Reiseziele 15. August 2013

Die Liszt Akademie – eine Universität mit ganz besonderem Charme

Direkt im belebten Stadtzentrum Budapests, nur wenige Gehminuten von einem Stadtbummel inmitten der Eleganz des 19. Jahrhunderts entfernt, liegt die berühmte Liszt Akademie. Das Design trägt die Handschrift der Architekten Flóris Korb und Kálmán Giergl, die erfolgreich eine perfekte und einheitliche Interpretation des Jugendstils realisierten und gleichermaßen das Stadtbild der ungarischen Hauptstadt mit ihrer Arbeit prägten. Die Liszt Akademie erfreut sich sowohl bei Einwohnern als auch bei Musikern großer Beliebtheit.

Frankfurt, August 2013. Bei dem Institut handelt es sich um das einzige Konservatorium, welches von dem berühmten ungarischen Komponisten Franz Liszt persönlich gegründet wurde. Das bedeutendste Forum für musikalische Erziehung in Ungarn operierte seit 1875 und beeinflusste die Musik-Geschichte nachhaltig. In der Liste bedeutender Absolventen finden sich unter anderem die Namen von Sir Georg Solti, Sándor Végh oder Vilmos Tátrai, die bei Musikliebhabern weltweit zu populären Persönlichkeiten gehören.

Das Herzstücks des Gebäudes, welches in 1907 fertiggestellt wurde um die rapide wachsende Akademie samt Studenten zu beherbergen, ist die kunstvolle „Grand Hall“ – eine Konzerthalle, die nicht nur für ihre Schönheit, sondern auch für ihre ausgezeichnete Akustik berühmt ist.

Obwohl der Palast seinerzeit mit nahezu revolutionärer Technologie erbaut wurde, machten die intensive Nutzung über mehrere hundert Jahre eine Renovierung unvermeidbar. Ein großes Rekonstruktions-Programm von etwa 40 Millionen Euro, welches größtenteils durch die EU als auch durch den Staat Ungarn finanziert wird, startete in 2011 und wird im Herbst 2013 vollendet sein. Das Eröffnungs-Konzert ist für den 22. Oktober, Liszts Geburtstag, geplant.
Liszt verbrachte, bis zu seinem Tod in 1886, jedes Jahr viele Monate in Budapest und unterrichtete die talentiertesten Piano-Studenten. Seine letzte offizielle Residenz war das erste Stockwerk der „Alten Musik-Akademie“. Es war sein letzter Wille, all seine Instrumente, Bücher und Partituren, die er in Budapest bei sich hatte, nach seinem Tod an die Musik-Akademie zu stiften. Die Sammlung besteht aus Instrumenten – inklusive Klaviere, auf denen er selbst gespielt hat – persönlichen Gegenständen sowie Dokumenten.
Weitere Informationen stehen abrufbereit auf http://lisztacademy.hu/about_liszt_academy.

C & C Contact & Creation GmbH

C & C Contact & Creation GmbH
Agentur für Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Touristik / Tourismus

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorC & C Contact & Creation GmbH

Pressebild

SchlagworteLiszt Akademie Ungarn

Textlänge318 Wörter/ 2413 Zeichen

Ähnliche News

AAT Kings auf der RDA Group Travel Expo 2019 in Friedrichshafen - Stand Nr. A12

Uluru und AAT Kings Reisebus AAT Kings – Australiens größter Busreiseveranstalter und Incoming-Spezialist, ist auf der RDA Group Travel Expo am 02. und 03. April 2019 in Friedrichshafen vertreten – Stand A12. Termine können unter sales@aatkings.de mit Herrn Georg Vollmer vereinbart werden. Die drei wichtigsten … »Weiterlesen

Bad Wimpfen – Kaiserpfalz am Neckar

Vergangenheit fühlen – Gegenwart genießen,  Die Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, in der Näher von Heilbronn gelegenVergangenheit fühlen – Gegenwart genießen »Weiterlesen

5 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt im niederländischen Watt

Mehr Fotos uploaden via https://bit.ly/2GvJGonDO WAD: die neue Kampagne appelliert an nachhaltiges Reisen Auf Reise gehen, am liebsten nicht so weit weg und dabei auch die Natur unterstützen? Dann sind die niederländischen Wattinseln genau das Richtige! Von der Öko-Safari übers Strandjutten (Strandgut sammeln) bis hin zum Austern … »Weiterlesen

Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein

Pressebild zu »Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein«Von März bis Oktober 2019 steht das Kanton Waadt ganz im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein: ob Tulpenfest, Zirkus-Spektakel à la Charlie Chaplin, das nur einmal pro Generation veranstaltete Winzerfest in Vevey oder das legendäre Montreux Jazz Festival sowie das internationale Kultur-Event … »Weiterlesen

Bad Langensalza - Kur- und Rosenstadt

Pressebild zu »Bad Langensalza  - Kur- und Rosenstadt«Die Kur- und Rosenstadt vereint Kultur, Wellness und Natur. Die vielfältige Gartenlandschaft, die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, das Solewasser und der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ziehen jedes Jahr hunderttausende Gäste … »Weiterlesen

Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten

Pressebild zu »Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten«Mia san mehr als Kur! Bad Aibling, das älteste Moorbad Bayerns, hat noch viel mehr als nur die Kur zu bieten Nur 50 Kilometer, quasi vor den Toren Münchens entfernt, liegt die Stadt, in der sich fast alles um das Thema Gesundheit dreht. Und das nicht nur ausschließlich in … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele