Reiseziele 17. Juni 2014

Lieblingsplätze am Meer in Cuxhaven

Meerwasserfreibad Steinmarne in Cuxhaven: Baden im beheizten Becken zwischen Deich und Nordseestrand

Meerwasserfreibad Steinmarne in Cuxhaven: Baden im beheizten Becken zwischen Deich und Nordseestrand
© Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

Meer, Sand und bunte Strandkörbe: Im Nordseeheilbad Cuxhaven bieten zehn Kilometer Strand Badevergnügen für Groß und Klein. In den Ortsteilen Duhnen, Döse und Sahlenburg sind die Strände weiß und feinsandig. Grün dagegen sind die Strandwiesen in Grimmershörn und Altenbruch. Aus dem Angebot an Sand- und Grünstränden sowie Bojenbädern und Prielen kann jeder seinen Lieblingsbadeplatz wählen.

Anfang Juli öffnet das Nordseeheilbad für Badegäste auch die Pforten im Meerwasserfreibad Steinmarne und im Waldfreibad Sahlenburg. Bei sommerlichen Temperaturen sind das Meerwasserbecken zwischen Deich und Nordseestrand und das Süßwasserbad im Wernerwald bis zum 7. September täglich geöffnet. Die Wellen im Brandungsbad des Thalassozentrums ahoi sind genauso kraftvoll wie die im Meer, dabei aber angenehm warm. Hier kann man im Außenbecken baden, den Strömungskanal durchschwimmen, in der Therme oder im Whirlpool entspannen.

Auch bei Niedrigwasser hält Cuxhaven-Urlauber nichts vom Baden ab: Wenn am Sandstrand schon die Wattwanderzeit begonnen hat, kann man in der Grimmershörner Bucht noch schwimmen, während die Schiffe auf dem Weltschifffahrtsweg vorüberziehen. Jährlich fahren hier mehr als 30.000 Schiffe vorbei.

Schiffe beobachten oder selbst in See stechen kann man von den Cuxhavener Häfen aus. Hier starten die Seebäderschiffe und der Katamaran nach Helgoland. Und hier geht man an Bord zu einer Abend- und Hafenrundfahrt oder zu einem Ausflug zu den Seehundbänken.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Fährhaus Schlüttsiel wird zu Siel59: Siel59 geht am 18. April zunächst als Restaurant an den Start

Pressebild zu »Fährhaus Schlüttsiel wird zu Siel59: Siel59 geht am 18. April zunächst als Restaurant an den Start«Das ehemalige Fährhaus Schlüttsiel, das seit geraumer Zeit leer stand, nimmt wieder seinen Betrieb auf. Der neue Besitzer Carsten Hansen hat der 1968 erbauten Anlage innerhalb kürzester Zeit neues Leben eingehaucht. Am 18. April 2019 eröffnet der gelernte Koch aus Holt im Kreis … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele