Reiseziele 08. August 2013

El Médano auf Teneriffa: Überflieger Philip Köster gewinnt PWA World Cup imWaveriding

Pressebild zu »El Médano auf Teneriffa: Überflieger Philip Köster gewinnt PWA World Cup imWaveriding«

Pressebild zu »El Médano auf Teneriffa: Überflieger Philip Köster gewinnt PWA World Cup imWaveriding«

El Médano auf Teneriffa ist seit drei Jahren Gastgeber der offiziellen Windsurf-Weltmeisterschaft, der Professional Windsurfers Association PWA. Die Besten in der spektakulärsten Disziplin „Waveriding“ konkurrierten hier vom 3. Bis 9. August 2013 miteinander.

Santa Cruz de Tenerife/Frankfurt, 8. August 2013. Perfekter Saisonstart für den 20-jährigen Windsurf-Weltmeister Philip Köster: Das deutsche Ausnahmetalent, das seit seiner Kindheit auf den Kanaren wohnt, gewann die Weltcup-Regatta vor Teneriffa und übernahm so die Führung in der WM-Wertung. Auf Platz zwei folgte der Spanier Victor Fernandez, den dritten und vierten Platz belegten Alex Mussolini (Spanien) und Ricardo Campello(Venezuela).

Bei den weiblichen Surfern landeten die Schwestern Daida und Iballa Ruano auf den ersten beiden Plätzen. Mit den letzten Plätzen mussten sich Karin Jaggi (Schweiz) und Steffi Wahl (Deutschland) zufrieden geben. Der junge Champion betonte nach seinem dritten Sieg in Folge, dass die Bedingungen für Surfer in El Médano auf Teneriffa einzigartig seien und seiner Meinung nach zu den besten Surfspots der Welt gehören: „In Zukunft werde ich noch öfter nach El Médano zum Surfen fahren“

Auf den folgenden Websites konnten Fans die Veranstaltung live verfolgen und finden jetzt Fotos zum Download:www.pwaworldtour.com und www.tenerife-pwa.com

Seit vergangener Woche hat der Süden Teneriffas die besten Windsurfer der Welt zu Gast – darunter bei den Männern Philip Köster (Deutschland), Victor Fernandez (Spanien), Alex Mussolini (Spanien), Ricardo Campello(Venezuela ), Daniel Bruch (Deutschland), Thomas Traversa (Frankreich), Dario Ojeda (Spanien) und Ross Williams (England). Unter den Frauen sind Daida e Iballa Ruano (Spanien), Karin Jaggi (Schweiz), Steffi Wahl (Deutschland), Fanny Aubet (Frankreich) und Nayra Alonso (Spanien).

http://www.webtenerife.de/Actividades/Deportes/Windsurfs/?Lang=de
www.tenerife-pwa.com

Medien-Informationen: Bitte kontaktieren Sie Gabriele Kuminek und Rosa Erades telefonisch unter 0049-69-175371-028 / -040 oder per Mail an presse.teneriffa@gce-agency.com.
Pressefotos: Auf Anfrage oder per Download: www.gceagency.com/kunden_presse_teneriffa.html
Endverbraucher-Infos sowie Download von Broschüren und Fotos: www.webtenerife.de

Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Teneriffa
i.A. Gabriele Kuminek / Rosa Erades
Senior PR Consultant / Marketing & PR
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-028/040
f: +49 69 17 53 71-029
m: presse.teneriffa@gce-agency.com
w: www.webtenerife.de
w: www.gce-agency.com
GCE auf Facebook: www.gce-agency.com/facebook
Twitter: www.gce-agency.com/twitter
GCE is member of Pangaeanetwork
Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt
Firmensitz: Frankfurt
Handelsregister Frankfurt, HRB 7646

Global Communication Experts GmbH

Global Communication Experts GmbH
Kommunikationsagentur in der Tourismus-Industrie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Communication Experts GmbH

Textlänge329 Wörter/ 2838 Zeichen

Ähnliche News

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele