Reiseziele 06. Mai 2014

Cooktown Discovery Festival: Einwohner in Queenslands Norden gedenken der Landung des britischen Seefahrers

Tauziehen: Eines der vielen Programmpunkte während des Cooktown Discovery Festivals

Tauziehen: Eines der vielen Programmpunkte während des Cooktown Discovery Festivals

Einmal im Jahr wird die nördlichste Stadt an Australiens Ostküste zum Leben erweckt. Beim Cooktown Discovery Festival vom 6. bis 9. Juni gedenken die Einwohner der Landung James Cooks mit einem großen Volksfest. Der britische Entdecker landete hier im Jahr 1770 an der Mündung des nach seinem Schiff – der Endeavour – benannten Flusses. Cook und seine Besatzung verbrachten in Cooktown gut zwei Monate, um das am Great Barrier Reef leckgeschlagene Schiff zu reparieren.

James Cooks Ankunft, den Aufenthalt und die damit verbundenen Probleme werden während des Cooktown Discovery Festivals mit Laiendarstellern und aufwendig gestalteten historischen Kostümen inszeniert. Besucher fühlen sich dabei zurück versetzt in die Zeit um 1770. Weiterer Höhepunkt des Cooktown Discovery Festivals ist eine große Straßenparade. Auch Australiens Ureinwohner – die Guugu Yimithirr sowie die Kuku Yalanji – haben ihren Auftritt. Sie geben bei Didgeridoo-Aufführungen, Tänzen und persönlichen Gesprächen einen Einblick in ihre Kultur. Abendliche Shows, Live-Musik, Filme auf Großleinwand, Ausstellungen, ein buntes Feuerwerk sowie auch Fun-Veranstaltungen wie Seifenkisten-Rennen und Tauziehen runden das Programm ab.

Rund 3.000 Besucher werden zu dieser viertägigen Veranstaltung erwartet. Das Cooktown Discovery Festival findet bereits seit mehr als 50 Jahren statt.

Cooktown liegt auf der Cape York-Halbinsel und gilt als nördlichste Stadt an der Ostküste Australiens, die über eine geteerte Straße zugänglich ist. Den rund 2.000-Einwohner zählenden Ort erreichen Urlauber über den ausgebauten Mulligan Highway in rund vier Stunden von Cairns aus. Als landschaftlich reizvoller präsentiert sich der Bloomfield Track, über den Besucher ebenfalls nach Cooktown gelangen – ein Allradwagen ist hier allerdings erforderlich. Mindestens sechs Stunden reine Fahrtzeit müssen für diese 4WD-Route eingeplant werden.

Mehr Details zum Cooktown Discovery Festival unter www.tourismcapeyork.com/events/cooktowndiscoveryfestival.

Weitere deutschsprachige Informationen zu Queensland unter www.queensland.com.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Spot GmbH

Pressebildcooktowndiscoveryfestival_tauziehen.jpg

SchlagworteAustralien Cairns Cape York Cooktown Queensland

Textlänge276 Wörter/ 2123 Zeichen

Ähnliche News

Schiefer ist das Gestein des Jahrs 2019 - Blau-schwarzer Glimmer auf den Dächern von Bad Steben

Lotharheil: Manfred Teichmann betreibt das Schieferwerk mit seiner FamilieMit dem Gestein des Jahres 2019 aus der nahen Schiefergrube Lotharheil spiegelt die Therme Bad Steben ein authentisches Bild der Region. Nicht nur der Wellness-Dome ist einer Schieferhöhle nachempfunden. Jetzt zeigt sich auch der aktuell eröffnete Saunapavillon im Schieferkleid. Aus alter … »Weiterlesen

Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben

Pressebild zu »Fit von Kopf bis Fuß in Bad Waldsee - einziger Top-Kurort in Oberschwaben«Die oberschwäbische Kurstadt darf als einziges oberschwäbisches Heilbad ab sofort das begehrte Focus-Siegel TOP-Kurort 2019 tragen. Fit von Kopf bis Fuß heißt das Versprechen von Hotels, Kliniken, Gastgebern und der Waldsee-Therme. Für Urlauber wie Kurgäste bedeutet dies: Gesundheit in … »Weiterlesen

Das letzte Abenteuer Europas - unberührte MTB-Trails in Kosovo und Albanien

Biketeam Radreisen organisiert MTB-Reisen in Albanien und KosovoFreiburg, 27.03.2019. Hier ticken die Uhren noch anders. Mountainbiken in Kosovo und Albanien heißt, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu erleben. Naturpisten und kaum gefahrene Singletrails schlängeln sich durch eine ursprüngliche Umgebung und abwechslungsreiche Natur. In dieser Region bietet … »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseziele