Reiseziele 26. Oktober 2013

Pirouette und Lutz: Eiskunstlauf-EM in Budapest

Alle, die Eiskunstlauf lieben, sollten die Europameisterschaft der Eiskunstläufer in Budapest im Januar 2014 nicht verpassen. Im Syma Sport und Event Center in Budapest, einer der modernsten Veranstaltungs-Locations der ungarischen Hauptstadt, kämpfen die europäischen Spitzensportler mit Grazie und Anmut um Medaillen.

Frankfurt am Main, November 2013. Vom 13. Januar bis 19. Januar 2014 treten die Besten der Besten Europas bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften 2014 im Kampf um die Medaillen gegeneinander an. Es sind Wettbewerbe im Paarlauf, Eistanz und im Einzellauf der Herren und Damen geplant. Teilnehmen können Sportler aus europäischen Ländern nach dem Verständnis der ISU. Dazu zählen auch Georgien, Armenien, Aserbaidschan, die Türkei und Israel. Für Sportler aus nichteuropäischen Ländern wird die Vier-Kontinente-Meisterschaft im Eiskunstlaufen 2014 ausgetragen.

Die ungarische Hauptstadt bietet zudem auch im Winter jede Menge Möglichkeiten für einen erholsamen und vergnüglichen Kurz-Urlaub, unter anderem mit der „Budapest Winter Invitation“, einem hervorragenden Angebot, das vielerlei Vergünstigungen umfasst und das direkt im Hotel erhältlich ist. Bei Buchung eines Aufenthalts von zwei oder drei Nächten, erhalten Gäste einmaligen freien Eintritt zu einem von drei historischen Bädern. Außerdem werden 20 bis 50 Prozent Rabatt auf die “Giraffe Hop on Hop off-Stadtrundfahrten” gewährt sowie auf die “Legenda Donaufahrten” und den Eintritt ins Aquaworld Budapest.

Weitere Informationen unter http://goo.gl/8dT4GJ oder www.ungarn-tourismus.de .

C & C Contact & Creation GmbH

C & C Contact & Creation GmbH
Agentur für Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Touristik / Tourismus

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorC & C Contact & Creation GmbH

Pressebild

SchlagworteBudapest Eiskunstlauf-EM

Textlänge207 Wörter/ 1605 Zeichen

Ähnliche News

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant

Pressebild zu »Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant«Auf dem Fahrrad durchs Museum oder auf den Spuren Van Goghs Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele