Reiseziele 26. August 2014

Gegen das Vergessen

Neue Gedenkstätte

Neue Gedenkstätte
© Agence d'architecture Philippe Prost

Im Gedenkjahr an den 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs erinnert besonders Nordfrankreich an die Geschehnisse zwischen 1914-1918. Im Nord-Pas de Calais können die Besucher auf den unzähligen Spuren des Ersten Weltkriegs wandeln und dank der Einweihung neuer Denkmäler und Museen versuchen, die Geschichte besser zu begreifen.

Eröffnung des Musée de la Bataille de Fromelles
Als „die schlimmsten 24 Stunden in der Geschichte Australiens“ werden die Ereignisse um die Schlacht von Fromelles am 19. Juli 1916 heute beschrieben, denn am Ende des Tages wurden 5.533 australische, 1.400 britische und etwa 1.500 deutsche Soldaten verwundet, getötet oder als vermisst gemeldet. Der Kampf um Fromelles ist ein trauriges Beispiel für die Brutalität der industriellen Kriegsführung unter Einsatz von Artillerie und Maschinengewehren. Das neue Museum in Fromelles setzt der Schlacht ein Denkmal und wird sich halbunterirdisch in einem Bunker befinden. In den fünf Themenbereichen Ausgrabungstechniken, der Grabenkrieg, die Schlacht am Bergkamm von Aubers und Neuve-Chapelle, der War Room und Soldatenportraits kann das Schicksal einzelner Soldaten nachvollzogen werden. Das Museum, das sich zum neuen Soldatenfriedhof Pheasant Wood hin öffnet, gibt auch Aufschluss über das Identifizierungsprogramm für die Opfer des Ersten Weltkriegs, deren sterbliche Überreste hier 92 Jahre nach der Schlacht von Fromelles entdeckt wurden. Seit dem 18. Juli 2014 ist das Musée de la Bataille de Fromelles außer dienstags zu einem Eintrittspreis von 6,50 Euro zu besichtigen.
www.musee-bataille-fromelles.fr

Einweihung der Gedenkstätte in Ablain-Saint-Nazaire
Eine „Hommage an die 590.000 Soldaten, Freunde und Feinde von gestern“, die auf den Schlachtfeldern im Nord-Pas de Calais zwischen 1914 und 1918 gestorben sind, entsteht in Ablain-Saint-Nazaire. Gegenüber dem größten französischen Nationalfriedhof wird im November 2014 ein besonders ausgefallenes und symbolträchtiges Denkmal eingeweiht. Eine überdimensionale Gedenktafel in Form einer Ellipse erinnert an die Gefallenen in der Region während des 1. Weltkriegs. Die Namen aller Verstorbenen sind alphabetisch - unabhängig von Nationalität und Dienstgrad – in die Mauern eingraviert. Architekt Philippe Prost schafft damit eines der größten Kriegsdenkmäler der Welt. Bauherr ist die Region Nord-Pas de Calais, die das Projekt mit 8 Millionen Euro unterstützt. Die offizielle Einweihung erfolgt von Staatspräsident Francois Hollande pünktlich zum Jahrestag des Waffenstillstands von 1918, am 11. November 2014. Die Gedenkstätte befindet sich auf einer 2,2 Hektar großen Fläche neben der Kirche Notre-Dame de Lorette und dem Soldatenfriedhof, wenige Kilometer südlich von Lens.
http://www.wegedererinnerung-nordfrankreich.com

Check it out – Wege der Erinnerung
Wer Nordfrankreich und sein geschichtliches Erbe auf ganz besondere Weise kennen lernen möchte, dem seien die Wanderwege entlang von ehemaligen Kriegsschauplätzen und heutigen Gedenkstätten empfohlen. Die Region Nord-Pas de Calais hat vier große Wege der Erinnerung ins Leben gerufen, deren Routen einen sehr intensiven Einblick in die Geschichte bieten. Zudem gibt es nun auch lokale Wanderwege, die Fußgänger und Radfahrer zur Erkundung auf eigene Faust einladen. Jede Tour wurde thematisch angelegt, zum Beispiel „Auf den Spuren des Dichtersoldaten Wilfred Owen“ oder „Um die Schlacht von Fromelles“. Die Rundwege können über einen kleinen, illustrierten Geschichtsführer mithilfe eines mobilen Datenterminals abgerufen oder direkt aufs Handy heruntergeladen werden. Ab September bietet das Nord-Pas de Calais vier weitere Wege in und um Maubeuge und Armentières an, wie etwa den zwei Kilometer langen Rundweg „Maubeuge zur deutschen Stunde“, der die Geschichte der vierjährigen Besatzungszeit erzählt. Nicht nur deshalb lohnt sich ein Blick auf die neugestaltete und komplett in deutscher Sprache gehaltene Website:
www.wegedererinnerung-nordfrankreich.com

Weitere Informationen zur Region:
www.nordfrankreich-tourismus.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

48 Stunden Design und urbane Lebensart in Nordbrabant

Pressebild zu »48 Stunden Design und urbane Lebensart in Nordbrabant«Die niederländische Region Brabant stellt drei neue Erlebnisrouten vor »Weiterlesen

Zur „Expedition Gourmet“ nach Lateinamerika

Pressebild zu »Zur „Expedition Gourmet“ nach Lateinamerika «Im März 2020 zeigt Sternekoch Martin Scharff wieder Profi- und Hobbyköchen sowie Kulinarikern die besten Restaurants Lateinamerikas. »Weiterlesen

Über eine Million Leser erreicht: Südafrika steht hoch im Kurs

Kapstadt von obenÜber eine Million Leser erreicht: Südafrika steht hoch im Kurs https://frontrowsociety.net Bei einem 14 tägigen Rechercheaufenthalt hat die Redaktion von FrontRowSociety - The Magazine über 18 unterschiedliche Artikel für Online- und Print-Magazine erstellt, sowie Bildmaterial bei über … »Weiterlesen

AUSFLUG HURGHADA KAIRO | TAGESAUSFLUG NACH KAIRO AB HURGHADA MIT FLUG

Pressebild zu »AUSFLUG HURGHADA KAIRO | TAGESAUSFLUG NACH KAIRO AB HURGHADA MIT FLUG«Ausflug Hurghada Kairo : Möchten Sie gerne Kairo, die Metropole am Nil und Hauptstadt Ägyptens kennenlernen? Einen Tagesausflug nach Kairo von Hurghada mit dem Flugzeug unternehmen? Tagesausflug nach Kairo von Hurghada mit dem Flugzeug bringt Ihnen die Magie der Pharaonen nahe. Erkunden Sie … »Weiterlesen

Einmal selbst China erobern!

China ist ein faszinierendes Land mit langer Geschichte, einer alten Hochkultur, die seinesgleichen sucht und einer beeindruckenden Natur. Aufgrund der hohen Vielfalt und der vielen faszinierenden Reiseziele ist es schon nicht ganz einfach, die raue Schönheit des riesigen Landes einmal einzeln zu … »Weiterlesen

Eine kulinarische Reise durchs Ahrntal

Das Ahrntal ist immer eine Reise wert - auch kulinarisch gesehenZwischen steilaufragenden Bergmassiven und gleich 80 Dreitausendern zieht sich die Hochgebirgslandschaft des Ahrntals. Das man hier nicht nur wandern kann, hat die Redaktion von FrontRowSociety herausgearbeitet. Eine Vielzahl an außergewöhnlichen kulinarischen Hotspots ließen sich … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele