Reiseziele 05. September 2013

Mit Neue Wege Seminare & Reisen Bhutan durchqueren - Eintauchen ins noch unberührte „Drachenkönigreich“

Begegnung mit buddhistischen Mönchen: Bhutan-Reisen führen zu den heiligen Plätzen des noch weitgehend unberührten Königreichs

Begegnung mit buddhistischen Mönchen: Bhutan-Reisen führen zu den heiligen Plätzen des noch weitgehend unberührten Königreichs
© NEUE WEGE

Bhutan gilt Reisenden als eines der letzten Paradiese der Welt. Im Zentrum des Himalaya berühren seine ewigen Schneegipfel den Himmel. Grandiose Bergpanoramen, wilde Schluchten und grüne Wälder lassen mit ihrer Ursprünglichkeit alles andere vergessen. In dem buddhistischen Königreich hat sich wie nirgendwo sonst die Kultur des tibetischen Buddhismus so unverfälscht erhalten. Von tiefer Religiosität künden unzählige Klöster, Tempel und Klosterburgen. Im Land des „Brutto-Nationalglücks“ trifft man auf liebenswerte Menschen, die farbenfrohe Feste feiern. Ein verzauberndes Shangri-La, das mit Neue Wege Seminare & Reisen entdeckt werden kann. Der Asien-Spezialist kennt das Himalaya-Juwel mit all seinen Facetten und organisiert Gruppen- und Individualreisen zu den schönsten, heiligen Plätzen und Klosterfestivals. Ausgewiesene Landes- und Kulturexperten leiten die Reisen. Sie sind mit dem Buddhismus aus eigener Praxis – etwa als ehemaliger Mönch – oder durch ihre Studien lange vertraut. Die beste Reisezeit ist im Oktober/November und von März bis Mai. Klares Wetter mit fantastischer Sicht, wenn auch kälter, machen den Dezember und Januar zu einer reizvollen Reisezeit mit nur wenigen Besuchern. www.neuewege.com oder www.bhutan-reise.com geben Experteninformationen zur Kultur und Philosophie des Landes.

Heilige Orte und den „wilden Osten“ erkunden
Zwischen Indien und Bhutan liegen Welten. Wer beide kennen lernen möchte, dem empfiehlt Neue Wege seine 15tägige Gruppenreise von Kalkutta quer durch Bhutan bis in den „wilden Osten“ des Königreichs. Nach dem Aufenthalt in Kalkutta, der quirligen Metropole Ostindiens, geht der Flug nach Paro, eine Oase der Ruhe im Westen Bhutans. Hier lockt einer der heiligsten Plätze des Himalaya, das Bergkloster Taktshang, das mitten in einer 600 Meter hohen Felswand zu schweben scheint. In den Andachtshallen der Klosterburgen und Tempel von Paro, Punakha oder Trongsa offenbaren sich die Kunstschätze Bhutans: archaische Wandmalereien, Mandalas und Schnitzereien. In der Hauptstadt Thimphu verbinden sich Tradition und Moderne, Boutiquen für bhutanische Mode finden sich neben mittelalterlichen Klöstern. Der Sitz des Königshauses thront in einer gewaltigen Burganlage. Im vom Tourismus nahezu unberührten Osten erschließen sich entlang einiger der höchsten Gebirgspässe und tiefsten Schluchten des Landes ursprüngliche Dörfer, prachtvolle Burgen und einige der schönsten Klöster. Die Reise mündet in den weiten Teeplantagen des indischen Assam und führt zurück nach Kalkutta.

Der Besuch eines der farbenprächtigen Klosterfestivals (Tsechus) ist Teil der Bhutan Durchquerung mit Neue Wege. Sie gehören zu den absoluten Höhepunkten der lebendigen Kultur: mehrtägige traditionelle Feste mit spektakulären Maskentänzen, dröhnenden Hörnern, Mönchsgesängen, farbenprächtigen Trachten und sportlichen Darbietungen. Seit Jahrhunderten werden sie unverändert gefeiert.

Preisbeispiel: Die 15tägige Gruppenreise „Die Bhutan Durchquerung ins unbekannte Ost Bhutan“ (12.-26. Oktober 2013) mit Besuch des Klosterfestivals Jambay Lakhang kostet inklusive Flügen ab 5.290 Euro pro Person im Doppelzimmer. Weitere Reisetermine: Im November

Bhutan für Individualisten
Ganz nach eigenen Vorstellungen und mit Wunschtermin kann Bhutan auch mit einer Neue Wege Individualreise an der Seite eines sehr erfahrenen bhutanischen Guides entdeckt werden. Flexibilität, um auch spontane Wünsche zu erfüllen, wird hier ganz groß geschrieben. Neben einer Bhutan Durchquerung können sich Individualreisende beispielsweise auch für eine Trekking-Tour, eine Pilgerreise oder eine exklusive Reisevariante mit den schönsten Hotels entscheiden – Klosterfestival auf Wunsch inklusive.
Neue Wege Reisen & Seminare ist für nachhaltigen Tourismus zertifiziert. In Bhutan hat Neue Wege eine Partneragentur beauftragt, die sich vor Ort sehr stark für Umweltschutz und soziale Projekte einsetzt.

Reisetermine, Infos, Katalogbestellung und Buchung unter der Telefonnummer +49 (2255) 9591-0 oder www.neuewege.com

NEUE WEGE Seminare & Reisen

NEUE WEGE Seminare & Reisen
bewusst, gesund, natürlich reisen

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

AAT Kings auf der RDA Group Travel Expo 2019 in Friedrichshafen - Stand Nr. A12

Uluru und AAT Kings Reisebus AAT Kings – Australiens größter Busreiseveranstalter und Incoming-Spezialist, ist auf der RDA Group Travel Expo am 02. und 03. April 2019 in Friedrichshafen vertreten – Stand A12. Termine können unter sales@aatkings.de mit Herrn Georg Vollmer vereinbart werden. Die drei wichtigsten … »Weiterlesen

Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019

Pressebild zu »Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019«Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019 Unterhaltungsprogramm der Superlative zwischen Europas beliebtesten Thermen Bad Füssing – Auftritte von bekannten Stars, berühmten Ensembles aus der Welt der Klassik, des Theaters und der leichten Muse: 2019 bietet Bad Füssing … »Weiterlesen

Bad Wimpfen – Kaiserpfalz am Neckar

Vergangenheit fühlen – Gegenwart genießen,  Die Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, in der Näher von Heilbronn gelegenVergangenheit fühlen – Gegenwart genießen »Weiterlesen

5 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt im niederländischen Watt

Mehr Fotos uploaden via https://bit.ly/2GvJGonDO WAD: die neue Kampagne appelliert an nachhaltiges Reisen Auf Reise gehen, am liebsten nicht so weit weg und dabei auch die Natur unterstützen? Dann sind die niederländischen Wattinseln genau das Richtige! Von der Öko-Safari übers Strandjutten (Strandgut sammeln) bis hin zum Austern … »Weiterlesen

Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein

Pressebild zu »Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein«Von März bis Oktober 2019 steht das Kanton Waadt ganz im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein: ob Tulpenfest, Zirkus-Spektakel à la Charlie Chaplin, das nur einmal pro Generation veranstaltete Winzerfest in Vevey oder das legendäre Montreux Jazz Festival sowie das internationale Kultur-Event … »Weiterlesen

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele