Veranstaltungen 20. Dezember 2013

Von Orient bis Okzident – der 20. Dresdner ReiseMarkt präsentiert mit besonderen Partnern die ganze Welt des Reisens

Dresden, 18. Dezember 2013

Im Januar 1995 begann die Erfolgsgeschichte des Dresdner ReiseMarktes. Seit dem haben sich über eine halbe Million Menschen bei Ausstellern aus verschiedensten Ländern, Regionen und Städten, bei Fremdenverkehrsämtern und Reiseanbietern sowie Hotels, Restaurants und Kureinrichtungen auf dem Messegelände Dresden informiert, gebucht und gekauft. Dabei hat sich das Angebot der Touristikmesse erfolgreich ent-wickelt – immer mehr Aussteller lockte es in die Kulturmetropole an der Elbe.
Vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 feiert die zweitgrößte Touristikmesse Ostdeutschlands ihr 20-jähriges Jubiläum und hat mit Tunesien, dem Erzgebirge und Großenhain starke Partner für Urlaub und Freizeit im Gepäck. Herausragend ist darüber hinaus die umfangreiche Präsentation von Reisemobilen, Caravans und Freizeitfahrzeugen. Auch im Jubiläumsjahr werden durch renommierte Händler die bekannten Marken gezeigt.

Aktiv bis orientalisch – Partner International Tunesien
Tunesien ist Balsam für die Seele: Mit seinen mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und 1.300 Kilometern Küste bietet Tunesien schon von Natur aus traumhafte Bedingungen für Erholungssuchende. Auch für Aktivurlauber hält der Partner International auf dem Dresdner ReiseMarkt vielseitige Angebote bereit. Als zweitgrößter Anbieter der Thalasso-Therapie verfügt Tunesien über 50 Thalasso-Zentren entlang der gesamten Küste, in denen sich die Gäste mit verschiedenen Elementen des Meeres verwöhnen lassen können. Für kultur- und sportinteressierte Besucher ist Tunesien ebenso das richtige Reiseziel. Von den baulichen Berbertraditionen im Süden des Landes bis hin zu archäologischen Sehenswürdigkeiten wie dem legendären Karthago, werden Kulturinteressierte reich belohnt. Golfen, Reiten, Tauchen, Surfen, Kiten und weitere Aktivitäten sorgen für die entsprechende sportliche Abwechslung. Diese und viele weitere Informationen über Tunesien erhalten Besucher auf dem Dresdner ReiseMarkt.

Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe – Partner National Erlebnisheimat Erzgebirge
Eine mehr als 800-jährige Geschichte im Bergbau und Hüttenwesen hat das Erzgebirge zu einer einzigartigen Kulturlandschaft werden lassen. Die internationale Bedeutung der Region ebnete den ersten Schritt auf dem Weg zur Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbe. Noch heute sind die Einflüsse des Montanwesens in vielen Bereichen des täglichen Lebens spür- und erlebbar. Bedeutende technische Denkmale sind erhalten und zu besichtigen, Traditionen und Brauchtum, technologische und künstlerische Entwicklungen sind davon geprägt. Aber auch für Aktivurlauber hat die Region viel zu bieten: ob auf zwei Brettern, zwei Rädern – mit dem Mountainbike oder komfortabel mit dem E-Bike – oder auf „Schusters Rappen“: das Erzgebirge ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Mit diesem Facettenreichtum und darüber hinaus als landschaftlich und kulturell reizvolle Urlaubs- und Freizeitregion stellt sich das Erzgebirge als Partner National auf dem Dresdner ReiseMarkt vor.

Grüne Auen und Parkanlagen – Partnerstadt Großenhain
Als Partnerstadt begrüßt der Dresdner ReiseMarkt die Große Kreisstadt Großenhain im Messegelände. Als „freundliche Stadt im Grünen“ empfängt Großenhain seine Besucher mit zahlreichen Parkanlagen wie dem über 100 Jahre alten Stadtpark oder dem Barockgarten Zabeltitz – Ruhe und Entspannung, aber auch Sport und Spiel sind hier gefragt. In der historischen Altstadt laden die spätbarocke Marienkirche, die kleine Schwester der Frauenkirche, das im Stil der italienischen Neo-Renaissance erbaute Rathaus und das Kulturschloss Großenhain mit dem Aussichtsturm Bergfried zum Besichtigen ein.
Als Ausrichterstadt des größten Volksfestes im Freistaat, dem „Tag der Sachsen“ 2014, zeigt sich Großenhain mit seinen kulturellen, kulinarischen und sportlich aktiven Höhepunkten.

Mit Komfort reisen – Caravans und Reisemobile in großer Vielfalt
Mobilität und Qualität sollten auch beim Reisen nicht fehlen. Dafür bietet der Dresdner ReiseMarkt mit der Vorstellung zahlreicher Caravans und Reisemobile eine hervorragende Auswahl. Die komplette Halle 3 und Teile der Halle 2 widmen sich auch im Januar dem Thema „Erlebnis Caravan & Camping“, bei dem Caravan- und Reisemobilhändler sowie zahlreiche Campingplätze ihre Angebote präsentieren. Auf ca. 4.000 m2 finden Besucher aktuelle Trends und Neuheiten der Saison sowie das passende Zubehör für einen mobilen Urlaub. Kompetente Ansprechpartner stehen für Informationen rund ums mobile Reisen sowie für Miete und Kauf vor Ort bereit.

Freude im Voraus verschenken
Der Dresdner ReiseMarkt findet vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 im Dresdner Messegelände statt und ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Für alle, die noch auf der Suche nach einem festlichen Weihnachtsgeschenk sind: Tickets für die Messe gibt es ab sofort im neuen TMS-Ticket-Shop!
Der Vorverkauf lohnt sich gleich doppelt: durch sofortigen Einlass entfallen die Wartezeiten an den Kassen und oben drauf gibt es 0,50 € Preisnachlass auf die Einzelkarten!
Während der Messe kostet die Tageskarte 7,50 €, ermäßigte Tageskarten gibt es für 6,00 €.
Weitere Informationen finden Sie unter www.dresdner-reisemarkt.de und auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/ReiseMaerkte.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorTMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH

Pressebild

SchlagworteCaravan Freizeit Messe Reisemessen Touristikmesse Urlaub

Textlänge705 Wörter/ 5372 Zeichen

Ähnliche News

Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker

Pressebild zu »Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker«Am Samstag, 17. August 2019, wird Gut Panker wieder zur großen Open-Air-Bühne für die Besucher aus der Region – dieses Mal mit der „kleinsten Bigband der Welt“ – TickleToe. Ab 18 Uhr wird das Kieler Trio aus dem bekannten Saxofonisten Jiri Halada, der Pianistin Alice Halada und der … »Weiterlesen

Fontane – Sehen, Hören, Staunen // Premiere: Fließendes Atelier

Figur Fontane des Künstlers Jim Avignon für Burg (Spreewald)PREMIERE: »Fließendes Atelier« – am 07.09.2019 findet eine außergewöhnliche Veranstaltung zum Fontane-Jubiläum in Burg (Spreewald) statt. Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malt erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügt es als letztes Element in ein großes Werk zu Fontane … »Weiterlesen

Fontane kommt an

Künstler Jim Avignon auf dem SpreewaldkahnPREMIERE GELUNGEN: ATELIER AUF DER SPREE, BILDERGESCHICHTE ZUM HÖREN UND SCHÄTZE AUS DER FONTANE-ZEIT So konnte man Fontane noch nie erleben: Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malte erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügte es als letztes Element in sein 14 qm großes Werk zu … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen