Reiseziele 08. August 2013

Empfehlung des Gut Grubnow auf Rügen im Hotelführer „Kleine Refugien“ für charmante Unterkünfte zum Wohlfühlen

Pressebild zu »Empfehlung des Gut Grubnow auf Rügen im Hotelführer „Kleine Refugien“ für charmante Unterkünfte zum Wohlfühlen«

Pressebild zu »Empfehlung des Gut Grubnow auf Rügen im Hotelführer „Kleine Refugien“ für charmante Unterkünfte zum Wohlfühlen«
© Gut Grubnow GbR

Der in 2013 erschienene Reiseführer „Kleine Refugien – 160 charmante Unterkünfte zum Wohlfühlen“ von der Autorin Angela Stürzl empfiehlt das Gutshaus Grubnow und seine schönen Rügener Ferienwohnungen für zwei bis sechs Personen. In dem Reisführer heißt es: „Stil, Anspruch und Freude am Design sind heute längst nicht mehr auf große Geldbeutel beschränkt. Zu dieser Entdeckungsreise in diese Welt möchte ich Sie gerne einladen …“.

Das Gutshaus Grubnow wird im Reiseführer unter anderem mit den folgenden Zeilen als Geheimtipp auf Rügen für ruhesuchende Individualisten empfohlen: „Ein kleiner Bade- und Bootssteg führt hinab zum Wasser: Dort können Gästen schwimmen gehen und mit einem der beiden zur Verfügung stehenden Boote Segel- oder Ruder-Ausflüge unternehmen. Die im modernen Landhausstil eingerichteten Ferienwohnungen und die Remise sind alle großzügig geplant und mit neuester Technik ausgestattet.“

Weitere Details zum Gut Gubnow finden sich in dem Reiseführer „Kleine Refugien“ aus dem Ulrich Diehl Verlag, der im Buchhandel erhältlich ist und auf der Internetseite der Gut Grubnow Ferienwohnungen Rügen unter www.gut-grubnow.de.

Die Ferienwohnungen im Guthaus Grubnow – idyllisch direkt am Wasser gelegen im Norden Rügens - wurden in den letzten Jahren mehrfach von renommierten Reiseführern, Magazinen, Zeitungen und Veröffentlichungen empfohlen, zum Beispiel: ELLE, GEO Saison, COUCH Magazin, Süddeutsche Zeitung, Hamburger Abendblatt, Die Welt, Hotelführer Stilguide, Ostsee Zeitung, TravelScout24, Rügen Aktuell, dem Reisemagazin Sehnsucht Deutschland und vielen mehr.
In 2007 wurde das Gut Grubnow von dem führenden Reisemagazin GEO SAISON zu einem der schönen Unterkünfte an der Ostsee und auf Rügen ausgewählt.
Das Gutshaus Grubnow wurde in 2005 umfassend und stilvoll renoviert und erstrahlt seither im neuen Glanz. Das historische Haus, das in der Denkmalliste des Landkreises Rügen unter der Nummer 332 geführt wird, verfügt über acht schöne Ferienwohnungen für bis zu vier Personen und ein gemütliches Ferienhaus für bis zu sechs Personen. Für alle Gäste nutzbar sind ein schönes Kaminzimmer sowie eine Sauna. Die Anlage ist eingebunden in einen sehr schönen und großen Garten, der direkt am Lebbiner Bodden (Naturreservat) liegt und eine idyllische Aussicht auf die schönen Landschaften Nord-Rügens bietet. Ein Bade- / Bootssteg führt aus dem Garten ans Wasser: Dort können die Gäste schwimmen gehen oder mit einem der beiden Boote Segel- oder Ruder-Ausflüge auf dem schönen Lebbiner Bodden unternehmen. Weitere Details zum Gutshaus Grubnow und eine aktuelle Preisliste befinden sich auf der Internetseite des Gutshauses Grubnow unter: www.gut-grubnow.de.

Herr Manfred Schwacke
Grubnow 7
18569 Neuenkirchen auf Rügen
Internet: www.gut-grubnow.de

Über die Gut Grubnow GbR
Die Gut Grubnow GbR wurde in 2004 gegründet und erwarb im gleichen Jahr das Gutshaus Grubnow auf Rügen, das in 2005 renoviert und eröffnet wurde. Die Gebäude der Gut Grubnow GbR sind in der Denkmalliste des Landkreises Rügen verzeichnet. In dem Gutshaus werden ganzjährig 8 Ferienwohnungen und ein Ferienhaus vermietet. In den vergangenen Jahren wurde das Gut Grubnow u. a. aufgrund seiner idyllischen Lage mehrfach ausgezeichnet, u.a. von den Zeitschriften ELLE und GEO Saison sowie dem unabhängigen Hotelführer STILGUIDE.

F.  Floto

F. Floto
Grubnow GbR

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorF. Floto | Grubnow GbR

Pressebildgg_0.jpg ©Gut Grubnow GbR

SchlagworteCharmante Unterkünfte Hotelführer Kleine Refugien

Textlänge468 Wörter/ 3411 Zeichen

Ähnliche News

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant

Pressebild zu »Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant«Auf dem Fahrrad durchs Museum oder auf den Spuren Van Goghs Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele