Reiseziele 17. Januar 2011

Kurs nehmen auf Französisch-Polynesien: Segeln und Tauchen in 2011

Pressebild zu »Kurs nehmen auf Französisch-Polynesien: Segeln und Tauchen in 2011«

Pressebild zu »Kurs nehmen auf Französisch-Polynesien: Segeln und Tauchen in 2011«

Papeete/Frankfurt, 10. Januar 2011. 118 Inseln und unzählige kleine Atolle sind genau das richtige Revier für alle Wassersportfreunde: Auf oder im Wasser die über eine Meeresfläche von vier Millionen Quadratkilometer verstreute Inselwelt Französisch-Polynesiens zu erkunden ist sicherlich eine der schönsten Urlaubsarten. Sei es per Motorjacht, auf einem Segelboot oder Katamaran - mit oder ohne Skipper - oder mit Tauchausrüstung – alles ist möglich.

Was Französisch-Polynesien so besonders macht? Urlauber segeln durch türkisfarbene Lagunen, vorbei an bekannten Namen wie Huahine, Raiatea und Bora Bora und entdecken dann bei Landgängen die Besonderheiten der verschiedenen Inseln. Zwischendurch springen sie von Bord und tauchen zu bunten Fischen ab. Kein Handyempfang, keine Internetverbindung – nur Blau in allen Nuancen. Die Navigation in den Lagunen und zwischen den Inseln ist dank der von Ost nach West wehenden Passatwinde meist einfach und erfordert in den meisten Fällen keinen Segelschein. Von Juli bis September kann der Maaramu (Südostwind) aber durchaus eine Stärke von 6 bis 7 (25 bis 30 Knoten) erreichen.

Marinas befinden sich auf Tahiti, Moorea und vor allem auf der Segel-Hauptinsel Raiatea. Die meisten Inseln im Archipel der Gesellschaftsinseln bieten zudem tiefe, geschützte Buchten. Die Außenriffe besitzen auf Lagunenseite oft ausgedehnte, seichte Flächen mit weißem Sandboden, umringt von Korallenriffen - perfekte Ankerplätze wie auf einer typischen Südsee-Postkarte.

Wer will, kann auch bei der 8. Tahiti Pearl Regatta teilnehmen: Segelboote jeder Größe und Art sind willkommen, sei es gechartert oder privat, Profi oder Amateur. Das Bootsrennen findet 2011 vom 1. bis zum 5. Juni statt. http://www.tahitipearlregatta.org.pf/

Nicht nur über dem Wasser lockt die Südsee-Destination aktive Urlauber an. Auch Unterwassersportler finden hier Bedingungen, die weltweit zu den besten zählen – dank der sehr unterschiedlichen Tauchgründe sowie der geschützten Flora und Fauna. Wer also schon immer einmal mit Großfischen, Manta-Rochen und Haien tauchen wollte, wird hier glücklich gemacht.

Ins glasklare Wasser springen und in das „größte Aquarium der Welt“ abtauchen: Über 40 Tauchzentren bieten Kurse, Ausflüge und modernes Equipment für jedes Niveau – sei es im Herzen der Lagunen in warmen und geschützten Gewässern oder am bunten Außenriff an den Flanken der alten, gefluteten Vulkane. Die Einfahrtspassagen der Atolle, wo sich verschiedene Strömungen aus Lagune und Ozean treffen, stellen dabei selbst für erfahrene Taucher ein Abenteuer dar: Sie lassen sich mit der Strömung treiben – zusammen mit Grau- und Hammerhaien sowie Adlerrochen, die hier gemächlich ihre Bahnen ziehen.

Rangiroa im Tuamotu-Archipel gehört zu den bekanntesten Tauchrevieren der Welt und lässt vom Schnuppertauchgang bis hin zur Erkundung von Höhlen und Grotten keine Wünsche offen. Der berühmte Tiputa-Pass lässt das Herz eines jeden Tauchers höher schlagen. Die Insel Tikehau ist als eines der fischreichsten Atolle Polynesiens bekannt und lockt mit Barrakudas, Meeresschildkröten, Meerhaien und Delfinen nicht nur Taucher an: schon der berühmte Meeresforscher Jacques Cousteau schwärmte vom reichsten Fischbestand weltweit. Eine Besonderheit ist die felsige Küste von Nuku Hiva auf den Marquesas-Inseln: Durch das Fehlen einer Riffbarriere und das planktonreiche Wasser tummeln sich hier die verschiedensten Fischarten wie Kleinschwertwale sowie unterschiedliche Hai- und Rochenarten direkt vor der Küste.

Regelmäßige Spezialangebote machen einen Urlaub in der Südsee greifbar: aktuelle Informationen zum Segeln und Tauchen gibt es zum Beispiel bei vielen Ausstellern auf der „boot 2011“, der 42. Internationale Bootsausstellung in Düsseldorf vom 22. bis zum 30. Januar 2011.

Spezielle Broschüren mit allen Anbietern und detaillierten Informationen können kostenlos bei Tahiti Tourisme bestellt werden unter:

Telefon: 0049/69/175371032
E-Mail: info@tahiti-tourisme.de
Web: www.tahiti-tourisme.de

Aktuelle News zu Tahiti und ihren Inseln gibt es auch auf Facebook unter facebook.com/tahititourismeDE sowie auf Twitter unter twitter.com/TahitiTourismDE

Tahiti und ihre Inseln umfassen fünf Archipele im Südpazifik: die Gesellschafts-, Gambier-, Tuamotu-, Marquesas- und Austral-Inseln. Die insgesamt 118 Inseln Französisch-Polynesiens zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt aus und sind dank des tropischen Klimas ein Ganzjahresziel. Weitere Informationen unter www.tahiti-tourisme.de und www.tahiti.tv.

-------------------------------------------------------------------

Global Communication Experts GmbH

Global Communication Experts GmbH
Kommunikationsagentur in der Tourismus-Industrie

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Communication Experts GmbH

PressebildTahiti_11.jpeg

Textlänge640 Wörter/ 4704 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Reiseziele