Reiseprodukte 17. Januar 2014

WanderKulTour 2014: Wanderwoche im Ferienland Bernkastel-Kues - Der Sonne nach, im Mondschein oder 24 Stunden

 WanderKulTour 2014: Wanderwoche im Ferienland Bernkastel-Kues

WanderKulTour 2014: Wanderwoche im Ferienland Bernkastel-Kues
©  Wein- & Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

Bernkastel-Kues/München, 16. Januar 2014. Ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm, Hacke, Spitze, hoch den Weinberg - die WanderKulTour geht vom 9. bis 18. Mai 2014 im Ferienland Bernkastel-Kues in die zweite Runde. Die Wein- und Ferienregion lädt mit täglich geführten Wanderungen wie der WeinStadtErlebnis-Tour, Sonnenuhr-, Orgel- oder Mondschein-Wanderung an die Mosel. Während der Wanderwoche lernen Groß und Klein beim Wandern allerhand über regionale Küche, den seit Römerzeiten gepflegten Weinanbau, zur Geschichte der Doctorstadt oder geologischen Fakten der Weinkulturlandschaft. Highlight und gleichzeitig Abschluss der Wanderwoche ist die 24-Stunden-Wanderung durch fast alle Gemeinden der Wein- und Ferienregion.

Rund 70 Kilometer erwandern die Teilnehmer der 24-Stunden-Wanderung auf drei neuen Streckenabschnitten - erstmalig auf den Wegen des neuen Fernwanderweg Moselsteig, sodass die Teilnehmer zu den "Pionieren" auf dem neuen Premiumwanderweg zählen, der am 12. April 2014 eröffnet wird. Am 17. Mai 2014 fällt der Startschuss für die Teams von drei bis sechs Personen, die sich zuerst auf die Wege des Moselsteigs begeben und 36 Kilometer hinter sich legen. Die zweite Runde führt die 24-Stundler in die Grafschaft Veldenz, unter anderem auf den Wanderweg "Grafen, Gold und Schwarzer Peter" über insgesamt 21 Kilometer. Wer noch Kraft in den Beinen hat, durchquert das Naturschutzgebebiet der Wehlener Streuobstwiesen und kreuzt das Gelände des Cusanus-Hofguts auf 14,5 Kilometer der Sonderschleife "Plateau". Als Start- und Endpunkte der drei Schleifen dient die zentral gelegene Cusanus-Grundschule. Auf der Strecke sorgen zahlreiche Verpflegungs- und Stempelstationen mit Getränken, Obst, Häppchen und warmen Mahlzeiten für das leibliche Wanderer-Wohl. Am Folgetag, den 18. Mai 2014, kürt die amtierende Mosella die Siegerteams. Die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr unbegrenzt und Hobby-, Genuss- oder Profi-Wanderer melden sich in drei bis sechs Personen-Teams mit Nennung ihres Gruppennamens ausschließlich online bis zum 15. Mai 2014 an. Die Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro pro Person.

Passend zum Cusanus-Jahr 2014, dem berühmtesten Sohns der Stadt, erwandern die Teilnehmer der Cusanus-Weinlagenwanderung die Weinberge des St. Nikolaus-Hospitals, das 1458 vom Universalgelehrten Nikolaus von Kues gegründet wurde. Durch die wirtschaftliche Grundlage des Weinanbaus besteht es seit über 600 Jahren und gehört zu den ältesten Stiftungen Europas. Mit Verkostung an jeder Lage auf der rechten Moselseite bei Bernkastel, Graach und Wehlen, Informationen zum Wein und Lesungen aus dem Werk des Cusanus findet die Wanderung am 18. Mai 2014 von 10 bis 15 Uhr für 19 Euro pro Person statt.

Genussliebhaber erwandern ein Menü durch die malerische Grafschaft Veldenz am 11. Mai 2014 von 10.30 bis 18 Uhr. Zu Besuch bei verschiedenen Gastgebern wie dem Domizil Schiffmann, Landgasthof Bottler, Landidyll Hotel Brauneberger Hof oder dem Weinromantikhotel Richtershof erleben Teilnehmer die Kombination aus einzigartiger Moselkulturlandschaft und regionaler Küche. Die Kulinarische Wanderung kostet 49 Euro pro Person (maximal 50 Teilnehmer).

Neu im Programm ist der SFG-Wandertag am 10. Mai 2014 ab 8 Uhr mit vier unterschiedlichen Strecken - ein sportlicher Wandertag für die ganze Familie des Vereins für Sport, Freizeit und Gesundheit e.V. aus Bernkastel-Kues. Das Startgeld beträgt 3 Euro pro Person inklusive einer Urkunde sowie Wanderabzeichen für jeden Teilnehmer. "Auf Schatzsuche" geht es für Groß und Klein am 11., 14. und 17. Mai 2014 für je drei Stunden bei der Geocaching-Tour. Treffpunkt ist am Brunnen auf dem Karlsbader Platz und die Heimat Krankenkasse versorgt die Teilnehmer (mindestens 5, maximal 20 Personen pro Termin) mit Proviant während der kostenfreien Wanderung.

Eine Anmeldung bei kostenpflichtigen Wanderungen ist erforderlich und zu allen Wanderungen direkt beim Projektbüro WanderKulTour telefonisch unter +49-(0)-6531-50019-32, per Mail an wanderkultour?@?bernkastel.de oder mündlich im Mosel-Gäste-Zentrum erwünscht.

Passend zur Wanderwoche ist das Arrangement "WanderKulTour 2014" mit drei Übernachtungen und Frühstück in der gebuchten Kategorie vom 9. bis 18. Mai 2014 buchbar. Ab 219 Euro pro Person im Doppelzimmer sind außerdem zwei regionale 3-Gänge-Menüs, zwei Lunchpakete, eine individuelle Weinverkostung in der Vinothek des Weinkulturellen Zentrums, ein Eintritt in die Multimediale WeinErlebnisWelt sowie ein Einkaufsgutschein in Bernkastel-Kues im Paket enthalten. Die Gäste können an allen kostenfreien Wanderungen während der Wanderwoche teilnehmen und erhalten pro Zimmer eine Informationsmappe mit dem Programmheft "WanderKulTour 2014" sowie weitere Wandertourentipps im Ferienland Bernkastel-Kues.

Alle Informationen zum Wanderurlaub im Ferienland Bernkastel-Kues und weiteren buchbaren Pauschalen gibt es online unter www.bernkastel.de oder bei der Touristinformation Mosel-Gäste-Zentrum unter +49-(0)-6531-50019-0 oder info@bernkastel.de. News, Bilder und Videos auf Facebook, Twitter, YouTube, flickr und dem Moselzeit-Blog.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com.

Über das Ferienland Bernkastel-Kues
Das Ferienland Bernkastel-Kues bildet mit seiner namensgebenden Stadt Bernkastel-Kues und den 22 umliegenden Moselorten das Zentrum der Mittelmosel im Herzen von Rheinland-Pfalz. Die Weinkulturlandschaft zwischen Hunsrück und Eifel ist umgeben von den steilsten Weinbergen der Welt, mittelalterlichen Burgen und der in Schleifen verlaufenden grünschimmernden Mosel. Die durch den Fluss geteilte Stadt Bernkastel-Kues blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. Fachwerkhäuser des Mittelalters sowie das Renaissance-Rathaus aus dem Jahre 1608 prägen das malerische Altstadtbild rund um den Marktplatz. Über der "Internationalen Stadt der Rebe und des Weines" thront die Burgruine Landshut. Im milden Klima auf dem mineralienreichen Boden in Steillagen gedeihen die besten Rieslingweine der Welt. Mit kulinarischen Spezialitäten wie "Zander auf Gräwes" und "Dübbekuche" aus regionalen Produkten verwöhnen Gastronomen und Winzer die Gäste. Mit mehr als 1.000 Kilometern beschilderten Radwegen, anspruchsvollen Mountainbike-Trails und einem abwechslungsreichen Wanderwegenetz sorgt die Region für ein vielfältiges Aktivprogramm. Sportliches Vergnügen in der Luft und zu Wasser gibt es beim Paragliding und Wasserskifahren. Mit zahlreichen Kultur- und Familienveranstaltungen wie der "WanderKulTour", dem renommierten Moselmusikfestival, dem größten Weinfest an der Mosel und dem romantischen Weihnachtsmarkt in mittelalterlichem Ambiente lockt das Ferienland Groß und Klein in die Region. www.bernkastel.de

Kontakt

Wein- & Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH
Jörg Lautwein
Gestade 6
D-54470 Bernkastel-Kues
Tel +49-(0)-6531-50019-0
Fax +49-(0)-6531-50019-19
info@bernkastel.de

Pressekontakt

piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Friederike Köper
Tannenstraße 11
D-82049 Pullach bei München
Tel +49-(0)-89-55 26 78 90
Fax +49-(0)-89-55 26 78 99
media@piroth-kommunikation.com
Bildmaterial auf Anfrage - Belegexemplar erbeten

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorpiroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Pressebild07_kulinarische_gewuerzgarten_wanderkultour_ferienland_bernkastel_kues.jpg © Wein- & Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH

SchlagworteBernkastel-Kues Mosel Riesling Wandern Wein Weinberge

Textlänge925 Wörter/ 7272 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Reiseprodukte