Reiseziele 24. März 2014

Dem Glück auf der Spur im Allgäuer Kneipp-Original - Wandern auf dem Glücksweg durch Bad Wörishofen

Wandern auf dem Glücksweg

Wandern auf dem Glücksweg
© Alle Rechte vorbehalten

Bad Wörishofen/München, 20. März 2014. "So allein mit mir, unterwegs auf neuen Wegen, begleitet von der Sonne. Wie einfach konnte ich doch glücklich sein, den Moment genießend...", wie bereits Sebastian Kneipp erleben Erholungssuchende viele dieser Glücks-Momente auf dem neuen Glücksweg im Kneipp-Original Bad Wörishofen. Der etwa fünf Kilometer lange Weg erzählt die Geschichte mystischer und heilender Orte mit Anekdoten und Gedichten rund um das Leben des Pfarrers.
Vorbei an der Glücksinsel im Kurpark, erfrischenden Kneippbecken und -brunnen und hundertjährigen Eichen erfahren die Wanderer unterwegs auf dem Barfußweg und in Duft- und Aromagärten das Glück in der Natur. Geführt oder auf eigene Faust finden die Gäste auf dieser Ortsrunde der Wandertrilogie Allgäu ihre "Innere Ordnung" und harmonische Einheit.

"Vergesst mir die Seele nicht" - neben all der medizinischen Vorsorge für den Körper hat Sebastian Kneipp ebenso das seelische Wohl nie aus den Augen verloren. Das Innehalten in der Natur war für ihn bereits in der hektischen Zeit des 19. Jahrhunderts eines der wichtigsten Elemente seiner ganzheitlichen Naturheillehre. So schlängelt sich der Glücksweg direkt vom neuen Bahnhof aus entlang der Kurpromenade mit blühenden Beeten,
vorbei am erfrischenden Edelstein-Kneipplauf, der wohltuenden Gradieranlage und dem historischen Vater Kneipp-Brunnen in den 163.000 Quadratmeter großen Kurpark. Durch die Duft- und Heilkräutergärten führt der Weg zur Glücksinsel im Jakobsweiher. Dem Kneipp-Bottich nachempfunden laden hier die neuen "Kommunikationsbänke" zum Verweilen ein. Nach der Auszeit geht es weiter durch die farbenfrohen Rosengärten hin zur Vogelvoliere und hinüber zum Barfußweg, an dem die Füße die Natur erspüren.
Ganz nach dem Motto "Schokolade macht glücklich" versüßt der Halt beim Café Schwermer mit seiner über 100-jährigen Tradition handgefertigter Pralinen den Wanderern die Wegstrecke. Entlang des alten Eichenhains warten die "Trilogie-Nadeln" mit vielen Geschichten rund ums Glück auf ihre Leser. Die Tafeln erzählen von "heilender, Jahrhunderte alter Eichenrinde", "großen Herzen", "seelischen Frieden" und dem "Weg zum Glück". Vorbei an der historischen Natur-Kneippanlage bei der ehemaligen "Oberen Mühle" führt der Weg über das Haus "Zum Gugger" zum Kloster und zur Pfarrkirche, bevor der Glücksweg am Kurhaus Bad Wörishofens endet.

Der Glücksweg in Bad Wörishofen ist Teil der Wandertrilogie Allgäu. Im Dreiklang mit der Natur heißt es hier, denn neben den gemütlichen "Wiesengängern" in Bad Wörishofen entdecken Richtung Süden auch die "Wasserläufer" entlang fordernder Flussläufe und die "Himmelsstürmer" in den Alpen das Allgäu auf dem neu angelegten 891 Kilometer langen Verbundwegenetz. Dieses lädt ein zum Staunen und verbindet die Region auf drei Höhenlagen entlang vieler Geschichten miteinander.

Eine geführte Gruppenwanderung entlang des Glückswegs von Bad Wörishofen ist für 66 Euro mit bis zu 35 Personen über die Gäste-Information im Kurhaus Bad Wörishofen telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55 oder unter www.bad-woerishofen.de buchbar. Treffpunkt der etwa zweistündigen Tour ist der Omnibusbahnhof Bad Wörishofen, Buchungen sind bis spätestens eine Woche vor Führung möglich.

Nähere Informationen zum Glücksweg in Bad Wörishofen sowie zur Wandertrilogie Allgäu gibt es in der Gesundheitsstadt Bad Wörishofen bei der Gäste-Information telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55 oder unter www.bad-woerishofen.de. News und Bilder auch auf Facebook.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com.

Über das "Kneipp-Original" Bad Wörishofen
Bad Wörishofen gilt als Geburtsort der weltbekannten Naturheilmethode nach Pfarrer Sebastian Kneipp, der hier lebte und wirkte. Die moderne Kneipp-Kur basiert noch heute auf den fünf Elementen "Ernährung, Wasser, Innere Ordnung, Bewegung & Kräuter" und verbindet jahrhundertealte Tradition mit innovativen Therapieansätzen wie etwa beim IGM-Campus Lebensstilprogramm oder dem "Gesund Gärtnern" bei Führungen durch historische Heilkräutergärten. Nur 70 Kilometer westlich von München gelegen ist das "Kneipp-Original" im Allgäu Rückzugsort für Wellnessreisende
sowie Menschen, die ihre Gesundheit und ihren Lebensstil aktiv und nachhaltig verbessern möchten. Betreut von über 90 Fachärzten nutzen Gesundheitsreisende das Kneipp-Angebot zur Prävention und Rehabilitation von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Nervenleiden, Stoffwechselstörungen sowie rheumatischen und degenerativen Leiden. Beim Spaziergang auf den Barfuß- und Waldwanderwegen oder durch den Kurpark mit Rosen- und Heilkräuter-, Duft- und Aromagarten spüren Gäste die Natur des Allgäus. Ein kurzer Halt an den über 22 Wassertret- und Armbadebecken
in und um den Ort belebt und bringt den Kreislauf in Schwung. Aktivurlauber entspannen bei Rad-, E-Bike- und E-Car-Touren, einer Runde Golf oder tropischem Bade- und Saunagenuss in der THERME Bad Wörishofen. Zusammen mit dem Kur- und Tourismusbetrieb unterstützt die Service- und Marketinggesellschaft Bad Wörishofen GmbH die touristische Entwicklung Bad Wörishofens mit innovativen Pauschalen unter www.bad-woerishofen.de.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorpiroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Pressebildimage_bwh_gluecksinsel_klein.jpg ©Alle Rechte vorbehalten

SchlagworteAllgäu Bad Wörishofen Gesundheit Wandern

Textlänge690 Wörter/ 5342 Zeichen

Ähnliche News

Mariechen – Das Ferienhaus für zwei Personen in Ostfriesland

Pressebild zu »Mariechen – Das Ferienhaus für zwei Personen in Ostfriesland«Ferienhaus bis 2 Personen mit Terrasse und Gartensauna in Osstfriesland Manchmal braucht man einfach eine Auszeit vom Alltag. Und dann ist Urlaub angesagt. Das muss nicht immer eine Luxusreise einmal um den halben Globus herum sein. Auch innerhalb der Grenzen von Deutschland gibt es schöne … »Weiterlesen

Winter im Genferseegebiet: Sport, Kunst, Kultur und „Chaplin ganz privat“

Pressebild zu »Winter im Genferseegebiet: Sport, Kunst, Kultur und „Chaplin ganz privat“«Von einer Sonderausstellung in Chaplin’s World, einem Vorgeschmack auf die Olympischen Winter-Jugendspiele (JOJ) in 2020, einem außergewöhnlichen Käse-Erlebnis und dem bekannten Internationalen Ballonfestival – das Genferseegebiet im schweizerischen Kanton Waadt verspricht neben klassischen … »Weiterlesen

Armenien per Mountainbike

Pressebild zu »Armenien per Mountainbike«Schnieder Reisen nimmt Radreise durch Armenien ins Programm Eine Mountainbiketour durch Armenien ist neu im Programm des Hamburger Reiseveranstalters und Radreise-Spezialisten Schnieder Reisen. Die Gruppenreise wird für 2019 zu zwei Terminen angeboten und führt auf vollgefederten Mountainbikes … »Weiterlesen

Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019

Pressebild zu »Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019«Bad Füssings Veranstaltungskalender 2019 Unterhaltungsprogramm der Superlative zwischen Europas beliebtesten Thermen Bad Füssing – Auftritte von bekannten Stars, berühmten Ensembles aus der Welt der Klassik, des Theaters und der leichten Muse: 2019 bietet Bad Füssing … »Weiterlesen

AAT Kings auf der RDA Group Travel Expo 2019 in Friedrichshafen - Stand Nr. A12

Uluru und AAT Kings Reisebus AAT Kings – Australiens größter Busreiseveranstalter und Incoming-Spezialist, ist auf der RDA Group Travel Expo am 02. und 03. April 2019 in Friedrichshafen vertreten – Stand A12. Termine können unter sales@aatkings.de mit Herrn Georg Vollmer vereinbart werden. Die drei wichtigsten … »Weiterlesen

Bad Wimpfen – Kaiserpfalz am Neckar

Vergangenheit fühlen – Gegenwart genießen,  Die Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, in der Näher von Heilbronn gelegenVergangenheit fühlen – Gegenwart genießen »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele