinhaltet. Eine Reise nach Cannes sollte im Herbst unbedingt mit einem Besuch der Insel St. Honnorat einhergehen. Die Weine kann man im Inselrestaurant La Tonnelle probieren und gleich einkaufen. Ebenso findet man in und um Nizza viele kleine Kellereien. Die edlen Tropfen von Bellet sind rar und stellen deshalb auch ein besonderes Mitbringsel dar.

Kulturtipp Côte d’Azur von Isabelle Maeght
Die Fondation Maeght in St. Paul de Vence beeindruckt nicht nur als Bau, sie ist auch eine der größten Privatstiftungen Europas. Isabelle Maeght, die Direktorin, führt das Museum ganz im Sinne ihrer Großeltern Aimé und Marguerite Maeght, die es 1964 begründeten. Ein Besuch bedeutet für sie „ein freier Tag inmitten der Natur mit außergewöhnlichen Kunstwerken“. Auf diese Art ist das Museum auch gestaltet, denn Kunstwerke wie Skulpturen sind auch im groß angelegten Park ausgestellt. Bis Ende Oktober kann man neben der Dauerausstellung eine temporäre Giacometti Ausstellung besichtigen. Giacometti, ein enger Freund von Aimé und Marguerite Maeght, ist sehr bekannt für seine Skulpturen. In der Ausstellung entdeckt man auch Bilder und Zeichnungen von ihm, insbesondere Porträts des Ehepaars Maeght. Aber es werden auch Dokumente wie Briefe an Aimé Maeght, Fotografien und Gravuren in der Ausstellung gezeigt. Isabelle Maeght empfiehlt aber auch Kunstwerke und Museen der Region zu besichtigen, um das Schaffen der großen Meister an der Côte d’Azur zu verinnerlichen. Dazu gehört für sie die Chapelle du Rosaire von Matisse in Vence, das Musée Matisse in Nizza, das Musée Fernand Léger in Biot und das Musée Chagall in Nizza, sowie das Musée Picasso in Antibes mit ausdruckstarken Gemälden von Picasso und Nicolas de Staël. Selbst die russische Kirche in Nizza empfiehlt sie zu besuchen, da sie ein seltenes Zeugnis von Glauben im Exil sei und trotz allem die gleiche Schönheit wie die Kirchen der Heimat aufweist.

Mehr Tipps und Informationen zur Côte d’Azur:
www.cotedazur-tourisme.com

Weitere Auskünfte:
schetter Tourismus pr
Ralph Schetter - Palmstraße 7 - 60316 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 56 00 44 23 - Mobil: +49 (0)179 484 32 92
info@schetter-pr.com - www.schetter-pr.com

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorDucasse Schetter PR

PressebildMuseeMatissecA.Brochiero-CRT-SuccessionHenriMatisse.JPG ©A. Brochiero, CRT Riviera, Sucession Henri Matisse 2010

SchlagworteCôte d'Azur French Riviera

Textlänge652 Wörter/ 4338 Zeichen

Ähnliche News

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele