Reiseziele 28. Mai 2015

Direktflüge aus Düsseldorf machen Eilat zum Top-Reiseziel in Israel

Multimediale Kampagne bewirbt den beliebten Badeort am Roten Meer

Multimediale Kampagne bewirbt den beliebten Badeort am Roten Meer

Ab kommenden Herbst können deutsche Urlauber erstmalig ohne Zwischenstopp in knapp vier Stunden nach Eilat an die Südspitze Israels reisen. Am 2. November hebt in Düsseldorf der erste Flieger Richtung Rotes Meer ab.

Zweimal wöchentlich, jeweils montags und donnerstags, steuern die Passagier-flugzeuge unter der Flagge von Germania in Zukunft das Rote Meer an. Durch die neuen Direktverbindungen ist der populäre Badeort nun ebenso leicht zu erreichen wie Tel Aviv. Generell waren Reisen nach Israel noch nie so bequem wie heute: Jede Woche gibt es insgesamt 90 Direktverbindungen aus sieben deutschen Städten nach Israel.

Werbeoffensive für Eilat
Vor diesem Hintergrund präsentiert das Staatliche Israelische Verkehrsbüro Eilat in Deutschland in seiner ganzen Vielfalt und intensiviert ab sofort seine Werbeaktivitäten. So wurde eine speziell auf die Destination Eilat zugeschnittene Kampagne entwickelt, welche im Rahmen der bereits im vergangenen Herbst gestarteten Kampagne „Israel – Land of Creation – Komm dahin, wo alles begann“ veröffentlicht wird. Die umfassenden Werbeaktivitäten, welche sich auf den Großraum Düsseldorf fokussieren, erstrecken sich insgesamt bis Ende September und beinhalten Werbeschaltungen in den Print- und Onlineauftritten von Lokal- und Fachmedien sowie im regionalen Hörfunk. Das offizielle, für diese Kampagne produzierte Video zeigt das vielseitige Angebot des Urlaubsortes und macht Lust auf eine Reise ans Rote Meer. Darüber hinaus werden die Kampagnenmotive auf zahlreichen Infoscreens in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt zu sehen sein. Zudem veranstaltet das Verkehrsbüro umfangreiche Schulungsseminare für Reisebüros im dritten und vierten Quartal. 

Traumhaftes Ziel für Winterflüchtlinge
Farbenfrohe Korallenriffe, feinsandige Badestrände, belebte Bars und nächtliche Shoppingmöglichkeiten sowie erstklassige Restaurants: Eilat verzaubert seine Besucher durch einen einzigartigen Facettenreichtum. Besonders verlockend ist Eilat dabei für Reisende, die zwischen Oktober und März den kühlen deutschen Wintermonaten entfliehen möchten. Auch Aktivurlauber kommen in dem Ferienparadies voll auf ihre Kosten: Tauchgänge mit Delfinen im Dolphin Reef oder durch die artenreiche Unterwasserwelt des Roten Meeres, Mountainbike- und Wandertouren in die raue, faszinierende Negev-Wüste sowie Tagesausflüge zum Toten Meer und nach Jerusalem sorgen für einmalige Urlaubserinnerungen.

„Eilat ist ein traumhaftes Reiseziel zum Entspannen und Erholen. Das abwechslungsreiche Angebot und die ausgezeichnete Infrastruktur sowie alle Vorteile einer modernen Stadt und herzliche Menschen lassen Eilat zu einem trendigen Urlaubsziel für deutsche Urlauber werden“, so Uri Sharon, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros.

Unter http://www.goisrael.de/cities-region/eilat und auf der Facebook-Seite Besuch Eilat finden Interessierte ab sofort alles Wissenswerte rund um die Touristenmetropole am Roten Meer.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autor

Pressebildeilat_kampagnenmotiv1.jpg

SchlagworteAktivurlaub Düsseldorf Eilat Israel Rotes Meer Werbekampagne Winter

Textlänge377 Wörter/ 3002 Zeichen

Ähnliche News

Winter in Schwedisch-Lappland

Pressebild zu »Winter in Schwedisch-Lappland«Winter in Schwedisch-Lappland Schnieder Reisen hat Winterreisen nach Schweden ins Programm genommen Winterreisen nach Schweden sind nun über den Nord- und Osteuropa-Spezialisten Schnieder Reisen buchbar. Zwei Weihnachts- und eine Silvesterreise gehören zum neuen Winterprogramm, außerdem eine … »Weiterlesen

Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter

Pressebild zu »Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter «Sie misst 42 Kilometer, ist umgeben von leicht hügeligen Landschaften und einer 151 Kilometer langen Uferlinie: Deutschlands längster Ostseefjord - die Schlei! Sie kann allemal mit den Ostseeinseln mithalten – denn zwischen Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, und dem Naturschutzgebiet … »Weiterlesen

FREE SPIRIT MIT IBIS DÜSSELDORF

Die Sieger der Battles beim Free Spirit Festival.Vibrierend, cool und mitreißend war das „Free Spirit Festival“ mit Tänzern aus der internationalen Hip Hop-Szene, die sich in den Düsseldorfer ibis Hotels zu Hause fühlten. »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele