Reiseziele 13. September 2013

Hess.Tourismuspreis: Vier von fünf Preisträgern kommen aus Nordhessen

Pressebild zu »Hess.Tourismuspreis: Vier von fünf Preisträgern kommen aus Nordhessen«

Pressebild zu »Hess.Tourismuspreis: Vier von fünf Preisträgern kommen aus Nordhessen«
© GrimmHeimat NordHessen

Vier von fünf Preisträgern des diesjährigen hessischen Tourismuspreises kommen aus der GrimmHeimat NordHessen. „Das ist sensationell und für unsere Region ein großartiges Kompliment“, sagt Ute Schulte, Leiterin des Bereichs Tourismus in der Regionalmanagement NordHessen GmbH.
Prämiert wurden am Donnerstag in Bad Homburg im Rahmen des Hessischen Tourismusstages das vom Touristik-Team im Regionalmanagement NordHessen initiierte Projekt „MeineCardPlus“, die erste All-inclusive-Gästekarte im Norden Deutschlands mit kostenloser Nutzung zahlreicher Freizeiteinrichtungen sowie des Öffentlichen Nahverkehrs (NVV). Aus-gezeichnet wurde zudem der Literaturwettbewerb „Elf Perlen“, den die Stiftung Brückner-Kühner mit den führenden Hotels in der Heimat der Brüder Grimm durchführt. Als „heraus-ragende Projektidee“ wurde der „Gesunde Urlaub für pflegende Angehörige“ in Willingen prämiert, und mit einem Preis gewürdigt wurde nicht zuletzt auch die Jausenstation am Hohen Meißner. Die Preise sind mit insgesamt 8000 Euro dotiert. Die Gewinner können sich darüber hinaus im nächsten Jahr kostenlos auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin am hessischen Gemeinschaftsstand präsentierten.
Insgesamt hatten sich in der ersten Wettbewerbsstufe fünf Initiativen aus Nordhessen gegen 44 weitere Projekte aus ganz Hessen durchgesetzt und waren für den Tourismuspreis nominiert worden. „Für uns ist das ein Beleg für das hohe Innovations- und Kreativitätspotential in der GrimmHeimat NordHessen“, sagt Ute Schulte.
Regionalmanager Holger Schach geht davon aus, dass es aufgrund der vorhandenen Stärken gelingen wird, „die Position Nordhessens im bundesweiten und internationalen touristischen Wettbewerb nicht nur zu halten, sondern auch auszubauen“. Mit mehr als 7,6 Mio. Übernachtungen pro Jahr ist Nordhessen schon jetzt die größte ländliche Tourismusregion in Hessen.

Ansprechpartner für Redaktionen:
Ute Schulte, Leitung Tourismus GrimmHeimat NordHessen
Tel. 0561 970 62-18, Mail: schulte@regionnordhessen.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorintellikon - Inhaberin Sylvia Stock

Pressebildmcp_tourismuspreis.jpeg ©GrimmHeimat NordHessen

SchlagworteBrüder Grimm Grimmheimat Nordhessen Hessischer Tourismuspreis Qualitätssicherung

Textlänge251 Wörter/ 2072 Zeichen

Ähnliche News

Urlaub in einer Ferienwohnung in Ostfriesland

Pressebild zu »Urlaub in einer Ferienwohnung in Ostfriesland«Neue Gartensauna für die Ferienwohnung in Holtgast Ob im Sommer oder im Winter, wenn Sie einen schönen Urlaub in Ostfriesland verbringen möchten, dann bietet sich Holtgast als Reiseziel an. Diese kleine Gemeinde hat ungefähr 1600 Einwohner und liegt im Landkreis Wittmund. Holtgast ist ein … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele