Reiseziele 06. August 2010

Museum Kurhaus Kleve, Ausstellung „Von Carl Andre bis Gregor Schneider. Dorothee & Konrad Fischer“, 14.11.2010-20.3.2011

On Kawara, APR. 11, 1979

On Kawara, APR. 11, 1979
© Museum Kurhaus Kleve

Konrad Fischer (1939-1996) hat mit seiner 1967 in Düsseldorf eröffneten Galerie Kunstgeschichte geschrieben. Die „Ausstellungen bei Konrad Fischer“ zeigten immer die wegweisenden Positionen der Gegenwartskunst. Zahlreiche Künstler, die heute Weltgeltung besitzen, haben dort ihre erste Einzelausstellung realisieren können oder ihr Europadebüt erlebt, so etwa Carl Andre und Richard Long.

Insbesondere um die Vermittlung der minimalistischen und konzeptuellen Kunst hat Konrad Fischer sich verdient gemacht, aber auch Künstler jüngerer Generationen wie Thomas Schütte oder Gregor Schneider verdanken ihm viel. Seit seinem frühen Tod führt seine Frau Dorothee Fischer die Galerie allein weiter.

Erstmals wird mit dieser Ausstellung ein zentrales Kapitel der Kunstgeschichte des Rheinlands im 20. Jahrhundert beleuchtet. Sie zeigt die einzigartige Lebensleistung von Konrad Fischer anhand der Sammlung, die er gemeinsam mit seiner Frau parallel zur Galeriearbeit aufgebaut hat. Sie ist in ihrer Gesamtheit bisher kaum bekannt und umfasst eindrucksvolle Werkgruppen hochrangiger internationaler Künstler, u.a. von Carl Andre, Bernd und Hilla Becher, On Kawara, Richard Long, Sol LeWitt, Mario Merz, Bruce Nauman, Robert Ryman, Gregor Schneider und Thomas Schütte.

Die erste geschlossene Präsentation dieser Sammlung macht unmittelbar deutlich, in welchem Maße Dorothee und Konrad Fischer die Entwicklung der Kunst seit den 1960er Jahren nicht nur begleitet, sondern auch gefördert und beeinflusst haben. Darüber hinaus wird in der Ausstellung Konrad Fischers Arbeit als freier Kurator sowie als Künstler (unter dem Namen Konrad Lueg) gewürdigt.

Eine Ausstellung organisiert vom Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA). und vom Museum Kurhaus Kleve. Es erscheint ein Katalog in deutscher und englischer Sprache mit Beiträgen von Rudi Fuchs, Friedrich Meschede, Thomas Kellein, Guido de Werd und Roland Mönig.

Die Ausstellung im Museum Kurhaus Kleve wird gefördert durch den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, den Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. und die Sparkasse Kleve sowie unterstützt durch das Golden Tulip Cleve.

Museum Kurhaus Kleve

Museum Kurhaus Kleve
Ewald Mataré-Sammlung

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMuseum Kurhaus Kleve

PressebildOn_Kawara_APR._11_1979.jpg ©Museum Kurhaus Kleve

SchlagworteAusstellung Kleve Zeitgenössische Kunst

Textlänge290 Wörter/ 2191 Zeichen

Ähnliche News

Eine kulinarische Reise durchs Ahrntal

Das Ahrntal ist immer eine Reise wert - auch kulinarisch gesehenZwischen steilaufragenden Bergmassiven und gleich 80 Dreitausendern zieht sich die Hochgebirgslandschaft des Ahrntals. Das man hier nicht nur wandern kann, hat die Redaktion von FrontRowSociety herausgearbeitet. Eine Vielzahl an außergewöhnlichen kulinarischen Hotspots ließen sich … »Weiterlesen

Tierbeobachtungen in unberührter Wildnis

Tansania verfügt über eine der vielfältigsten Naturlandschaften der Welt. Riesige Schluchten, ausgedehnte Savannenebenen voller Wildtiere, alte Inseln mit Küstenruinen aus einer vergangenen Kolonialzeit, dichte tropische Regenwälder, fruchtbare Kaffeeplantagen am Fuße des schneebedeckten … »Weiterlesen

Die ostfriesischen Inseln - Entspannung im norddeutschen Watt

Das rauschende Meer, malerische Strände und eine steife Brise um die Nase - so sieht ein Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln aus. Zurückgezogen im Strandkorb oder bei einer Wattwanderung kann man tolle Erfahrungen sammeln und Entspannung genießen. Die Inseln begeistern jedes Jahr viele … »Weiterlesen

Urlaub in einer Ferienwohnung in Ostfriesland

Pressebild zu »Urlaub in einer Ferienwohnung in Ostfriesland«Neue Gartensauna für die Ferienwohnung in Holtgast Ob im Sommer oder im Winter, wenn Sie einen schönen Urlaub in Ostfriesland verbringen möchten, dann bietet sich Holtgast als Reiseziel an. Diese kleine Gemeinde hat ungefähr 1600 Einwohner und liegt im Landkreis Wittmund. Holtgast ist ein … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele