Veranstaltungen 29. April 2014

VELA DAYS Lago Maggiore: Der Wind kennt keine Grenzen

Abendstimmung am Lago Maggiore

Abendstimmung am Lago Maggiore
© Maggioni Tourist Marketing

Im Juli 2014 feiert ein neues Segelevent
zwischen Italien und der Schweiz seinen Einstand

Erstmalig, emotional und erlebnisreich: wer eine neue sportliche Herausforderung zu Wasser sucht, sollte am 26. und 27. Juli 2014 unbedingt bei den ersten VELA DAYS Lago Maggiore mitmachen. Das große Segelevent zweier Nationen setzt sich aus verschiedenen Regatten zusammen, wobei nicht nur Profis, sondern auch Hobbysegler sowie Kinder und Jugendliche zum Zuge kommen. Dank der Sponsoren ist die Veranstaltung für die Teilnehmer kostenlos, die Erlöse kommen zwei Institutionen in Italien und der Schweiz zugute.

Als erstes treten am Samstag, den 26. Juli, die Teilnehmer des „Maggiore Islands Race“ gegeneinander an. Die Regatta für Kielboote, Katamarane und Trimarane startet um 9.00 Uhr und richtet sich an Segler mit Gewinnambitionen! In Anbetracht der landschaftlichen Vielfalt und der geografischen Gegebenheiten des Lago Maggiore werden gleich zwei Start- und Zielorte angeboten – am Nordufer vor Ascona (Tessin/Schweiz) und im Süden bei Ispra (Lombardei/Italien). Beide Routen führen zu einer Wendeboje vor Rocca di Caldè und zurück und sind etwa 25 Seemeilen lang. Ganz gleich für welche Variante sich die Segler letztlich entscheiden: Mit und gegen den Wind kämpfen sie in jedem Fall alle!

Eine halbe Stunde nach dem Start der „Wettsegler“ stürzen sich um 9.30 Uhr die „Feierabendsegler“ beim „Veleggiata Maggiore Islands Race“ ins Vergnügen. Diese Regatta ist für Kreuzfahrt-Enthusiasten gedacht, die während des Segelns gerne auch mal einen kleinen Abstecher an Land machen und bei einem Plausch die angenehmen Seiten des Wassersports genießen möchten. Bootsklassen und Streckenverläufe sind dieselben wie beim „Maggiore Islands Race“, die Rennen beider großen Langstreckenregatten dauern bis maximal 24.00 Uhr.

Darüber hinaus werden sowohl am 26. als auch am 27. Juli unter dem Titel „Mini-Maggiore Islands Race“ Regatten für Jollen und Skiffs angeboten. Diese finden vor Verbania-Intra am piemontesischen Westufer des Lago Maggiore statt. Die Sieger der „Minis“ werden am 27. Juli ab ca. 15.00 Uhr beim Circolo Velico Canottieri Intra geehrt.

Die Preisverleihung für die „großen Regatten“ findet dagegen am 27. Juli ab 11.00 Uhr in Luino statt. Los geht es mit einer stimmungsvollen Parade von Segelboot- und Motorboot-Oldtimern, bei der so manch einer ins Schwärmen geraten kann. Im Anschluss verlagert sich der Schauplatz vom Wasser in die Lüfte: Eine Flugschau mit alten P3-Flugzeugen leitet zu der eigentlichen Siegerehrung um 13.00 Uhr über. Ein Gaumenschmaus darf dabei natürlich nicht fehlen und so können sich alle Segler nachher an einer „Maccheronata“ gütlich tun.

Organisiert werden die VELA DAYS Lago Maggiore vom Yacht Club Locarno, vom Circolo Velico Canottieri Intra, von der Associazione Velica Alto Verbano Luino und vom Circolo della Vela Ispra. Ziel der Veranstalter ist es, den internationalen Zusammenhalt auf dem Wasser und an Land zu fördern und auf die Wichtigkeit des Segelsports auf dem Lago Maggiore aufmerksam zu machen. Bislang rechnen die Organisatoren bei den großen Regatten mit etwa 100-150 Booten im Süden und 60 im Norden. Bei der Mini-Regatta werden dagegen um die 70 Jollen/Skiffs erwartet. Nach dem Einstand in diesem Juli sollen die VELA DAYS Lago Maggiore auch in den kommenden Jahren jeweils am letzten Juliwochenende stattfinden. Eine Erweiterung des Events, beispielsweise um eine Regatta für Menschen mit Handicap, ist schon jetzt in Planung für 2015.

Viele weitere Informationen rund um die VELA DAYS Lago Maggiore finden Sie auf der offiziellen Homepage unter www.veladayslagomaggiore.com.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMaggioni Tourist Marketing

Pressebild3_abendstimmung_auf_dem_lago_maggiore.jpg ©Maggioni Tourist Marketing

SchlagworteItalien Lago Maggiore Segelboote Segeln

Textlänge534 Wörter/ 3711 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Veranstaltungen