Reiseziele 01. April 2014

Reisen mit Kindern nach Ecuador

Pressebild zu »Reisen mit Kindern nach Ecuador«

Pressebild zu »Reisen mit Kindern nach Ecuador«
© Sarah Hönemann, MIO TOURS GmbH

Leipzig, 01.04.2014

Als Familie ist die Auswahl eines Reiseziels schwierig, denn verschiedene Interessen müssen unter einen Hut gebracht werden. Zudem muss das Reiseland Sicherheit für Klein und Groß garantieren. Ist in Lateinamerika dann überhaupt ein geeignetes Ziel dabei?
Ja, denn Ecuador ist für eine Reise mit Kindern sehr zu empfehlen! Der Staat zwischen Kolumbien, Brasilien und Peru vereint viele Vorteile für eine unvergessliche Familienreise.

6 Gründe für eine Reise nach Ecuador mit Kindern

> Vielfalt
Ecuador an der Westküste des südamerikanischen Kontinents ist ein vergleichsweise kleines Land. Reisende müssen deswegen jedoch keine Abstriche bei Ihrer Entdeckungstour machen. Im Gegenteil – nirgendwo ist es so einfach, so Vieles in kurzer Zeit zu bestaunen!
Kurze Distanzen verbinden hübsche Kolonialstädte wie Quito und Cuenca mit einer atemberaubenden Vulkankulisse, mit ursprünglichem Regenwald und mit feinen Sandstränden.
Morgens können Sie über traditionelle Märkte schlendern, exotischen Tiere beobachten und nachmittags schon durch Páramolandschaften wandern. Während Sie als Eltern die hervorragend sanierte Altstadt von Quito bewundern werden, erfreuen sich Ihre Kinder sicherlich an den bunten Schmetterlingen im Bergnebelwald bei Mindo oder an den wild lebenden Affen im Dschungel. Bei einer Tour zu den Wasserfällen bei Baños oder bei der Zugfahrt zur Teufelsnase erleben Sie als Familie einzigartige Abenteuer.

> Sicherheit
Natürlich können Sie sich bei Ihrer Familienreise in Ecuador sicher fühlen, so auch die derzeitige Einschätzung vom Auswärtigen Amt. Wer sich an die gängigen Vorsichtsmaßnahmen (wie zum Beispiel nachts nicht allein durch einsame Straßen laufen) hält, muss in Ecuador nichts befürchten.

> Freundliche Bevölkerung
Sei es bei einem Schwatz auf dem lokalen Markt oder während der Taxifahrt zum Flughafen in Guayaquil – die Ecuadorianer sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Gerade Familien mit Kindern erfahren eine zuvorkommende Behandlung und können sich freundlicher Aufmerksamkeit erfreuen. Wer ein paar Brocken Spanisch spricht, hat es noch leichter, mit den Einheimischen in Kontakt zu treten.

> Mietwagenreise möglich
Ecuador ist eines der wenigen südamerikanischen Ländern, in denen eine Mietwagenreise gut möglich ist. Die zu fahrenden Tagesetappen sind überschaubar und trotzdem können Sie das Andenhochland, die Pazifikküste und den Regenwald ohne Eile kennen lernen. Die Fahrweise der ecuadorianischen Bevölkerung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber routinierte Autofahrer kommen hier gut zurecht. Als Familie bewahren Sie sich mit dem Mietwagen größtmögliche Flexibilität.

> Große Hotelauswahl
Bei einer Reise mit Kindern nach Ecuador spielen natürlich auch passende Übernachtungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle. In Ecuador gibt es eine große Auswahl an Hotels und Lodges: Ihren Kindern wird die einfache Dschungellodge im dichten Grün des Regenwaldes gefallen. Sie als Eltern werden hingegen den angenehmen Komfort der Hacienda zu Füßen des Chimborazos genießen. Die ecuadorianische Küche bietet ebenfalls für alle Geschmäcker einen Leckerbissen.

> Galapagos
Wenn Ihre Reisekasse etwas mehr Budget hat, dann ist das Galapagos Archipel vor der Küste einer der Höhepunkte Ihrer Familienreise nach Ecuador! Hier können Sie und Ihre Kinder schnorcheln, wandern, Bootstouren machen, baden und natürlich einen ungekannten Artenreichtum erleben.
Die gemütliche Riesenschildkröte, der lustige Blaufußtölpel und die possierlichen Seelöwen werden noch lange Gesprächsthema am Abendbrottisch zu Hause sein!

Wenn Sie ein Ziel in Südamerika für die gesamte Familie suchen, werden Sie und Ihre Kinder von einer gemeinsamen Reise durch Ecuador begeistert sein!

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMIO TOURS GmbH

Pressebildimg_0842.jpg ©Sarah Hönemann, MIO TOURS GmbH

SchlagworteEcuador Ecuador Reise Familienreise Reise mit Kindern

Textlänge497 Wörter/ 3811 Zeichen

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele