Reiseziele 05. Januar 2015

"Pistenstart" im Fichtelgebirge - Skivergnügen für Einsteiger und Familien "um's Eck"

Pressebild zu »"Pistenstart" im Fichtelgebirge - Skivergnügen für Einsteiger und Familien "um's Eck"«

Pressebild zu »"Pistenstart" im Fichtelgebirge - Skivergnügen für Einsteiger und Familien "um's Eck"«
© Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Fichtelberg/München, 5. Januar 2015. Kurze Anreise, familien-freundliche Preise und zertifizierter Skiunterricht mit Erfolgsgarantie für Jung & Alt - ab sofort geht es im Fichtelgebirge wieder auf die Pisten rund um Schneeberg, Ochsenkopf & Co. Günstig gelegen auf halber Strecke zwischen Berlin und München, locken insgesamt 17 moderne Skilifte sowie Nordbayerns längste Abfahrtstrecke in eine der schneesichersten Regionen Deutschlands. Als ein Aushängeschild im Fichtelgebirge gilt die kürzlich vom Deutschen Skilehrerverband (DSLV) mit dem Qualitätssiegel "exzellenter Unterricht" ausgezeichnete Skischule Nordbayern.

Der zertifizierte Qualitätsunterricht der Skischule Nordbayern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene beruht auf dem in Bischofsgrün erfundenen, weltweit einzigartigen Prinzip der "ansteigenden Skilängen". Die verschiedenen Ski mit 65, 99, 120, 130 und 150 Zentimetern Länge sind in der Formgebung so aufeinander abgestimmt, dass sich ihre jeweiligen Fahreigenschaften sinnvoll ergänzen. So gewöhnen sich die Anfänger stufenweise an die völlig neuen Bewegungsformen des Skilaufes. Mit dem kindgerechten Easy-Fun-Park, Seillift und Zauberteppich starten auch schon die Kleinsten zwischen vier und sechs Jahren ihre ersten Versuche auf den Brettern. Ideal für Kurzentschlossene sind für die Kurse keine Voranmeldungen nötig - rechtzeitiges Erscheinen zum gewünschten Termin ist ausreichend.

Rund 16 gut präparierte und teils beschneite Pistenkilometer auf bis zu 1.000 Metern Höhe warten im Fichtelgebirge auf die Wintersportler. Familienfreundliches Gelände und kurze Wege ermöglichen einen entspannten Skitag für Einsteiger und Fortgeschrittene. Zur Stärkung geht es in die gemütlichen Einkehrmöglichkeiten um und an den Pisten, wie etwa dem Asenturm - Frankens höchstgelegenem Gasthaus auf dem Gipfel des Ochsenkopfs. Darüber hinaus versprechen mehrere Flutlichtstrecken nächtliches Skivergnügen für Groß & Klein. Die Preise für einen Tagesskipass liegen an den einzelnen Abfahrtsmöglichkeiten des Fichtelgebirges zwischen drei und 20 Euro.

Noch mehr Schnee erleben Besucher im Fichtelgebirge bei ökologisch geführten Schneeschuhwanderungen, im Nordic Parc Fichtelgebirge mit 255 Kilometern Wander-, Fitness- und Sportloipen oder unterwegs auf den zahlreichen (Natur-)Rodelbahnen nahe der Luisenburg in Wunsiedel und in Fleckl.

Mit den verschiedenen Ski-Paketen der Unterkünfte im Fichtelgebirge sind drei Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück inklusive Zwei-Tages-Skipass bereits ab 129 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Weitere Winterangebote sowie Informationen zur Region gibt es bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter +49 (0) 9272-96903-0 oder auf www.tz-fichtelgebirge.de. Weitere News, Bilder und Videos auf Facebook und Twitter.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com.

Bildmaterial auf Anfrage - Belegexemplar erbeten

Über die Ferienregion Fichtelgebirge
Die Ferienregion Fichtelgebirge liegt in Oberfranken / Nordbayern und reicht von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten, im Norden bis nach Hof und im Süden bis nach Waldsassen in die nördliche Oberpfalz. Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands. Der Ochsenkopf lockt ganzjährig Urlauber in das beliebte Natur- und Aktivgebiet. Entlang des Fränkischen Gebirgswanderwegs sowie dem Mainradweg erstreckt sich die unberührte Natur und Felsenlandschaft des Geoparks Bayern-Böhmen. Kulturliebhabern ist die Region insbesondere durch die jährlich stattfindenden Wagner- und Luisenburg-Festspiele bekannt. Genussreisende werden verwöhnt mit lokalen Speisen wie Sauerbraten mit Lebkuchensoße oder mit Kräuterspezialitäten von den Partnern des "Essbaren Fichtelgebirges". Entlang der Porzellanstraße geben renommierte Hersteller wie Rosenthal und Hutschenreuther sowie das staatliche Museum für Porzellan, das "Porzellanikon", Einblicke in die lange Tradition der Porzellanherstellung und bieten hochwertiges Porzellan im Direktverkauf. www.tz-fichtelgebirge.de

Kontakt
Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.
Ferdinand Reb
Gablonzer Straße 11
D-95686 Fichtelberg
Tel +49-(0)9272-96903 62
Fax +49-(0)9272-96903 66
Ferdinand.reb@tz-fichtelgebirge.de

Pressekontakt
piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Teresa Schreiner
Tannenstraße 11
D-82049 Pullach bei München
Tel +49-(0)89-55 26 78 90
Fax +49-(0)89-55 26 78 99
media@piroth-kommunikation.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorpiroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Pressebildimage_fg_pistenstart_kom.jpg ©Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Textlänge549 Wörter/ 4650 Zeichen

Ähnliche News

Bad Wimpfen – Kaiserpfalz am Neckar

Vergangenheit fühlen – Gegenwart genießen,  Die Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, in der Näher von Heilbronn gelegenVergangenheit fühlen – Gegenwart genießen »Weiterlesen

5 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt im niederländischen Watt

Mehr Fotos uploaden via https://bit.ly/2GvJGonDO WAD: die neue Kampagne appelliert an nachhaltiges Reisen Auf Reise gehen, am liebsten nicht so weit weg und dabei auch die Natur unterstützen? Dann sind die niederländischen Wattinseln genau das Richtige! Von der Öko-Safari übers Strandjutten (Strandgut sammeln) bis hin zum Austern … »Weiterlesen

Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein

Pressebild zu »Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein«Von März bis Oktober 2019 steht das Kanton Waadt ganz im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein: ob Tulpenfest, Zirkus-Spektakel à la Charlie Chaplin, das nur einmal pro Generation veranstaltete Winzerfest in Vevey oder das legendäre Montreux Jazz Festival sowie das internationale Kultur-Event … »Weiterlesen

Winter im Genferseegebiet: Sport, Kunst, Kultur und „Chaplin ganz privat“

Pressebild zu »Winter im Genferseegebiet: Sport, Kunst, Kultur und „Chaplin ganz privat“«Von einer Sonderausstellung in Chaplin’s World, einem Vorgeschmack auf die Olympischen Winter-Jugendspiele (JOJ) in 2020, einem außergewöhnlichen Käse-Erlebnis und dem bekannten Internationalen Ballonfestival – das Genferseegebiet im schweizerischen Kanton Waadt verspricht neben klassischen … »Weiterlesen

Armenien per Mountainbike

Pressebild zu »Armenien per Mountainbike«Schnieder Reisen nimmt Radreise durch Armenien ins Programm Eine Mountainbiketour durch Armenien ist neu im Programm des Hamburger Reiseveranstalters und Radreise-Spezialisten Schnieder Reisen. Die Gruppenreise wird für 2019 zu zwei Terminen angeboten und führt auf vollgefederten Mountainbikes … »Weiterlesen

Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019

Pressebild zu »Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019«Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019 Unterhaltungsprogramm der Superlative zwischen Europas beliebtesten Thermen Bad Füssing – Auftritte von bekannten Stars, berühmten Ensembles aus der Welt der Klassik, des Theaters und der leichten Muse: 2019 bietet Bad Füssing … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele