Reiseziele 07. Februar 2014

Mit Neue Wege Seminare & Reisen zum heiligsten Berg Tibets Pilgerreisen auf dem mystischen Dach der Welt – Nur 2014 mit der geheimnisvollen „Inneren Kora“

Seit Jahrhunderten pilgern Angehörige unterschiedlichster Religionen rund um den heiligen Berg Kailash & erfahren geistige Reini

Seit Jahrhunderten pilgern Angehörige unterschiedlichster Religionen rund um den heiligen Berg Kailash & erfahren geistige Reini
© @NEUE WEGE

Dem Himmel h´ganz nah lädt die endlose Weite der tibetischen Hochebene mit wilden Berglandschaften, weißen Schneegipfeln und klaren Seen zum Trekking in die archaische Natur des Himalaya ein. Gepaart mit einer Pilgerwanderung um den mystischen „Weltenberg“ Kailash wird Tibet zu einer tief greifenden spirituellen Reise zu sich selbst. Seit mehr als 1.000 Jahren gilt der Kailash Buddhisten, Hindus, Jainas und den Anhängern der vorbuddhistischen Religion Tibets (Bönpos) als ein heiliges Zentrum des Universums. 2014, im Jahr des Pferdes, lädt der Tibet- und Kailash-Experte Neue Wege Seminare & Reisen zu einer Pilgerreise ein, die nur alle zwölf Jahre möglich ist: zur inneren Kora. Die meditativ-rituelle Umwanderung des Kailash, die äußere Kora, führt durch eine kosmische Landschaft, deren Seen und Flüsse an ein riesiges Mandala erinnern. Der geheimnisvolle innere Pfad dieser heiligen Bergwelt, die innere Kora, steht normalerweise nur Pilgern offen, die den Kailash bereits zwölf Mal umrundet haben. Hier weiß jeder Fels und jede Höhle eine Legende zu erzählen. Mit erfahrenen Bergführern und Buddhismuskennern folgen die Pilger den Fußabdrücken von Buddhas und großen Yogis. Die Trekking & Pilger-Gruppenreisen von Neue Wege finden während der besten Reisezeit zwischen Mai und Oktober statt. Zudem plant der Tibet-Experte auch individuelle Touren. www.neuewege.com oder www.kailash-reisen.com

Pilgerreise im „Jahr der inneren Kora“
Einem impulsreichen Auftakt im quirligen Kathmandu schließt sich in der Bergidylle West-Nepals die Trekkingtour auf uralten Pilgerpfaden an. Sie führt durch kleine Bergdörfer, wilde Schluchten und das alte Königreich Guge mit seinen Klosteranlagen bis nach West-Tibet. Die Wanderer besuchen buddhistische Klöster und heilige Höhlen. Höhepunkt ist die Umrundung des heiligen Berges Kailash. Bei der äußeren Kora überqueren sie mit Pilgern von nah und fern den 5.600 Meter hohen Dolma La. Bei der inneren Kora überwinden die Pilger einen knapp 6.000 Meter hohen Pass und umrunden den Berg Nandi. Beim Trekking um den Manarasovar See setzen sich die gesammelten Eindrücke. Weiße Sanddünen und die 8.000er Massive von Annapurna, Dhaulagiri und Shisha Pangma bilden das Panorama für die Rückfahrt nach Kathmandu. Diese Tour mit Expeditionscharakter setzt hohe körperliche Belastbarkeit, vollen physischen Einsatz und Teamgeist voraus. Preisbeispiel: Die vierwöchige Pilgerreise kostet inklusive Flügen ab 5.690 Euro pro Person im Doppelzimmer / Doppelzelt.

Von heiligen Stätten zu heiligen Bergen
Der berauschenden Vielfalt von Kathmandu folgen atemberaubende Tage in Lhasa mit Besuch des berühmten Potala Palasts und erhabenen Klöstern und Tempeln. Auf dem Weg nach West-Tibet lernen die Reisenden weitere bedeutende Kulturstätten kennen. Entlang des Flusses Tsangpo wird die Himalaya-Landschaft zunehmend wilder und einsamer. Die pilgernde Umwanderung des Mount Kailash, die äußere und innere Kora, führt durch majestätisch schöne Natur. Alternativ zur inneren Kora, die zur Südwand des Kailash führt, erholen sich die Reisenden am Manasarovar See. Über das weite tibetische Hochplateau geht es Richtung Mount Everest, den mit 8.850 Metern höchsten Berg der Erde. Im Everest Base Camp (5.200 m) geht über der vergletscherten Nordflanke strahlend die Sonne auf. Die Reise endet in Kathmandu. Auch diese Tour richtet sich an wanderstarke und bergerfahrene Teilnehmer. Preisbeispiel: Die dreiwöchige Tibetreise kostet inklusive Flügen ab 5.290 Euro pro Person im Doppelzimmer / Doppelzelt. Reisezeit: Juni bis Oktober.
Foto: Der Potala Palast in Lhasa, verwaister Regierungssitz des Dalai Lama, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bildnachweis: Neue Wege

Auf geheimen Pilgerpfaden ins Zentrum des Universums
Die außergewöhnliche Pilgerreise mit dem versierten Kailash-Kenner, Dr. Wolfgang Wöllmer, führt auf selten begangenen Pfaden zu außergewöhnlichen Naturschönheiten. Neben den Kailash-Pfaden innerhalb des fast kreisförmigen Umrundungswegs (Kora) sowie der Begehung der inneren Kora führt sie über nur wenigen Landeskennern bekannte Wege in das Innere des Landschafts-Mandalas. Diese Tour bietet unvergessliche Aus¬blicke auf den hei¬li¬gen Berg und die großen Seen. Abstecher führen zur Indus Quelle und zur Quelle des Yarlung Tsangpo, die als heilige Flüsse gelten. Diese Trekking-Tour mit ausgeprägtem Expeditionscharakter ist sehr anspruchsvoll. Mitreisende sollten robust und psychisch sowie physisch belastbar sein und ausgiebige Wandererfahrung in den Alpen aufweisen. Preisbeispiel: Die fünfwöchige Pilger- und Trekkingreise kostet inklusive Flügen ab 6.990 Euro pro Person im Doppelzimmer / Doppelzelt. Reisezeit: 24. Mai bis 29. Juni.

Reisetermine, Infos, Katalogbestellung und Buchung unter der Telefonnummer +49 (2226) 1588-00 oder www.neuewege.com oder www.kailash-reisen.com

NEUE WEGE Seminare & Reisen

NEUE WEGE Seminare & Reisen
bewusst, gesund, natürlich reisen

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele