Veranstaltungen 26. Februar 2015

Portugals Immobilienmarkt - Geheimtipp für Deutsche mit Vermögen

Pressebild zu »Portugals Immobilienmarkt - Geheimtipp für Deutsche mit Vermögen«

Pressebild zu »Portugals Immobilienmarkt - Geheimtipp für Deutsche mit Vermögen«
© Associação Portuguesa de Resorts

Viele Deutsche überlegen, wo sie ihr Geld anlegen sollen. Die Zinsen der Geldhäuser sind nicht attraktiv, der Erwerb von Aktien ist in Deutschland nicht so beliebt wie zum Beispiel in den USA oder Großbritannien – bleiben die Immobilien. Aber wo kann man zurzeit am besten sein Geld in Immobilien anlegen? Portugal ist ein Geheimtipp. Allein 2014 wanderten über 700 Deutsche nach Portugal aus. Der portugiesische Resortverband APR (Associação Portuguesa de Resorts) wird am 24. März ab 18.30 Uhr im Düsseldorfer Hilton Hotel zu diesem Thema präsentieren. Interessierte können sich über die Vorteile einer Investition in Portugal aus erster Hand informieren. Eine vorherige Anmeldung unter portugal@ic-gruppe.com oder unter 040-8996660 ist erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die portugiesische Regierung räumt Hauskäufern attraktive Steuererleichterungen ein. Durch den Erlass der Erbschafts-, Schenkungs- und Vermögenssteuer ist Portugal ein Anlaufpunkt für deutsche Investoren. Zudem ist durch das „Golden-Visa-Programm“ ein bevorzugter Aufenthalt für Investoren, die nicht aus der EU kommen, garantiert. „Jetzt ist die ideale Zeit für Grundbesitz in Portugal“, sagt APR-Geschäftsführer Pedro Fontainhas. „Die Preise sind im Moment sehr konstant und wettbewerbsfähig.“

Drei Millionen Europäer besitzen inzwischen ein zweites Heim im Ausland. Ein Drittel davon hat ihre Immobilie in Resorts. Mit 8,9 Prozent steht Deutschland auf Platz 4 bei direkten Investitionen in Portugal.

Ein angenehmes Klima, wunderschöne Landschaften, gutes Essen und Trinken und die portugiesische Gastfreundschaft sprechen für sich. Ein gut funktionierendes Gesundheitssystem, eine solide Infrastruktur und internationale Schulen runden das Bild ab.

„Portugal ist Europas bestgehütetes Geheimnis. In kurzer Fahrtzeit erreicht man hier wunderschöne Sandstrände, atemberaubende Berglandschaften, eine lebhafte Kultur, Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung pur“, betont Diogo Ferreira Gaspar, APR-Präsident. „Das Event am 24. März in Düsseldorf bietet eine gute Gelegenheit, sich persönlich davon zu überzeugen.“

2014 hatte Portugal laut portugiesischem Statistikamt 905.600 deutsche Besucher. Die Algarve ist mit 268.800 beliebteste Urlaubsregion deutscher Portugal-Reisender – dicht gefolgt von Lissabon mit 243.200 und Madeira mit 203.100 Gästen aus Deutschland.

Über APR:
Die Associação Portuguesa de Resorts arbeitet nicht gewinnorientiert und wurde gegründet, um den Sektor des Wohntourismus zu stärken und wettbewerbsfähig zu gestalten. Die Hauptaktivität liegt in der Vertretung und Förderung der Mitglieder in Portugal und im Ausland. Weitere Informationen über das Leben in Portugal:
www.livinginportugal.com oder unter www.apr.com.pt/en

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorIndustrie-Contact AG - Public Relations

Pressebildimg_5328_troia_resort-650.jpg ©Associação Portuguesa de Resorts

Textlänge358 Wörter/ 2819 Zeichen

Ähnliche News

Das Touristik-Seminar 2019 startet!

Pressebild zu »Das Touristik-Seminar 2019 startet!«Aufgrund der großen Nachfrage organisieren wir auch in 2019 wieder Touristiklounge Seminare! Diesmal in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München. »Weiterlesen

Autorenlesungen mit Judith Schalansky

Autorin Judith SchalanskyPREISTRÄGERIN DES SPREEWALD-LITERATUR-STIPENDIUMS WINTER 2018/2019 Judith Schalansky lädt zum Jahresbeginn zu vier Lesungen in den Spreewald ein, wobei sie an zwei Abenden ihr neuestes Buch »Verzeichnis einiger Verluste« vorstellt. Sie erhielt dafür kürzlich den »Wilhelm … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen