Reiseziele 06. August 2013

Neue Website für Queensland-Backpacker

Pressebild zu »Neue Website für Queensland-Backpacker«

Pressebild zu »Neue Website für Queensland-Backpacker«
© Global Spot

Viele Europäer starten direkt nach dem Studium oder nach der Schule auf eine Fernreise ans andere Ende der Welt. Interessierte Backpacker können nun auf der neuen Website www.adventurequeensland.com alles über Land, Leute, Arbeit und Fortbewegungsmittel erfahren. Denn der australische Bundesstaat Queensland hat jetzt die brandneue Seite für wahre Abenteuer online gestellt und bietet eine Menge nützlicher Tipps für Rucksacktouristen.

Neben Informationen zu den Regionen stellt die Website die wichtigsten Fortbewegungsmittel wie Bus, Bahn, Flugzeug und Mietwagen vor. Neben den einzelnen Anbietern werden auch die Entfernungen angegeben. Das ermöglicht eine genaue Planung der Routen und Selektion der Verkehrsmittel, mit denen kostengünstig gereist werden kann. Außerdem sind die beliebtesten Backpacker-Hostels und Unterkünfte aufgelistet.

Wer vorhat, längere Zeit auf dem fünften Kontinent zu bleiben, kann sich auf der neuen Website über Job-Möglichkeiten (es gibt viele Links auf australische Job-Seiten) erkundigen. Hier werden einzelne Stellen vorgestellt, auf die man sich direkt bewerben kann.

Junge Leute zwischen 18 und 31 Jahren können dank des Working Holiday Visums ein Jahr in Australien leben. Wer allerdings in dieser Zeit mindestens drei Monate Saisonarbeiter war, hat die Möglichkeit, das Visum um weitere 12 Monate zu verlängern. Egal ob im ersten oder zweiten Jahr: man darf höchstens sechs Monate bei dem gleichen Arbeitgeber angestellt sein, danach muss man sich eine andere Stelle suchen oder die Zeit mit Reisen in Australien verbringen. Das Visum wird vor dem Antreten der Reise bei der australischen Regierung beantragt und neben der Altersbegrenzung muss ein Nachweis erbracht werden, dass man genügend Mittel zur Verfügung hat, um sich die Heimreise finanzieren zu können.

Backpacking beziehungsweise das Reisen mit dem Working Holiday Visum ist die einfachste und beste Art, Australien richtig zu erleben und erfreut sich in den letzten Jahren steigender Beliebtheit. Rund 1,5 Millionen junge Leute reisten im vergangenen Jahr nach Australien, etwa die Hälfte davon allein nach Queensland. Im selben Jahr wurden rund 215.000 Working Holiday-Visa erteilt – ein Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die meisten Teilnehmer des Working Holiday-Programmes kommen aus Großbritannien und Südkorea, gefolgt von Deutschland.

Besonders beliebt unter Backpackern ist Queensland. Der Bundesstaat zählt zu den vielseitigsten in Australien. Zahlreiche Trauminseln, endlose Sandstrände, tropisch grüner Regenwald, 320 Nationalparks, 5 Unesco-Weltnaturerbestätten, das Great Barrier Reef mit seinen farbenfrohen Korallen und Fischen, spannende Begegnungen mit Aborigines und das endlos rote Outback: Queensland ist Australien im Kleinformat.

Weitere Informationen unter www.adventurequeensland.com. Viele deutschsprachige Details für Rucksackurlauber gibt es auch unter www.queensland-australia.eu/de/backpacker.

Hinweis für Journalisten:

Eine Bilderauswahl senden wir Ihnen auf Anfrage gern unverzüglich zu. Allgemeine Fotos zum Direkt-Download, weitere Presse-Infos, Fact Sheets, Story Ideas und Queensland-Podcasts finden Sie unter www.queensland-australia.eu/de/media.

Ständig aktuelle Informationen über Queensland gibt es auch auf der Facebook-Seite von Global Spot: http://Facebook.com/GlobalSpotGmbH.

NEU: Hier für den deutschsprachigen Queensland-Newsletter anmelden: www.queensland-australia.eu.

Queensland auf YouTube: www.youtube.com/queensland.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Spot GmbH

Pressebildwhitsundays_schnorcheln.jpg ©Global Spot

Textlänge452 Wörter/ 3527 Zeichen

Ähnliche News

AAT Kings auf der RDA Group Travel Expo 2019 in Friedrichshafen - Stand Nr. A12

Uluru und AAT Kings Reisebus AAT Kings – Australiens größter Busreiseveranstalter und Incoming-Spezialist, ist auf der RDA Group Travel Expo am 02. und 03. April 2019 in Friedrichshafen vertreten – Stand A12. Termine können unter sales@aatkings.de mit Herrn Georg Vollmer vereinbart werden. Die drei wichtigsten … »Weiterlesen

Bad Wimpfen – Kaiserpfalz am Neckar

Vergangenheit fühlen – Gegenwart genießen,  Die Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, in der Näher von Heilbronn gelegenVergangenheit fühlen – Gegenwart genießen »Weiterlesen

5 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt im niederländischen Watt

Mehr Fotos uploaden via https://bit.ly/2GvJGonDO WAD: die neue Kampagne appelliert an nachhaltiges Reisen Auf Reise gehen, am liebsten nicht so weit weg und dabei auch die Natur unterstützen? Dann sind die niederländischen Wattinseln genau das Richtige! Von der Öko-Safari übers Strandjutten (Strandgut sammeln) bis hin zum Austern … »Weiterlesen

Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein

Pressebild zu »Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein«Von März bis Oktober 2019 steht das Kanton Waadt ganz im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein: ob Tulpenfest, Zirkus-Spektakel à la Charlie Chaplin, das nur einmal pro Generation veranstaltete Winzerfest in Vevey oder das legendäre Montreux Jazz Festival sowie das internationale Kultur-Event … »Weiterlesen

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele