Reiseziele 12. Mai 2014

Der Berg ruft: Pfrontener Hütten öffnen jetzt ihre Türen

Ostlerhütte in Pfronten

Ostlerhütte in Pfronten
© E. Reiter, Pfronten Tourismus

In Pfronten startet die Sommersaison für Wanderer, Mountainbiker und Hüttenfreunde

Pfronten, 29. April 2014 (sms) – Am ersten Mai beginnt die Sommersaison in Pfronten. Die Familiendestination im Allgäu hat ihre Wintersportler verabschiedet und freut sich über Besucher der wieder ergrünten Wanderund Radwege im Voralpenland. Zahlreiche Hütten erwachen nun aus dem Winterschlaf und bieten neben Erfrischungen und Allgäuer Spezialitäten auch gemütliche Schlafplätze nach einem abwechslungsreichen Tag in den Bergen an. Das Angebot reicht von aussichtsreichen Hütten auf dem Gipfel über Hütten im Tal bis hin zu Übernachtungen im Heu.

Schöne Aussichten auf der Ostlerhütte
Das Berggasthaus Ostlerhütte liegt auf dem Breitenberg über Pfronten auf einer Höhe von 1.838 m und zeigt einen beeindruckenden Rundblick auf das Pfrontener Tal sowie die Allgäuer, Tiroler und Schweizer Bergwelt. Die Wanderzeit von Pfronten-Steinach zur Ostlerhütte beträgt etwa drei Stunden. Mit der Breitenberg- und Hochalpbahn kann der Wanderweg abgekürzt werden. Zudem führt die 24 Kilometer lange Etappe des neuen Fernwanderwegs "Wandertrilogie Allgäu" von Pfronten nach Tannheim direkt an der Ostlerhütte vorbei. Die Hütte bietet urige Gasträume mit heimischer Bewirtung. Übernachtungen in einem der Gästezimmer oder in dem Matratzenlager sind mit Halbpension oder Frühstück
buchbar. An sonnigen Tagen können die Gäste auf der Terrasse den Ausblick und die Allgäuer Schmankerl genießen. Preis: ab 22 Euro pro Person im Matratzenlager inklusive Frühstück. www.ostlerhuette.de

Übernachten im Heu auf der Gundhütte
Echtes Heidi-Feeling verspricht eine Übernachtung für zwei Personen in der eigenen Hütte mit urigem „Heubett“. Statt auf einer Federkernmatratze wird hier im würzigen Heu geträumt, das mit über 70 Heilpflanzen, Gräsern und Kräutern eine weiche, warme, aber auch gesunde Unterlage bildet. Nach einer Wanderung sorgt die wohltuende Wirkung des Pfrontener Heus für die ideale
Erholung des Körpers. Das reichhaltige Frühstücksbuffet wird in der nahegelegenen Gundhütte serviert, die zudem ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen ist. Preis: ab 37 Euro pro Person in der Heidi-Hütte inklusive Frühstücksbuffet, Dusche und WC in der Gundhütte. www.gundhuette.de

Die Fallmühle mit Zirbenbetten im Tal
Der Traditionsgasthof „Fallmühle“, die Hütte im Tal, bietet seit mehr als zweihundert Jahren die Möglichkeit zur Einkehr und verfügt über mehrere Gästezimmer mit Betten aus Zirbenholz. Der Nadelbaum Zirbe enthält ätherische Öle, welche sich entspannend und beruhigend auf die Herzfrequenz auswirken. Die Hütte besticht vor allem durch die ideale Lage, eingebettet in das schöne Achtal und direkt am 4-Sterne klassifizierten Radfernweg „Radrunde Allgäu“. Preis: ab 21 Euro pro Person für die Übernachtung im Mehrbettzimmer. www.fallmuehle.de

Wanderspaß für Kinder
Als kleines Extra für Familien gibt es einen besonderen Hüttenpass für Kinder. Schon ab drei Stempeln bekommen sie die erste Wandernadel. www.pfronten.de/familie/kinderferienprogramm/Kinder_Huettenpass.html

Eine Übersicht über alle Pfrontener Berghütten findet sich unter
www.pfronten.de/uebernachten/uebernachten_auf_einer_berghuette/

Pfronten im Allgäu - bewegende Natur
Urlaub im Höhenluftkurort Pfronten im Allgäu heißt Aktiv sein und Erholen zugleich. Wanderungen in allen Höhenlagen durch das 195 Kilometer lange Wegenetz. Radtouren für Mountainbiker und Genussradler im Schlosspark. Durchatmen bei ausgezeichnetem Klima. Wohlfühlen mit „Heu Vital“, gesund bleiben und gesund werden mit der Allgäuer Heilkompetenz. Erhebende Aussichten von Deutschlands höchst gelegener Burgruine. Erleben von Kultur, Brauchtum und Kulinarik. Traumhafte Wintererlebnisse für die ganze Familie. Mit der KönigsCard sind über 250 verschiedene Freizeitangebote inklusive und der Urlaubsspaß ist garantiert.

Weitere Presseinformationen bei:

Swenja Steinwender
COMEO Public Relations
Hofmannstr. 7A, 81379 München
Tel: +49 (0)89 74 888 2-36
E-Mail: steinwender@comeo.de
Internet: www.comeo.de

Jan Schubert
Pfronten Tourismus
Vilstalstr. 2, 87459 Pfronten
Tel.: +49 (0)8363-698-38
E-Mail: jan.schubert@pfronten.de
Internet: www.pfronten.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorSwenja Steinwender

Pressebildostlerhuette_2.jpg ©E. Reiter, Pfronten Tourismus

SchlagworteAllgäu Berge Hütten Mountainbike Pfronten Wandern

Textlänge526 Wörter/ 4305 Zeichen

Ähnliche News

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

E-Book: Wanderrouten für Outdoor-Fotografie

Pressebild zu »E-Book: Wanderrouten für Outdoor-Fotografie«Es bietet sich an, das Fotografieren mit dem Erleben der Natur zu verbinden. Ein Fotograf benötigt ein Gefühl für seine Umgebung – für die Lichtverhältnisse und die Landschaft. Dieses Verständnis für die Natur entsteht nicht dadurch, dass Sie mit dem Auto zu einem Aussichtspunkt fahren, … »Weiterlesen

BIKETEAM-Radreisen: Zwei neue Touren quer durch Georgien

Pressebild zu »BIKETEAM-Radreisen: Zwei neue Touren quer durch Georgien«Freiburg, 23.01.2019: Der Radreise-Spezialist BIKETEAM aus Freiburg erweitert seine Produktpalette mit zwei neuen Reisen in Georgien. Bei der Mountainbike-Reise „Auf einsamen Pisten durch den südlichen Kaukasus“ entdecken die Gäste in zwölf Tagen die stillen Bergwelten Georgiens. »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele