Reiseprodukte 18. Juni 2019

Erfolgsfaktor Ferienhaus-Webseite

Pressebild zu »Erfolgsfaktor Ferienhaus-Webseite«

Pressebild zu »Erfolgsfaktor Ferienhaus-Webseite«

Warum Vermieter von Ferienimmobilien auf eine eigene Webseite setzen sollten

Der Markt für private und gewerbliche Ferienhäuser professionalisiert sich. Das Angebot wächst und die Nachfrage nimmt kontinuierlich zu. Laut einer aktuellen Analyse des Deutschen Ferienhausverbands e. V. betrug das Buchungswachstum 2018 auf dem Ferienhausmarkt 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Entscheidend für die steigende Nachfrage sei auch die wachsende Qualität der Ferienhäuser und Ferienwohnungen, resümiert der Verband. Gerade jüngere Zielgruppen haben hohe Erwartungen an das Feriendomizil und die Buchung. Eine eigene Webseite kann auf der Suche nach dem Wunschdomizil ausschlaggebend sein. Das weiß auch Pamela Premm, PR-Fachfrau und Ferienhausexpertin, die seit 2004 im Ferienhaussegment zu Hause ist. Sie nennt vier Gründe, warum sich eine eigene Ferienhaus-Webseite lohnt.

1. Ferienhaus-Webseite ist die persönliche Visitenkarte

Bei Ferienhaus-Inseraten sind Form und Inhalte vorgegeben. Es gibt entsprechende Textfelder für Ferienhaus- und Lagebeschreibungen sowie Ausstattungslisten. Die Darstellungsmöglichkeiten sind begrenzt. Ferienhaus-Vermieter können sich und ihre Ferienimmobilie auf einer Ferienhaus-Webseite umfangreicher präsentieren und auf Einzelheiten eingehen, die in einem Inserat keinen Platz haben. Zudem besteht für Urlaubsgäste die Möglichkeit direkt Kontakt zum Vermieter aufzunehmen.

2. Urlaubsgäste wollen sich informieren

Viele Urlaubsgäste wollen sich rückversichern und nutzen die Webseite zum anvisierten Ferienhaus, um weitere Informationen zum Feriendomizil, zur Region und zu Freizeitaktivitäten zu sammeln oder ihren ersten Eindruck bestätigt zu wissen. Auf einer Ferienhaus-Webseite können Vermieter ihr Ferienhaus oder ihre Ferienwohnung facettenreicher darstellen und mehr Informationen anbieten.

3. Mehr Sichtbarkeit durch Google-Business-Eintrag

Urlaubsgäste nutzen bei der Recherche meist mehr als nur einen Buchungskanal. Sie schauen sich bei verschiedenen Anbietern um und checken auch die Lage bei Google-Maps. Wer ein kostenloses Profil und seine Ferienhaus-Webseite bei Google My Business einträgt, wird automatisch auch am jeweiligen Urlaubsort gefunden. Ferienhaus-Vermieter erhöhen ihre Präsenz bei Google-Maps, in der Google-Suche und damit die Sichtbarkeit für die eigene Ferienwohnung.

4. Link für eigene Online-PR nutzen

Der Link zur eigenen Webseite lässt sich vielfältig nutzen: für zielgerichtete Social-Media-Aktivitäten oder für Einträge in lokale Verzeichnisse. Jedes einzelne Mosaik-Steinchen führt dazu, dass die Aufmerksamkeit für das eigene Feriendomizil gesteigert wird.

Der Weg zur eigenen Ferienhaus-Webseite

Prinzipiell können Ferienhaus-Vermieter Baukastensysteme nutzen und ihre eigene Webseite gestalten. Allerdings sollten Vermieter neben einer einheitlichen Designsprache auch rechtliche Aspekte wie die Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) berücksichtigen. „In Anbetracht des Wettbewerbs sollten sich Ferienhaus-Vermieter professionell präsentieren und ihr Webseiten-Projekt in erfahrene Hände geben“, sagt Premm. „Wenn die Webseite nicht ansprechend gestaltet ist, kann der Schuss auch nach hinten losgehen.“

Ein Grund, warum die 42-jährige Publizistin ab sofort mit einer renommierten Webdesignerin aus Kassel kooperiert. „Mit Daniela Hartwig von ScreenTab design habe ich die passende Kooperationspartnerin gefunden“, freut sich Premm. „Sie hat bereits für viele internationale Unternehmen Webseiten entworfen und hat sich auch in puncto Datenschutzbestimmungen umfassend weitergebildet. Vermieter erhalten so eine responsive Ferienhaus-Webseite aus einem Guss“, freut sich die Kasselerin. Bis zu zehn Unterseiten, Datenschutzerklärung und Impressum, Belegungskalender sowie eine kompetente Hoster-Beratung sind im Paket enthalten. Hinzu kommen ansprechende Texte, um die Sehnsucht der zukünftigen Urlaubsgäste zu wecken.

Für den Vermieter bedeutet die Kooperation weniger Aufwand auf der Suche nach dem passenden Designer und Texter und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. „Wer eine Agentur bucht, liegt preislich weitaus höher, da Betriebs- und Personalkosten hinzukommen“, erklärt Premm. „Wir arbeiten freiberuflich. Das hat noch einen weiteren Vorteil: Vermieter von Ferienhäusern und Ferienwohnungen können jederzeit auf unsere Expertise zurückgreifen.“

Eine hohe Reichweite erhält man über die eigene Webseite allerdings nicht. Dafür ist der Wettbewerb um gute Google-Platzierungen zu stark. Um ein breites Reisepublikum anzusprechen, sollte sich daher jeder Vermieter einer Ferienwohnung zusätzlich einem großen Vermarktungspartner anschließen. Durch effizientes Marketing und Suchmaschinenoptimierung sorgen diese für eine anhaltend starke Nachfrage.

Über Ferienhausexpertin Pamela Premm

Als selbstständige PR-Beraterin und Texterin unterstützt Pamela Premm kleinere und mittlere Unternehmen, Start-Ups, Verbände und Agenturen bei den unterschiedlichsten Kommunikationsaufgaben und übernimmt Textarbeiten für den Online- und Offline-Bereich. Vor ihrem Schritt in die Selbstständigkeit 2015 hat sie mehr als zehn Jahre lang die Kommunikationsgeschicke von FeWo-direkt (HomeAway) für DACH geleitet. Seit 2015 betreut sich die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Ferienhausverbands und schreibt Online-Artikel, Marketingtexte und Blogbeiträge für die Branche. Mehr Infos unter www.fewo-texte.de

Über ScreenTab design

Daniela Hartwig von ScreenTab design verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Web- und Grafikdesign, die sie in unterschiedlichen Werbeagenturen gesammelt hat. Seit 2013 ist sie als Freiberuflerin in Sachen Design unterwegs und betreut unter anderem Projekte für internationale Unternehmen wie B.Braun in Melsungen. Von der Geschäftsausstattung über Flyer, Prospekte und Kataloge bis hin zu Webseiten und Erklärvideos deckt die Kommunikationsfachwirtin und Grafikdesignerin die komplette Design-Palette ab. Mehr Infos unter www.screentab.de

Kontakt
Premm PR, Konzeption und Text
Pamela Premm
Wilhelm-Busch-Straße 8
34134 Kassel
Tel. 01 78 – 40 77 695
E-Mail: kontakt@premm-pr.de
www.fewo-texte.de

Pamela Premm

Pamela Premm
Freiberufliche PR-Texterin

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorPamela Premm | Freiberufliche PR-Texterin

Pressebildpremm_pamela_klein_0.jpg

SchlagworteFerienhaus Ferienhaus-Webseite Ferienhäuser Ferienwohnung-Webseite Ferienwohnungen Fewo-Website Webseite

Textlänge750 Wörter/ 6226 Zeichen

Ähnliche News

Ausgezeichnet auf der Phocuswrite Europe 2019: People´s Choice Award für Anna Banicevic, CEO von Zizoo.com

Pressebild zu »Ausgezeichnet auf der Phocuswrite Europe 2019: People´s Choice Award für Anna Banicevic, CEO von Zizoo.com« Anna Banicevic, CEO und Mitgründern von Zizoo, der weltweit führenden Online-Buchungsplattform für Boote, wurde bei der diesjährigen Phocuswright Europe in Amsterdam mit dem People´s Choice Award in der Kategorie Innovation Launch ausgezeichnet. Insgesamt stellten sich vier Innovatoren auf … »Weiterlesen

Bootsurlaub in Polen immer interessant und populär. Neue Boote in Masuren

Bootsurlaub in Polen in Masuren Northman 1200Bootsurlaub in Polen ist immer noch kostengünstig und erfreut sich großer Interesse. Die Boote, die man auf der Großen Masurischen Seenplatte mieten kann sind von bester Qualität und Ausstattung. »Weiterlesen

Schlagworte in Reiseprodukte