Reiseziele 04. April 2014

Kopf an Kopf auf Tobago: Ziegen- und Krabbenrennen zur Osterzeit

Traditionelles Ziegen-Wettrennen am Osterdienstag auf Tobago

Traditionelles Ziegen-Wettrennen am Osterdienstag auf Tobago
© Kolibri-Reisen

Am Osterdienstag geht es im Fischerdorf Buccoo auf der Karibikinsel Tobago um die Wette - das traditionelle Ziegen- und Krabbenrennen ist ein großes Spektakel für Einheimische und Touristen.

Alljährlich am Osterdienstag kommen im südöstlich gelegenen Fischdorf Buccoo auf Tobago Menschen, Ziegen und Krabben zusammen und bestreiten Rennen. Zunächst findet das Ziegenrennen statt, für das die Ziegen schon Monate vorher vorbereitet werden. Mit den Tieren an der Leine rennen die Jockeys neben oder hinter ihren Ziegen her. Wie auf deutschen Pferderennbahnen setzen Spekulanten ihre Wetten und dürfen ihre Stimmen beispielsweise an Betty, Neddy oder Goatee vergeben. Die „Rennziegen“ sind engagiert dabei und die Besitzer sowie das Publikum grölen und fiebern begeistert mit.

Beim anschließenden Krabbenrennen geht es etwas gemächlicher, aber nicht weniger unterhaltsam zu. Alle Mitstreiter werden in die Mitte eines großen Kreises im Sand niedergelassen. Die Krabben müssen eine drei Meter lange Strecke überwinden und werden vorsichtig mit Stöcken in die richtige Bahn dirigiert, da die Tiere öfters auch mal die Richtung verwechseln. Die erste Krabbe, die den Kreis verlässt, wird als Gewinner gekürt. Anstelle einer ursprünglich kleinen Rennbahn wurde inzwischen ein großes Stadion gebaut, auf das die Menschen von Tobago sehr stolz sind. Gleichzeitig hebt es sich von seiner Umgebung ab, in der sich fast nur typisch karibische Häuser befinden, die das Flair dieser Insel prägen. Ein reichhaltiges Angebot an Essen und Trinken trägt zur guten Stimmung dieser traditionellen Veranstaltungen bei, und die anschließende Party dauert meist bis in die frühen Morgenstunden.

Reisen nach Tobago werden ganzjährig beim Freiburger Veranstalter Kolibri-Reisen (www.kolibri-reisen.de) angeboten, der auf Trinidad und Tobago spezialisiert ist. So ist beispielsweise die Individualreise „Trinidad & Tobago a la Carte“ (http://www.alacarte.kolibri-reisen.de) mit 6 Tagen Trinidad und 8 Tagen Tobago auch über Ostern ab 1.695 Euro buchbar. Die Rennveranstaltungen lassen sich mit dieser, aber auch mit anderen Reisen kombinieren. Ein ähnliches Event mit dem Namen „Buccoo Day“ findet im Rahmen des jährlichen „Tobago Heritage Festivals“ in den letzten beiden Juliwochen statt. Die Einheimischen, die sehr stolz auf ihre Kultur und Geschichte sind, präsentieren sich während des Festivals in traditionellen Gewändern, singen, tanzen und feiern zu Folkloremusik und lassen das Leben des frühen 19. Jahrhunderts wieder aufleben.

Birgit Bienhaus

Birgit Bienhaus
Bienhaus Tourism Service

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorBirgit Bienhaus | Bienhaus Tourism Service

Pressebildtob_ziegenrennen_dsc03272_800_x_600.jpg ©Kolibri-Reisen

SchlagworteBuccoo Events Festival Juli Kolibri-Reisen Krabbenrennen Ostern Tobago Trinidad Wettbewerb Ziegenrennen

Textlänge354 Wörter/ 2567 Zeichen

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele