Reiseziele 22. August 2013

Dem Fisch auf der Spur – Glaubens- und Kirchenrundweg eröffnet in Oy-Mittelberg im Allgäu

Pressebild zu »Dem Fisch auf der Spur  – Glaubens- und Kirchenrundweg eröffnet in Oy-Mittelberg im Allgäu«

Pressebild zu »Dem Fisch auf der Spur – Glaubens- und Kirchenrundweg eröffnet in Oy-Mittelberg im Allgäu«
© Kur-und Tourismusbüro Oy-Mittelberg

Oy-Mittelberg hat sich die Themen Besinnung und Zeit zum Innehalten auf die Fahnen geschrieben. Ob abendländische Heilmethoden, christliche Botschaften oder fernöstliche Spiritualität – der im Oberallgäu kurz vor Füssen liegende Ort mit seinen stillen Weihern, einsam stehenden Kirchen und dem Blick auf anmutig thronende Allgäuer Bergriesen bietet das perfekte Ambiente für eine Zeit außerhalb von Stress und Hektik. Aktuell wurde ein neuer Glaubens- und Kirchenrundweg für Wanderer und Radfahrer eingeweiht und das erste Yoga Vidya-Seminarhaus im Süden Deutschlands hat eröffnet.

GLAUBENS- UND KIRCHENRUNDWEG ERÖFFNET: 42 KILOMETER
Unter dem Motto „AUF SEINER SPUR“ wurde in Oy-Mittelberg ein neuer Glaubens- und Kirchenrundweg eröffnet. Er verbindet auf 42 Kilometern Kirchen und Kapellen und gleichzeitig alle acht Ortschaften im Gemeindegebiet Oy-Mittelberg. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad laden sehenswerte Bauten mit teilweise überregional bekannten Kunstwerken zum Besuch. Auf dem Weg sollen Wanderer wie Radfahrer zu innerer Ruhe und Achtsamkeit finden – jeder Kilometer will Kraftspenden für Geist und Körper. Acht Stelen mit einem Fischsymbol weisen unterwegs auf die Besonderheiten hin.

Drei Jahre lang arbeitete der Kneipp- und Kurverein Oy unter der Leitung von Rosi Psiuk an der Ausarbeitung des Weges. Jetzt wurde der ökumenische Glaubensweg eingeweiht. Die Oyer Alphornbläser sowie der katholische und evangelische Pfarrers nahmen zahlreiche Begeisterte mit auf seine Spur.

Die, wie die Verantwortlichen sagen, „liebevoll ausgesuchte Routenführung“ bringt Interessierte zu den schönsten Flecken in Oy-Mittelberg: Etwa die Wallfahrtskirche Maria Rain, die gerne auch als die „schönste Dorfkirche des Allgäus" bezeichnet wird. Sehenswert sind der gotische Hochaltar aus dem 16. und ein Gnadenbild aus dem 15. Jahrhundert sowie zahlreiche Fresken und Figuren. In Mittelberg lädt die Pfarrkirche St. Michael als eine der höchstgelegenen Kirchen im Land auf 1036 Meter zum Besuch ein. Schöne Deckenfresken können in Schwarzenberg in der Pfarrkirche Immaculata bewundert werden.

Wer den Weg nicht an einem Tag strammen Schrittes gehen möchte, nutzt das große Übernachtungsangebot in der Gemeinde und lässt sich zum Innehalten zwei oder drei Tage Zeit. Genaue Routenbeschreibungen sowie GPS-Daten für Radfahrer stehen zum Download zur Verfügung. In Kürze wird ein kleines Buch zum Weg fertig gestellt, das im Kur- und Tourismusbüro von Oy-Mittelberg erhältlich sein wird. Geführte Wanderungen soll es ab der kommenden Saison geben.

„YOGA VIDYA ALLGÄU“ IN OY-MITTELBERG ERÖFFNET
Anfang August eröffnete Yoga Vidya e.V. ein Seminarhaus in Oy-Mittelberg im Oberallgäu. Nach den Häusern im Westerwald, in Bad Meinberg und an der Nordsee ist das „Yoga Vidya Allgäu“ das vierte Seminarzentrum in Deutschland. Seine Lage bei der Wallfahrtskirche Maria Rain verspricht die notwendige Ruhe. Der Yoga Vidya e.V. bietet mit dem Wissen der fernöstlichen Spiritualität eine bunte Vielfalt an Yoga, Ayurveda und weiteren traditionellen Methoden.

Yoga Vidya e.V. wurde 1993 vom Yogalehrer Sukadev Bretz in Frankfurt gegründet und ist seit vielen Jahren Europas führender Yoga-Seminaranbieter und Deutschlands führendes Yogalehrer-Ausbildungsinstitut. Das Zentrum ist im früheren „Hotel Alpspitzblick“ mit Platz für 60 Gäste untergebracht. Renate Bretz leitet das Seminarhaus: "Yoga ist ein jahrhundertealtes praktisches Übungssystem, das Körper Geist und Seele positiv beeinflusst und auch als Heilmethode eingesetzt werden kann. Wo könnte das besser gelingen als in dem idyllischen und ruhigen Kraftort Maria Rain!" Auf dem Programm stehen Ayurvedawochenenden, Yogatage und -wochenenden wie etwa „Yoga und Wandern“ (8. - 13. September und 13. - 18. Oktober) oder „Yoga und Skilanglauf“ (29. Dezember - 3. Januar 2014) mit der Vermittlung von yogischen Praktiken bis zu Yogatherapie-Kuren mit maßgeschneiderten Programmen für geeignete Beschwerdebilder.

WALLFAHRTSKIRCHE MARIA RAIN
Die Wallfahrtskirche in Maria Rain wird gerne auch als "schönste Dorfkirche des Allgäus" bezeichnet. Ruhig, über dem wildromantischen Wertachtal gelegen, bietet die von außen schlichte Hl. Kreuz-Kirche, wie sie eigentlich richtig heißt, einen weiten Blick bis zur Allgäuer Alpenkette und Schloss Neuschwanstein. Entstanden ist sie im 11. Jahrhundert, doch schriftlich wurde sie erstmalig 1414 erwähnt. Durch Restaurierungen und Erweiterungen veränderte sich das Gotteshaus mehrfach. Sehenswert sind der gotische Hochaltar (1519), eine Kanzel, die scheinbar von einem Engel getragen wird, der als Glanzleistung des Allgäuer Hochbarock gilt (1620/30) sowie gut erhaltene Fresken und Figuren. Ihr heutiges Aussehen verdankt sie einer ebenso bemerkens¬werten wie schönen Umgestaltung in Sinne des Rokoko. Eine Wallfahrtsmesse findet jeden 13. des Monats statt.

WANDERWOCHE IM HERBST
Eine Wanderwoche in Hotels und Pensionen mit sieben Übernachtungen und Frühstück, einer geführten Wanderung, Wanderkarte, Brotzeit, Saunabesuch und der KönigsCard mit über 200 Gratisleistungen in der Region kostet ab 199 Euro pro Person im Doppelzimmer. In der Ferienwohnung kostet das Arrangement ab 160 Euro für zwei Personen.

INFOS:
Kur-und Tourismusbüro Oy-Mittelberg, Telefon 08366 / 207, www.oy-mittelberg.de, www.yoga-vidya.de/seminare/ort/allgaeu.html

ZU OY-MITTELBERG
Oy-Mittelberg liegt auf runden 1000 Meter im Oberallgäu, gut erreichbar über die Autobahn von Ulm nach Füssen. Oy ist als prädikatisierter Kneipp- und Luft-Kurort das Zentrum – Brauchtum und Moderne gehen hier Hand in Hand. Mit allen Ortsteilen zählt die Ganzjahresdestination zirka 4500 Einwohner und bietet vom 4-Sterne-Superior-Hotel bis zu charmanten Pensionen, Bauernhöfen und Ferienwohnungen ein großes Übernachtungsangebot. Die Lage wie gemalt: Im Süden grüßen der Säuling, die Alpspitz, die Zugspitze und der Grünten. Der Grüntensee und der Rottachsee sowie viele kleine Moorweiler liegen verstreut zwischen den schmucken Ansiedlungen. Zahlreiche Wanderun¬gen und Badeplätze laden zum sommerlichen Outdoorspaß ebenso ein wie der neue Skatepark oder der Kletterwald. Sehenswert ist in Maria Rain die älteste Wallfahrtskirche des Allgäus.

Oy-Mittelberg / München, 21. August 2013

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:
Heiss Public Relations, Susanne Heiss,
Georgenstr. 134, 80798 München
Tel. 089/ 27 29 93 -22, Fax -34, presse@heiss-pr.de

Heiss Public Relations

Heiss Public Relations
Agentur für Kommunikation, Presse und PR

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorHeiss Public Relations

Pressebildmaria_rain_wallfahrtskirche_mittelberg_panorama.jpg ©Kur-und Tourismusbüro Oy-Mittelberg

SchlagworteGlaubens- und Kirchenrundweg; Oy-Mittelberg; Auf seiner Spur; Yogazentrum Maria Rain

Textlänge869 Wörter/ 6527 Zeichen

Ähnliche News

AAT Kings auf der RDA Group Travel Expo 2019 in Friedrichshafen - Stand Nr. A12

Uluru und AAT Kings Reisebus AAT Kings – Australiens größter Busreiseveranstalter und Incoming-Spezialist, ist auf der RDA Group Travel Expo am 02. und 03. April 2019 in Friedrichshafen vertreten – Stand A12. Termine können unter sales@aatkings.de mit Herrn Georg Vollmer vereinbart werden. Die drei wichtigsten … »Weiterlesen

Bad Wimpfen – Kaiserpfalz am Neckar

Vergangenheit fühlen – Gegenwart genießen,  Die Stauferstadt Bad Wimpfen am Neckar, in der Näher von Heilbronn gelegenVergangenheit fühlen – Gegenwart genießen »Weiterlesen

5 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt im niederländischen Watt

Mehr Fotos uploaden via https://bit.ly/2GvJGonDO WAD: die neue Kampagne appelliert an nachhaltiges Reisen Auf Reise gehen, am liebsten nicht so weit weg und dabei auch die Natur unterstützen? Dann sind die niederländischen Wattinseln genau das Richtige! Von der Öko-Safari übers Strandjutten (Strandgut sammeln) bis hin zum Austern … »Weiterlesen

Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein

Pressebild zu »Neues vom Genferseegebiet: Im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein«Von März bis Oktober 2019 steht das Kanton Waadt ganz im Zeichen von Kultur, Blumen und Wein: ob Tulpenfest, Zirkus-Spektakel à la Charlie Chaplin, das nur einmal pro Generation veranstaltete Winzerfest in Vevey oder das legendäre Montreux Jazz Festival sowie das internationale Kultur-Event … »Weiterlesen

Winter im Genferseegebiet: Sport, Kunst, Kultur und „Chaplin ganz privat“

Pressebild zu »Winter im Genferseegebiet: Sport, Kunst, Kultur und „Chaplin ganz privat“«Von einer Sonderausstellung in Chaplin’s World, einem Vorgeschmack auf die Olympischen Winter-Jugendspiele (JOJ) in 2020, einem außergewöhnlichen Käse-Erlebnis und dem bekannten Internationalen Ballonfestival – das Genferseegebiet im schweizerischen Kanton Waadt verspricht neben klassischen … »Weiterlesen

Armenien per Mountainbike

Pressebild zu »Armenien per Mountainbike«Schnieder Reisen nimmt Radreise durch Armenien ins Programm Eine Mountainbiketour durch Armenien ist neu im Programm des Hamburger Reiseveranstalters und Radreise-Spezialisten Schnieder Reisen. Die Gruppenreise wird für 2019 zu zwei Terminen angeboten und führt auf vollgefederten Mountainbikes … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele