Reiseziele 03. Februar 2015

PR-Arbeit für die

PR-Arbeit für die "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland: Der Frankenwald"

PR-Arbeit für die "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland: Der Frankenwald"
© Frankenwald Tourismus

Pullach bei München, 29. Januar 2015. Ab sofort übernimmt piroth.kommunikation die Pressearbeit für das Projekt "Qualitäts-region Wanderbares Deutschland: Der Frankenwald" und intensiviert damit die bereits bestehende PR-Betreuung der Aktiv- und Outdoor-Region Frankenwald. Gemeinsam arbeiten der Naturpark Frankenwald e.V. als Projektträger sowie der Frankenwaldverein e.V. und das Frankenwald Tourismus Service Center bereits seit Oktober 2013 an der Ausarbeitung und Umsetzung eines Qualitätskonzepts für ,Deutschlands größtes zusammenhängendes zertifiziertes Wandergebiet'. Ziel ist es, die offizielle Auszeichnung als "Qualitätsregion" im September 2015 auf der Wanderleitmesse "Tour Natur" in Düsseldorf zu erhalten.

"Unser Bestreben ist es, ein klares Profil der Wanderregion Frankenwald herauszuarbeiten, denn wandern kann man in sehr vielen Regionen. Mit dem weiteren Ausbau unseres Wanderangebots durch eine optimierte Wege- und Infrastruktur, spezialisierten Gastgebern und Gastronomen sowie einer abgestimmten Zusammenarbeit zwischen allen Partnern schaffen wir uns das Alleinstellungsmerkmal ,Deutschlands größtes zusammenhängendes zertifiziertes Wandergebiet' zu sein", freut sich Markus Franz, Geschäftsführer des Frankenwald Tourismus Service Center.

Zu den neuen Wanderprodukten zählen unter anderem der Frankenwaldsteig - der in 13 Tagesetappen auf insgesamt 230 Kilometern den Naturpark einmal komplett umrundet - sowie die sogenannten "Frankenwaldsteigla". Unterwegs auf den rund 35 eigens entwickelten Qualitätstouren erwandern Aktive die schönsten Rundtouren des Frankenwalds auf einer Länger zwischen sechs und 16 Kilometern. Ideal auf die Bedürfnisse der Wanderer eingestellt, bieten zahlreiche der rund 50 zertifizierten Gastgeber entlang der "Steigla" passende Arrangements wie "Wandern ohne Gepäck" oder Erlebnisangebote zu den Themen "Stille", "Weite" und "Wald". Mit insgesamt 35 ausgebildeten Wanderführern vom Deutschen Wanderverband geht es für Interessierte auf spezielle Familien-Touren oder entlang historischer und naturkundlicher Spuren durch den Frankenwald. Interaktive Routenplaner sowie Karten mit QR-Code-Systemen sorgen ergänzend für eine einfache, digitale und individuelle Wegeverwaltung innerhalb der Region. Die gut durchdachte, wanderfreundliche Beschilderung schützt gleichzeitig den Lebensraum von mehr als 600 gefährdeten Tier- und Pflanzenarten, wie beispielsweise dem Schwarzstorch, Eisvogel, Braunkehlchen, Silberdistel, Orchideen oder Bärwurz.

Neben dem Aufbau und der Sicherung eines qualitativ hochwertigen Wege- und Versorgungsnetzes zählen außerdem die Schaffung aller erforderlichen organisatorischen Grundlagen für eine abgestimmte Zusammenarbeit zwischen allen Partnern und Betrieben wie Wandervereinen, Kreisen, Gemeinden, Tourismuspartnern oder Forstverwaltungen. So müssen beispielsweise für ein reibungsloses Wandererlebnis die Wegepflege und -beschilderung ebenso geregelt sein, wie das exakte Vorgehen und die aktive Kommunikation bei möglichen Wegesperrungen. Zur Optimierung der Print- und Online-Informationsmittel wird es neben einem Relaunch der vorhandenen Homepage Broschüren und Kartenmaterial gemäß eines einheitlichen Qualitäts- und Designstandards geben, die bei den Gastgebern, den Ausgangspunkten und weiteren Stationen im Frankenwald ausliegen. Das abgestimmte Infomaterial erhält damit einen erhöhten Wiedererkennungswert und erleichtert die Orientierung vor Ort.

Medienvertreter wenden sich für weitere Informationen und Bildanfragen unter media@piroth-kommunikation.com oder +49-(0)-89-552678-90 an piroth.kommunikation.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com.

Belegexemplare - falls möglich - bitte an piroth.kommunikation senden.

Über piroth.kommunikation
piroth.kommunikation ist eine Full-Service-Agentur für PR, Marketing und Eventmanagement spezialisiert auf die Tourismusbranche. Das Leistungsangebot umfasst die Erstellung von PR- und Marketing-Konzeptionen sowie die Planung und Durchführung einzelner Maßnahmen für Destinationen, Reiseveranstalter, Hotels, touristische Internetportale, Ferienhausanbieter, Airlines sowie branchennahe Produkte in den deutschsprachigen Märkten sowie Benelux und Italien. Nähere Informationen unter www.piroth-kommunikation.com.

Aktuelle Kunden
Bad Wildbad | Barock- und Festspielstadt Bayreuth | Canne Bianche_Hotel & spa | Cap Cana, Dominikanische Republik | ERV (Europäische Reiseversicherung) | Ferienland Bernkastel-Kues | Ferienregion Fichtelgebirge | Frankenwald Tourismus | Hotel Forsthofgut | Kneipp-Original Bad Wörishofen | La Balise Marina Mauritius | Leoganger Heimathotels | Natur- und Gesundheitsregion Enztal | Nördlicher Schwarzwald | Salzburger Hof Leogang | Prien am Chiemsee | The Jiwa Lombok | Villas Valriche Mauritius | vioma GmbH | Wellnesshotel Pfalzblick

Kontakt
piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Daniela Piroth-Bonn / Teresa Schreiner
Tannenstraße 11
D-82049 Pullach bei München
Tel +49-(0)-89-55 26 78 90
Fax +49-(0)-89-55 26 78 99
media@piroth-kommunikation.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorpiroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Pressebildkoedeltalsperre_bei_nordhalben.jpg ©Frankenwald Tourismus

Textlänge595 Wörter/ 5182 Zeichen

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele